03.07.2017

Ein Bahnhof wird zum Hotel

Studierende der TH Nürnberg entwickeln Konzepte zur Umnutzung des Bahnhofs Hof

Im Rahmen der Interdisziplinären Projektarbeit der Fakultäten Architektur, Bauingenieurwesen und Maschinenbau & Versorgungstechnik haben sich die Studierenden mit dem Thema beschäftigt, den Bahnhof Hof in ein Hotel umzuwandeln. 15 Teams haben Konzepte entwickelt, ein Hotel mit 1 bis 5 Sterne-Bereichen und Platz für Tagungen, Gastronomie und einem Museum zu realisieren. Dabei lag der Studentische Schwerpunkt auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Betreut wurden sie von Prof. Hartmut Fuchs von der Fakultät Architektur, Prof. Dr. Friedo Mosler von der Fakultät Bauingenieurwesen und aus der Fakultät Maschinenbau & Versorgungstechnik von Prof. Dr. Arno Dentel, Prof. Klaus Heying und Prof. Dr. Joachim Stoll.
Der Architekten- und Ingenieruverein Nürnberg (AIV) hat die besten Arbeiten der Studierenden im Rahmen des 31. AIV Förderpreises prämiert. Den erste Platz erhielt das Konzept, durch eine Glasüberdachung der bestehenden Säle einen neuen Raum für Veranstaltungen zu schaffen.

Alle Nachrichten
Anfahrt