15.05.2017

Filiallogistik LIVE – Logistik-Studierende zu Gast bei Möbel Höffner

Im Rahmen der Master-Vorlesung „Distribution und Handelslogistik“ thematisiert Prof. Dr. Christoph Tripp mit den Studierenden u.a. die Filiallogistik, die für den stationären Handel von essentieller Bedeutung ist. Dabei geht es vor allem um die Layoutgestaltung, die Belieferung, die Annahme und Verräumung von Waren, die Sortimentsgestaltung und die endkundenbezogene Distribution aus den Filialen.

Das Höffner-Haus in Fürth ist einer von 19 Standorten der Höffner-Gruppe bundesweit. Mit insgesamt über 10.000 Mitarbeitern ist das inhabergeführte Unternehmen einer der größten Möbelhändler in Deutschland. 
Zu Beginn der Exkursion erhielten die Studierende von Frau Simone Leuchauer, Leiterin des Hauses Fürth, einen Überblick über die Höffner-Gruppe und die wesentlichen logistischen Rahmendaten. Im Anschluss daran folgte eine umfassende Führung durch die Filiale bzw. durch alle Sortimentsgruppen. Zuletzt hatten die Studierende die Möglichkeit, dass über 5.000 qm große Filiallager (Grundfläche, 10.000 Palettenstellplätze) sowie die Bereitstellungsflächen für die Belieferung von Endkunden (insbes. Küchen) zu besichtigen. Die Exkursion wurde durch eine Fragerunde abgerundet, in der die Eindrücke aus dem Filialrundgang abschließend diskutiert wurden.
Herzlichen Dank an Möbel Höffner für die sehr gelungene Exkursion!

Alle Nachrichten
Anfahrt