06.05.2020

Forschungserfolg für das BeLab der TH Nürnberg - Behavioural Studies and User Experience Laboratory

Seit dem Sommersemester 2018 haben mehrere Professoren der Fakultät BW ihre empirischen Forschungsarbeiten im gemeinsamen Behavioural Studies and User Experience Laboratory (BeLab) konzentriert.

Prof. Dr. Alexander Hahn und Prof. Dr. Florian Riedmüller konnten mit ihrem kombinierten Messansatz von Eye Tracking und Affective Computing jetzt erste Erfolge verzeichnen. Mit zwei Publikationen setzten sie sich in double blind review Verfahren zusammen mit Prof. Katharina Klug (Akademie für Mode und Design, München) durch. Eine deutschsprachige Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „Digitale Welt“ ist frei zugänglich: https://digitaleweltmagazin.de/2020/05/01/digital-empathy-kombinierte-erfassung-ueber-affective-computing-und-eye-tracking/. Weiterhin konnten knapp 30.000 EURO Drittmittel von einem Industriepartner für ein angewandtes Forschungsprojekt der kombinierten Messung eingeworben werden. Das BeLab wurde bereits zuvor von Prof. Dr. Raphael Verstege für seine Forschungsprojekte im Bereich der Berufs- und Arbeitspädagogik aufmerksamkeitsstark eingesetzt.

Alle Nachrichten
Anfahrt