02.12.2013

Exkursion des Schwerpunkts Finanzen zur UniCredit in München

Am 02.12.2013 besuchten rund 30 Studierende des Schwerpunkts Finanzen im Rahmen einer Exkursion von Prof. Dr. Andreas Weese die UniCredit in München.

Das primäre Ziel dieser Exkursion war die Vermittlung von Praxiseinblicken in verschiedene Bereiche des Kapitalmarktgeschäfts „Corporate & Investment Banking“ der UniCredit. Nach einer Führung durch den Handelsraum der Bank und einer einleitenden Präsentation zur UniCredit durch Roland Schlich (Business Manager im Bereich Financial Institutions Group) folgte eine Reihe von Präsentationen aus unterschiedlichen Bereichen im Investment Banking. Zum Auftakt diskutierte Harald Bänsch (Head of Short-Term-Desk, Treasury) die Aufgaben und aktuellen Schwierigkeiten des Treasury. Darauf folgte ein Einblick in die diversen Aktivitäten im Bereich Capital Markets durch Isaac Alonso (Head of Financial Institutions Capital Origination). Stellvertretend für die zahlreichen Produkteinheiten der UniCredit erläuterte Manuel Rogl aus dem Bereich Structured Funds/Structuring and Solutions Group das Vorgehen bei der Neuauflage eines Fonds. Anschließend gab Bernhard Lerchl (Head of Credit Sales/Markets) einen umfassenden Einblick in die Tätigkeitsfelder von Sales. An die einzelnen Präsentationen schlossen sich jeweils kurze Fragerunden an, die von den Teilnehmern aktiv genutzt wurden. Im Anschluss an die Fachvorträge präsentierte Janka Juli (Employer Branding & Talent Sourcing) stellvertretend für den Personalbereich einen Überblick über die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten bei der UniCredit. Einen Höhepunkt der Veranstaltung stellte der darauffolgende Vortrag von Philipp Reimnitz dar, der als Bereichsvorstand innerhalb von „Corporate & Investment Banking“ die Betreuungseinheit Multinational Corporates verantwortet. Zum Ausklang nutzten die Studierenden bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zu bilateralen Gesprächen mit mehreren Mitarbeitern von „Corporate & Investment Banking“ und HR.

Alle Nachrichten
Anfahrt