24.07.2014

DefiLÉ der Absolventinnen und Absolventen

Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik feierte in stylischem Ambiente

"Die Saat Ihrer Karriere haben wir in Ihrem Studium gelegt - möge sie gedeihen und blühen": Unter dieses Motto stellte der Dekan der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik, Prof. Dr. Frank Pöhlau, die Verabschiedung der Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen. Im Studienjahr 2013/2014 machten 166 Studierende aus vier Bachelor- und drei Masterstudiengängen ihren Abschluss an der Fakultät.

Zum Wachstum der frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen, die zur Übergabe ihrer Urkunden durch den Hörsaal defilieren durften, tragen auch die guten Kontakte zu regionalen Unternehmen bei, die durch zahlreiche Aktivitäten den Lebensweg junger Talente fördern.

Dies waren drei Stipendien der Diplomkaufmann Hermann Weiler Stiftung, die durch Johann Höller, dem Technischen Geschäftsführer der Weiler Werkzeugmaschinen GmbH, übergeben wurden. Über weitere zahlreiche Preise durften sich efi-Absolventinnen und Absolventen freuen: So übergab Gerald Winzer, stellv. Vorsitzender des VDE Bezirksverein Nordbayern, den VDE-Preis, der IfKom Förderpreis wurde durch Anton Schrall, Bezirksvorsitzender Nordbayern, überreicht, Thomas Schauer, Geschäftsführer von I.C.S. international co-operative studies, freute sich, den I.C.S. Award übergeben zu dürfen, und der Eschenbach-Preis wurde durch Thomas Luce, dem Technischen Leiter von Eschenbach und nun Geschäftsführer von Optoflux GmbH, überreicht. Für die Fakultät efi zeichnete Prof. Dr. Frank Pöhlau die Jahrgangsbesten aus.

Bei strahlendem Sonnenschein und mit fränkischen Bratwürsten und Getränken klang die gelungene Veranstaltung auf der Dachterrasse der Wassertorstraße 10 aus.

Alle Nachrichten
Anfahrt