28.10.2016

Gelebter Praxisbezug – LL.M.-Studierende besuchen Nürnberger Versicherungsgruppe

Wie eng Praxis und Lehre an der Technischen Hochschule Nürnberg mit einander verzahnt sind, zeigte im Oktober der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht. Nachdem Vorstandsmitglied Peter Meier im vergangenen Sommersemester den LL.M.-Studierenden das Versicherungsrecht näher gebracht hatte, lud er sie auf Anregung eines Studenten im Nachgang der Veranstaltung zu einem Besuch der Nürnberger Versicherungsgruppe im Business Tower Nürnberg ein. Gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Irmgard Gleußner, der ehemaligen Studiengangsleiterin LL.M., die sich dabei ganz besonders um engagierte Dozenten aus der betrieblichen Praxis bemüht, folgten die Studierenden am 28.10.2016 dieser Einladung.

Den Auftakt des spannenden Tages machte ein gemeinsames Mittagessen im Casino der Nürnberger Versicherungsgruppe auf Kosten des Hauses. Hierbei lernten die Studierenden nicht nur die hervorragende Betriebskantine kennen, sondern hatten   zugleich Gelegenheit sich im dem Vorstand Peter Meier,  der Personalreferentin Yvonne Raschke und dem Unternehmensjuristen Dr. Andreas Voth auszutauschen und viele Fragen rund um die Nürnberger Versicherungsgruppe, den Business Tower oder das Casino zu stellen. Gut gestärkt erwarteten die Studierenden anschließend zwei interessante Vorträge. Während Frau Raschke den Studierenden  die Nürnberger Versicherungsgruppe als Unternehmen und Arbeitgeber vorstellte, hielt Dr. Voth einen spannenden Fachvortrag.  Nachdem die  Studierenden bereits aus der Vorlesung mit den versicherungsrechtlichen Basics vertraut waren,  zeigte er ihnen mit Hilfe einer sehr anschaulichen Präsentation, wie die verschiedenen rechtlichen Anforderungen praktisch umgesetzt werden. Ganz plastisch zeigte Dr. Voth den Studierenden am Beispiel der neuen Online-Kfz-Versicherung welche Anforderungen der Gesetzgeber ganz allgemein an Online-Verträge stellt, welche Besonderheiten bei Onlineversicherungen gelten und wie bzw. wo diese Regeln praktisch  im Tool zum Onlineabschluss einer Kfz-Versicherung umgesetzt wurden. Dabei erläuterte er auch, welche Fragen und Herausforderungen die Nürnberger Versicherung bei diesem Projekt bewältigen musste. Im Anschluss an diesen Vortrag entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zwischen den Studierenden, dem Unternehmensjuristen und  Vorstand der Nürnberger Versicherungsgruppe. Den krönenden Abschluss der gelungenen Exkursion bildete schließlich die Turmfahrt, bei der die Studierenden  das herbstlich bunte Nürnberg überblicken konnten.
Die interessante Veranstaltung zum  Versicherungsrecht endete damit mit einem lockeren und interessanten Ausflug zu einem regionalen Arbeitgeber, bei dem die Studierende  interessante Kontakte knüpfen konnten,  Einblicke in die Personalpolitik eines großen Nürnberger Unternehmens  erhielten, viele Eindrücke  zu den praktischen Herausforderungen in der  Arbeit mit ihrem Studiengang gewannen und  einiges über  gelungene Präsentationstechniken mitnehmen konnten. Besser lassen sich Lehre und Praxis kaum noch verbinden.

Alle Nachrichten
Anfahrt