24.05.2012

Studienschwerpunkt Gesundheitsökonomie besucht Bundestag und Gemeinsamen Bundesausschuss in Berlin

Auch in diesem Jahr starteten in den frühen Morgenstunden die Studierenden des Schwerpunkts Gesundheitsökonomie zu einer Exkursion nach Berlin.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Frank-Ulrich Fricke besuchten sie am 24. Mai 2012 erst den Gemeinsamen Bundesausschuss, das Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung in der gesetzlichen Krankenversicherung, anlässlich einer öffentlichen Sitzung und anschließend den Abgeordneten Alois Karl aus Neumarkt im Paul-Löbe-Haus, einem Bürogebäude für die Abgeordneten des Deutschen Bundestags. Dort diskutierten sie mit dem Abgeordneten über die Herausforderungen für die Gesundheitsversorgung, die die aktuelle Finanz- und Schuldenkrise mit sich bringt, sowie über das Leben eines Bundestagsabgeordneten in der Kunstwelt des Paul-Löbe-Hauses.
Am späten Nachmittag trat die Gruppe die Rückfahrt nach Nürnberg an und traf dort kurz nach Mitternacht ein. Trotz der auch körperlichen Herausforderung einer Ein-Tages-Fahrt nach Berlin waren die Teilnehmer begeistert über die Möglichkeit, die Umsetzung des theoretisch Gelernten aus den Vorlesungen in den Alltag des deutschen Gesundheitswesens beim Gemeinsamen Bundesausschuss und im Bundestag. Auch im nächsten Semester ist wieder eine Exkursion geplant.

Alle Nachrichten
Anfahrt