13.09.2012

Dual studieren hat viele Vorteile

Wissenschaftsminister infomierte sich in Nürnberg

Duale Studienmodelle sind auf Erfolgskurs. Davon überzeugte sich heute der Bayerische Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch in Nürnberg im Rahmen eines Informationsgesprächs. Er unterhielt sich mit dual Studierenden und ihren Betreuerinnen und Betreuern der beteiligten Firmen und wollte wissen, welche Erfahrungen beide Seiten gemacht haben. Die Bilanz war durchweg positiv
Bild 1: Begrüßung des Wissenschaftsministers Dr. Heubisch durch durch den Hausherrn, IHK-Präsident Dirk von Vopelius, und OHM-Präsident Prof. Dr. Michael Braun.
Bild 2-4: Dual Studierende mit Betreuerin und Betreuern
Bild 5+6: Infogespräch und Pressekonferenz

Und auch die Zahlen belegen, dass sich immer mehr hoch motivierte Schüler/innen und immer mehr Unternehmen für duale Studienmodelle entscheiden, die Theorie und Praxis eng miteinander verbinden: So stieg die Zahl der dual Studierenden in Bayern gegenüber 2011 um ca. 20 % auf rund 4.100, und auch an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg zeigt sich ein deutlicher Aufwärtstrend. Waren es im Jahre 2007 noch 112 Studierende, so studierten 2011 bereits 533 junge Menschen in dualen Studienvarianten. Auch die Anzahl der Firmen, die sich für diese gemeinsam mit dem OHM durchgeführte Ausbildungsvariante interessierten, stieg von elf Firmen im Jahre 2008 auf 191 im Jahr 2012. Für Mittelfranken sind bei der IHK Nürnberg insgesamt 900 Azubistudierende bei 125 Unternehmen registriert.

Mehr Informationen: www.ohm-hochschule.de/duales-studium

 

 

Alle Nachrichten
Anfahrt