23.11.2010

Exkursion zu HEINZ-GLAS im Studienschwerpunkt Umweltmanagement

Professoren, Studierende und Mitarbeiter des Studienschwerpunkts Umweltmanagement besuchten am 23.11.2010 die Firma HEINZ-GLAS, eine mittelständische Glasfabrik in Kleintettau im Frankenwald.

Der Weltmarktführer für hochwertige Parfümflakons mit gegenwärtig  3.000 Mitarbeitern weltweit existiert seit 1622 im Familienbesitz. Prof. Dr. Hümmer stellte den Kontakt zum  Gesellschafter und Geschäftsführer Carl-August Heinz (vierter von links im untenstehenden Bild) her. Herr Heinz führte auch die Gruppe persönlich durch das eigene Glasmuseum sowie durch die moderne  vollautomatische Glasproduktion. Beim Rundgang konnten die Besucher einen intensiven Eindruck von den Produktionsabläufen zur Glasherstellung erhalten. Im Anschluss an die mehrstündige Führung informierten der Eigentümer und seine Führungsmannschaft die Gäste über die Unternehmenssituation, die Herausforderungen, vor denen das Unternehmen steht und die Maßnahmen zum Umweltschutz. In der Diskussion standen sie Rede und Antwort und erlaubten so tiefe Einblicke in das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie in die strategische Ausrichtung des Unternehmens, das sich auf dem Weltmarkt behaupten kann. Beim gemeinsamen Abendessen tauschten die Teilnehmer  die Eindrücke des Nachmittags aus. Herr Carl-August Heinz zeigte sich aufgeschlossen für Bewerbungen von Studierenden und für weitere Kontakte zur Hochschule.
Ein weiteres Highlight im Schwerpunkt Umweltmanagement wird im Dezember die Exkursion zur Fa. LOEWE AG in Kronach sein.

Alle Nachrichten
Anfahrt