22.05.2014

Exkursion im Studienschwerpunkt Gesundheitsökonomie

Am 22. Mai 2014 brachen Studierende des Schwerpunkts Gesundheitsökonomie in den frühen Morgenstunden zu einer Exkursion nach Berlin auf.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Frank-Ulrich Fricke besuchten sie eine öffentliche Sitzung des Gemeinsamen Bundesausschusses, das Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Anschließend stand der Besuch des GKV-Spitzenverbands auf dem Programm. Der GKV-Spitzenverband ist der Dachverband der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland. Die Gruppe wurde von Dr. Martin Krasney, dem Justitiar des GKV-Spitzenverbands Steffen Waiß aus dem Stabsbereich Politik empfangen. Beide präsentierten Aufgaben und Ziele des GKV-Spitzenverbandes und diskutierten die Positionen des Verbands zu aktuellen gesundheitspolitischen Fragen. Dabei waren die Teilnehmer der Exkursion gefordert, Gesetzesvorhaben wie die geplante Vier-Wochen-Frist für das Zustandekommen von Facharztterminen zu bewerten. Am späten Nachmittag traten die Studierenden den Heimweg nach Nürnberg an. Die Exkursion war ein voller Erfolg und die Teilnehmer waren begeistert. Sofern das Budget der Fakultät es hergibt, wird auch im kommenden Semester wieder eine Exkursion stattfinden - dann aber wohl nicht bei so schönem Wetter wie dieses Mal.

Alle Nachrichten
Anfahrt