18.12.2017

Innovationspreis Erneuerbare Energien an Studierende verliehen

Auszeichnung für hervorragende und innovative Abschlussarbeiten

Am 15. Dezember wurde zum zweiten Mal der Innovationspreis Erneuerbare Energien der Frank Seuling Stiftung an Studierende der TH Nürnberg verliehen. Die Auszeichnung wird von Stiftungsgründer und Inhaber des Energieparks Hirschaid Frank Seuling an besonders herausragende Abschlussarbeiten im Bereich erneuerbare Energien verliehen. Die prämierten Arbeiten liefern neue, praxisnahe Impulse zur Verbesserung und Innovation innerhalb der Energiekette und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der Umwelt- und Energieziele.

Der erste Preis ging in diesem Jahr an Marco Kellermann, Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik, für seine Bachelorarbeit die er im Rahmen des hochschuleigenen Forschungsprojekt "ODDURE" verfasst hat.

Der zweite Preis ging an Tobias Frauhammer, Fakultät Betriebswirtschaft. In seiner  Abschlussarbeit entwickelte er ein energieeffizientes Beleuchtungskonzept für eine Produktionshalle, das noch in diesem Jahr innerhalb des Unternehmes umgesetzt wird.

Der dritte Preis wurde an Joscha Beer, Labortechniker an der TH Nürnberg und Absolvent aus der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik, verliehen. In seiner Bachelorarbeit hat er die Verluste in den Ausgangsfiltern von Umrichtern modelliert, um diese dann gezielt zu reduzieren.

Alle Nachrichten
Anfahrt