14.06.2019

100% Bio, 0% Kompromiss - Lebensmitteltechnologie-Kurs-Studierende bei der Neumarkter Lammsbräu

Der Studiengang Management in der Biobranche besuchte im Modul Lebensmitteltechnologie am 14. Juni 2019 gemeinsam mit Prof. Dr. Carolin Hauser und Kathrina Gradl die Neumarkter Lammsbräu. Die Studierenden erhielten einen umfassenden Blick hinter die Kulissen der größten Bio-Brauereien Europas.

Mit einer sehr herzlichen Begrüßung stellte sich der 29-jährige und alleinige Geschäftsführer Johannes Ehrnsperger den Studierenden vor und erzählte von seinem Werdegang und der konsequenten Verfolgung der obersten Unternehmensziele in Bezug auf Nachhaltigkeit.

Im Anschluss daran präsentierte Anna Lena Kühn die ökologische Unternehmensphilosophie und das praktizierte Nachhaltigkeitsmanagement. Als produzierendes Unternehmen seien insbesondere die ökologischen Auswirkungen der Tätigkeiten relevant. Diese werden bei der Neumakter Lammsbräu im Rahmen einer Umweltaspektebewertung betrachtet und durch ein ganzheitliches Controlling-System gesteuert. Hierzu gehören die Auswirkungen der Energienutzung, Emissionen, aus eingesetzten Stoffen und Materialien, Wassernutzung und Abwasseraufkommen, Abfallaufkommen sowie Bodenbeanspruchung.

Nach sehr viel informativen theoretischen Input übernahm Cornelia Volk die Führung durch die Bio-Brauerei. Innerhalb einzelner Stationen, welche professionell durch Kurzfilme unterstützt wurden, erfuhren die Studierenden hautnah was die Unterschiede zwischen dem konventionellen Brauen und der biologischen Brauweise sind und wie aus Wasser und Malz eine große Sorten-Vielfalt verschiedener Biere kreiert werden kann. Aufgrund der hauseigenen Mälzerei, was inzwischen eine Besonderheit unter den Brauereien ist, konnten die Studierenden den Brau-Prozess vom Getreide-Korn bis zum vollendeten Bier vollständig erleben. Das Absteigen in den Lagerkeller bei sommerlichen Temperaturen inklusive einer Zwickelbierprobe erfreute die Studierenden sehr.

Einen letzten Stopp gab es an der Abfüllanlage bevor die Studierenden in gemütlicher Runde die Bio-Getränkespezialitäten der Sorten „now“ sowie verschiedene Biere zusammen mit frischen Brezen verkosteten.

Alle Nachrichten
Anfahrt