28.03.2011

Frühlingsrolle für Cineasten

„OHMrolle“ zeigt die neuesten Filme und Animationen: Vorverkauf am 4. April 2011

Filmfans aufgepasst: Am Donnerstag, 14. April 2011, läuft um 19.30 Uhr im Nürnberger Cinecittà wieder die beliebte „OHMrolle“. Hier stellen Studierende der Fakultät Design der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg ihre neuesten Kurzfilme, Werbespots, Music Videos und Motion Graphics vor. Veranstalter des beliebten Filmfestivals ist auch in diesem Jahr wieder der DesignVerein Nürnberg.

Die „OHMrolle“ ist Newcomerbühne und Talentbörse zugleich und gibt auch Studieninteressierten einen interessanten Einblick in das Leistungsspektrum des Studienfachs Film & Animation. Der Professor des Studienfachs und „Vater der OHMrolle“, Prof. Jürgen Schopper, wird den Abend wieder moderieren und verspricht schon jetzt spannende Unterhaltung: „Wir zeigen wieder viele tolle Filme – von der Finanz-Satire über eine Schrebergarten-Groteske bis hin zum aufwändigen Fantasy-Epos. Und bestimmt sind auch dieses Mal wieder einige Filme dabei, die noch den ein oder anderen Preis abräumen werden.

Schnell die Karten sichern!

Obwohl der Veranstaltungsort das größte Kino Nürnbergs ist, sind die Karten jeweils in den ersten Stunden des Vorverkaufs ausverkauft. Der Vorverkauf läuft ausschließlich im Nürnberger Cinecittà und ist am 4. April 2011.

Vorführung in zwei Kinosälen

Da die „OHMrolle“ so beliebt ist, hat der Chef des Cinecittà Nürnberg, Wolfram Weber, erneut einen weiteren Kinosaal für das Festival zur Verfügung: Die „OHMrolle“ wird live vom Kino 1 ins Kino 2 übertragen. Sie läuft am
Donnerstag, 14. April 2011, um 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) im Cinecittà Nürnberg am Gewerbemuseumsplatz 3.

Mehr Informationen:

Das Programm der neuen „OHMrolle“ finden Sie unter www.ohmrolle.de

Das Studienfach Film und Animation können Sie hier kennenlernen: http://fa.ohmrolle.de/

Hinweis für Redaktionen:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Jürgen Schopper, E-Mail: juergen.schopperatohm-hochschulePunktde +++ Fotos aus aktuellen Filmen können Sie beim DesignVerein Nürnberg anfordern. Ihr Ansprechpartner ist Philipp Kaluza, E-Mail: ohmrolleatdesignvereinPunktnet  +++ Gerne hilft auch die Presse- und Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presseatohm-hochschulePunktde

 

Alle Nachrichten
Anfahrt