04.11.2013

"Best Paper Award" für Prof. Dr. Kröner

Tagungsbeitrag über das "Internet der Dinge" wurde auf der UBICOMM ausgezeichnet

In Zusammenarbeit mit einem Autorenteam des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat Prof. Dr. Alexander Kröner aus der Fakultät Informatik einen viel beachteten Beitrag zur 7. Internationalen Konferenz zur mobilen, allgegenwärtigen Informationsverarbeitung (UBICOMM) eingereicht. "Fostering Access to Data Collections in the Internet of Things" wurde als einer von sechs Beiträgen mit dem "Best Paper Award" ausgezeichnet.

Der Artikel thematisiert eine Anwendung des so genannten Internet der Dinge in einem Logistik-Szenario. Mit Sensoren und Datenspeichern ausgestattete Päckchen können auf Wunsch kontinuierlich ihre Transport gemäß der Vorgaben wechselnder Geschäftspartner überwachen. Den Rahmen dieser Forschungsarbeit bildet das vom Bundesforschungsministerium geförderte und von der DFKI GmbH geleitete Verbundprojekt RES-COM (Ressourcenschonung durch kontextaktivierte M2M-Kommunikation).

Prof. Dr. Kröner vertritt an der Informatik seit dem Sommersemester 2013 den thematischen Schwerpunkt Content-Management-Systeme im Lehrgebiet Medieninformatik.

Alle Nachrichten
Anfahrt