10.12.2014

Deutschlandstipendien für 91 Studierende

Bei der Stipendienfeier erhielten Studierende ihre Stipendienurkunden

Am 10. Dezember 2014 bekamen 91 Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg ihre Stipendienurkunden überreicht. Bei der Stipendienfeier wurden zudem die 49 Förderer (Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen), durch deren großzügige Spenden die Stipendien erst möglich werden, durch den Vizepräsidenten der TH Nürnberg, Prof. Dr. Niels Oberbeck, geehrt.

Die Studierenden erhalten im akademischen Jahr 2014/2015 eine monatliche Förderung in Höhe von 300 Euro, je zur Hälfte durch den Bund und den jeweiligen Förderer finanziert. Unter den Stipendiatinnen und Stipendiaten, die ein monatliches Stipendium erhalten, finden sich sehr viele interessante und bemerkenswerte Lebensläufe. Alle Geförderten engagieren sich in hohem Maße sozial oder ehrenamtlich und zeichnen sich durch ihre herausragenden akademischen Leistungen aus. Viele der Geförderten haben vor dem Studium eine Berufsausbildung erfolgreich absolviert, einige haben sich den Weg an die Hochschule vom qualifizierenden Hauptschulabschluss aus erarbeitet.

Hervor sticht auch die Tatsache, dass 80 Prozent der Stipendiatinnen und Stipendiaten die ersten in ihrer Familie sind, die ein Hochschulstudium aufnehmen.
Erstmalig werden dieses Jahr neun Stipendien im Rahmen des Programms „Mut zum Studium“ vergeben. Förderer sind die Stiftung Mercator und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Grußworte von Stefan Kohlbecker, GAUFF GmbH & Co. Engineering KG, des Stipendiaten Florian Winter (Masterstudiengang Elektronische und Mechatronische Systeme, gefördert durch die NÜRMONT Installations GmbH & Co. KG) sowie die musikalische Umrahmung durch Studierende der Hochschule für Musik Nürnberg rundeten die Veranstaltung ab, die mit einem Buffet und einem Umtrunk einen gemütlichen Ausklang fand.

Alle Nachrichten
Anfahrt