22.05.2015

Kunst trifft Nachhaltigkeit

Architektur-Studierende beteiligen sich an Ausstellung des TÜV Rheinland

Unter dem Motto "Kunst trifft Nachhaltigkeit" steht der diesjährige Kunstsommer des TÜV Rheinland. Vom 22. Mai bis zum 10. Oktober 2015 stellen sieben Künstlerinnen und Künstler sowie Studierende der Fakultät Architektur der TH Nürnberg ihre Werke in den TÜV-Räumen in der Tillystraße 2 in Nürnberg aus.

Zu sehen sind Objekte und Installationen von Urban Hüter, Gemälde von Christina Jüttner, Fotografien von Hannelore Liedel und Herbert Liedel, Gemälde von Günter Paule, Kunst aus Milchtüten von Marlies Schabecker Bock, Kunst aus Pflanzen-Fundstücken von Katja Wunderling - und Entwürfe des interdisziplinären Projektes der TH Nürnberg (Fakultäten Architektur, Bauingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Maschinenbau und Versorgungstechnik) und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geographie) zur "Stadt der Zukunft 2050". Alle Beteiligten sind auf dem Foto links unten zu sehen.

Zu diesem Thema hielt Prof. Florian Fischer (Fotos rechts oben) auch den Vortrag zur Ausstellungseröffnung und stellte dabei die Fragen "In welcher Stadt sollen und wollen wir in Zukunft leben? und "wie stehen die Chancen für ressourcenschonendes und generationenübergreifendes Wohnen in einem urbanen und lebenswerten Umfeld"?

 

 

Alle Nachrichten
Anfahrt