13.03.2019

TH Nürnberg ist Fördermitglied des Berufsverbands Ingenieure für Kommunikation IfKom e.V.

Prof. Dr. Michael Braun, Präsident der TH Nürnberg, unterzeichnet die IfKom-Fördermitgliedschaft für eine engere Kooperation und gegenseitige Unterstützung

Nürnberg, 13. März 2019. Seit Jahren besteht zwischen der TH Nürnberg und den Ingenieuren für Kommunikation (IfKom e.V.) eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die IfKom verleiht beispielsweise seit 15 Jahren einen IfKom-Förderpreis für herausragende fachliche Leistungen von Absolventinnen und Absolventen der TH Nürnberg.
Prof. Dr. Michael Braun, Präsident der TH Nürnberg, unterzeichnete nun die IfKom Fördermitgliedschaft im Verband IfKom, für eine zukünftig noch engere Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung. Im Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden der IfKom, Dipl.-Ing. Heinz Leymann, bestätigte Prof. Dr. Michael Braun die Kooperation. „Es gibt viele gemeinsame Interessen. Wir legen großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung an der TH Nürnberg, ebenso wie die IfKom, die Studierende in den MINT-Fächern fördert“, so Prof. Dr. Michael Braun. „Die künftige Zusammenarbeit soll durch vielfältige Aktionen gelebt werden, um für beide Seiten erfolgreich zu sein”, fügte Dipl.-Ing. Heinz Leymann hinzu.
Die Ingenieure für Kommunikation e.V. (IfKom) sind der Berufsverband von technischen Fach- und Führungskräften in der Kommunikationswirtschaft. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder – Ingenieurinnen und Ingenieure und Ingenieurstudierende sowie fördernde Mitglieder – gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist offen für Studierende und Absolventinnen und Absolventen von Studiengängen an Universitäten und Hochschulen aus den Bereichen Telekommunikation und Informationstechnik sowie für fördernde Mitglieder. Der Netzwerkgedanke ist ein tragendes Element der Verbandsarbeit. Gerade ITK-Ingenieurinnen und -Ingenieure tragen eine hohe Verantwortung für die Gesellschaft, sie prägen mit der IT-Kommunikation die Branche, in der aktuell die größten technologischen Veränderungsprozesse ablaufen, die prägend für unsere Zeit sind.
Die IfKom sind Mitglied im Dachverband ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine e.V., mit über 50.000 Mitgliedern zählt der ZBI zu den größten Ingenieurverbänden in Deutschland.

Hinweis für Redaktionen:
Kontakt:
Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presseatth-nuernbergPunktde

Alle Nachrichten
Anfahrt