20.01.2011

Große Resonanz auf die Studienangebote im Sommersemester 2011

Bewerbungsfrist für bestimmte Studienmodelle verlängert

Obwohl über 850 Bewerbungen für die im Mai beginnenden Spezialangebote eingegangen sind, können sich Abiturientinnen und Abiturienten noch bis zum 31. Januar für einige G9-Angebote an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule bewerben.

„Wir sind positiv überrascht von der großen Resonanz auf unsere G9-Angebote“, erklärt dazu Präsident Prof. Dr. Michael Braun. „Wir möchten aber den Schülerinnen und Schülern noch etwas länger Gelegenheit geben, sich zu bewerben.“
Die Absolventinnen und Absolventen des letzten G9-Jahrgangs haben im Sommersemester an der Ohm-Hochschule drei Möglichkeiten zum Einstieg ins Hochschulstudium: Sie können in vier Bachelor-Studiengängen sofort studieren, für vier weitere Bachelor-Studiengänge vorgezogene Kurse belegen oder sich für ein interdisziplinäres Orientierungssemester einschreiben.
Für die vorgezogenen Kurse und das Orientierungssemester hat die Georg-Simon-Ohm-Hochschule die Bewerbungsfrist bis zum 31. Januar 2011 verlängert. In diesen beiden Varianten zahlen die G9-Abiturientinnen und -Abiturienten für das Sommersemester 2011 keinen Studienbeitrag. Sie sind weiterhin bei den Eltern krankenversichert und bekommen außerdem Kindergeld, sofern sie bestimmte Altersgrenzen nicht überschreiten.

Schneller Start und gute Vorbereitung

Wer nach dem G9-Abitur sofort einsteigen möchte, kann sich jetzt noch zwischen vorgezogenen Kursen für vier Bachelorstudiengänge entscheiden: Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Mechatronik/Feinwerktechnik und Medizintechnik. In diesen Vorsemestern ist am 2. Mai 2011 der außerplanmäßige Start für den letzten G9-Jahrgang möglich. Die Eingeschriebenen besuchen im Sommersemester schon Vorlesungen ihres künftigen Studiengangs und können erste Leistungsnachweise erwerben. Im Fach Maschinenbau muss in dieser Zeit ein Praktikum abgeleistet werden.

Ganz in Ruhe entscheiden, trotzdem versichert

Wer sich noch nicht für einen bestimmten Studiengang entscheiden kann, sollte sich für das interdisziplinäre Orientierungssemester an der Ohm-Hochschule einschreiben. Hier können die  G9-Abiturientinnen und -Abiturienten ihre Vorlesungen aus einer breiten Palette selbst zusammenstellen. Auch dieses außerplanmäßige Angebot gilt bevorzugt für den letzten G9-Jahrgang und beginnt am Nachmittag des 2. Mai. Im Orientierungssemester gibt es spezielle Vorlesungen aus vielen Disziplinen – von den Grundlagen der Betriebswirtschaft über den Englischkurs bis hin zu Laborpraktika oder einer Vorlesung über Entwicklungspsychologie. Die Studierenden können auf diese Weise schon einmal in das Hochschulleben „hinein schnuppern“. Im Wintersemester 2011/12 beginnen sie im 1. Semester ihres dann gewählten Studiums.

Online anmelden

Die Anmeldung für beide Varianten erfolgt online und ist noch bis zum 31. Januar möglich.

Mehr Informationen:

Zum Angebot des OHM: www.ohm-hochschule.de
Zum doppelten Abijahrgang: www.studieren-in-bayern.de/abiturjahrgang_2011.aspx

Masterstudiengang Architektur

Ebenfalls verlängert wurde die Anmeldefrist für den Masterstudiengang Architektur an der Ohm-Hochschule, der von Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs Architektur gewählt werden kann. Hier ist auch der 31. Januar Endtermin.

Hinweis für Redaktionen:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Zentrale Studienberatung , E-Mail:
marko.artzatohm-hochschulePunktde +++ Gerne hilft auch die Presse- und Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presseatohm-hochschulePunktde

Alle Nachrichten
Anfahrt