09.05.2018

Die Arbeitswelt der Zukunft im JOSEPHS entdecken im Schwerpunkt Personal

Alte, starre Muster verlassen und neue Möglichkeiten des Lernens, Lehrens und der persönlichen bzw. produktspezifischen Entwicklung kennenlernen – das ist nicht nur die Idee unserer abwechslungsreichen PERSO-Schwerpunkt Vorlesung, sondern auch der des offenen Innovationslabors JOSEPHS, gleich in Laufweite zum weißen Turm.

Die meisten Studierenden unter uns wussten nicht so recht, was sie auf der dreistündigen Exkursion mit Frau Dr. Brunner in der Nürnberger Innenstadt erwarten wird, mit dem Begriff „Innovationslabor JOSEPHS“ konnten die Wenigstens etwas anfangen. Das Labor erinnert Anfangs weniger an ein klassisches Labor wie man es sich vorstellt, sondern eher an ein Café mit Snacks und Getränken. Ein Türöffner für Passanten, die sich dann als z.B. Produkttester und Ideengeber und mit ihrem Feedback und ihren Erfahrungen Mit-Gestalter und Mit-Innovatoren der derzeit teilhabenden Start- UPs und Unternehmen sind.

So können Anfangskrankheiten, die neuentwickelte Produkte oftmals aufweisen, gleich zu Beginn ausgemerzt werden. Natürlich durften auch wir uns kreativ einbringen und unsere Fragen, Anregungen und Ideen im Zusammenhang mit der aktuellen Themenwelt „DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT“ einbringen. Wer sich selbst einmal ein Bild vom JOSEPHS machen will, kann ja beim nächsten Bummel in der Karl-Grillenberger-Straße 3 auf ein Kaffee vorbeischauen und einen Rundgang machen – es lohnt sich!

Abschließend noch ein großes Dankeschön an Dr. Sabine Brunner und Giuliano Füller für die Organisation des Ausflugs! Uns hat es sehr gefallen und die Abwechslung, die wir im PERSO Schwerpunkt genießen dürfen, ist einzigartig! (Ein studentischer Bericht von Markus Beutler)

Alle Nachrichten
Anfahrt