20.03.2015

Großes Interesse an der Sonnenfinsternis

Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beobachteten das Naturspektakel am Keßlerplatz und in der Wassertorstraße

Viele Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TH Nürnberg versammelten sich gegen 9.30 Uhr am Keßlerplatz, um die Sonnenfinsternis zu beobachten. Prof. Dr. Thomas Lauterbach und Prof. Dr. Manfred Kottcke aus der Fakultät Angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften setzten ein Spezialteleskop ein, mit dem alle Interessierten das Naturspektakel beobachten konnten. Im roten Licht des Wasserstoffs konnte man einen Blick auf die teilweise vom Mond verdeckte Sonne werfen und Sonnenflecken und Protuberanzen sehen. In der Optikvorlesung von Prof. Dr. Wolfgang Mönch aus der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik hatten Studierende die Gelegenheit, die Sonnenfinsternis vom Dach der Wassertorstraße durch ein Spiegelteleskop zu beobachten.

Hier geht's zur Bilderschau...

Alle Nachrichten
Anfahrt