Simone Pfeffer

Sprechstunde:
Di, 16.30 -17.30 Uhr nach Terminvereinbarung per Mail

Simone Pfeffer

Prof. Dr. phil.

Ämter, Funktionen

Akademische Leitung des Hochschulservice für Familien

Lehrgebiete

Soziologie / Bildungssoziologie, Medizinsoziologie, Familiensoziologie, Soziologie der Kindheit

Prävention und Gesundheitsförderung, Soziale Arbeit mit Familien, Soziale Arbeit mit Kindern, Biografiearbeit

Forschungsgebiete

Prävention, Gesundheit und Krankheitsbewältigung, Resilienz, Biografieforschung, Identität

Lehrveranstaltungen
  • Entwicklung, Erziehung und Bildung / Bildungssoziologie (Modul 1.13)
  • Gesundheit und Krankheit / Medizinsoziologie (Modul 1.14)
  • Arbeit mit Einzelnen und Familien (Modul 2.3)
  • Theorie-Praxis-Transfer / Soziale Arbeit mit Frauen und Mädchen (Modul 3.1)
  • Praxisseminar (Modul 3.2)
  • Studienschwerpunkt Arbeit mit Kindern / Hilfen zur Erziehung (Modul 4.1.1)
  • Humanwissenschaftliche Grundlagen / Gesellschaftliche Bedingungen als Rahmen für die Entwicklungsprozesse (EBL/Modul 1.1)
Veröffentlichungen

Pfeffer, S., Storck, C. & Feldmann, J. (2019): Primärprävention sexualisierter Gewalt in Kindertageseinrichtungen. In: Wazlawik, M., Voß, H.-J., Retkowski, A., Henningsen, A. & Dekker, A. (Hrsg.): Sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten. Aktuelle Forschungen und Reflexionen. Wiesbaden: Springer VS, 168-179.

Pfeffer, S. (2018): Krankheit und Biografie – Herausforderungen für die Lebensorientierung und Lebensführung. In: Haring, R. (Hrsg.), Gesundheitswissenschaften, Reference Pflege – Therapie – Gesundheit. Springer Nature.
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54179-1_16-1

Pfeffer, S. & Storck, C. (2018): Resilienzförderung und Prävention sexualisierter Gewalt in Kitas - Das "ReSi" - Förderprogramm. Göttingen: Hogrefe.

Storck, C. & Pfeffer, S. (2018): Prävention sexuellen Missbrauchs in Kindertageseinrichtungen am Beispiel des Präventionsprojekts „ReSi – Resilienz und Sicherheit“. In: Andresen, S. (Hrsg.). Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend. Theoretische, empirische und konzeptionelle Erkenntnisse und Herausforderungen erziehungswissenschaftlicher Forschung. Sonderheft der Zeitschrift für Pädagogik. Weinheim: Beltz, 172-183.

Pfeffer, S. (2018): Resilienzförderung als Aufgabe der Schule? SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung, 2/2018, 20.Jg., 60-62.

Storck, C. & Pfeffer, S. (2018): Primärprävention sexualisierter Gewalt bei Kindern im Vorschulalter. In: Retkowski, A., Treibel, A. & Tuider, E. (Hrsg.). Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Theorie, Forschung, Praxis. Weinheim: Beltz Juventa, 543-551.

Pfeffer, S., Storck, C. & Feldmann, J. (2017): ReSi - Resilienz und Sicherheit. Ein Projekt zur Kompetenzförderung und Primärprävention sexualisierter Gewalt für Kinder im Kindergarten. In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren e. V. (Hrsg.). Kinderschutz. Haben wir ein Problem? Köln: Die Kinderschutzzentren, 151-162.

Storck, C., Hansen, J., Pfeffer, S. & Feldmann, J. (2017). ReSi – Resilienz und Sicherheit. Kompetenzförderung für Kinder in Kindertageseinrichtungen. erleben und lernen. Internationale Zeitschrift für handlungsorientiertes Lernen 3&4/2017, 25. Jg., 35-37.

Pfeffer, S. (2017): Sozial-emotionale Entwicklung fördern. Wie Kinder in Gemeinschaft stark werden (2. erweiterte Aufl.). Freiburg: Herder.

Pfeffer, S., Limmer, R., Schulz, V. & Krämer, U. (2014): Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit. Modul 4. In: Limmer, R., Schulz, V. & Krämer, U. unter Mitarbeit von Lena Vogel (Hrsg.). Psychosoziale Arbeit im Kontext von Gesundheit und Krankheit: Grundlegung für die Soziale Arbeit und andere Gesundheitsberufe. Virtuelle Hochschule Bayern: Onlinekurs. 

Pfeffer, S. (2014): Einstellung. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch Frühpädagogik. Mit Schlüsselbegriffen der Sozialen Arbeit (4. erweiterte Auflage). Berlin: Cornelsen, 101-103.

Pfeffer, S. (2014): Emotionen. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch Frühpädagogik. Mit Schlüsselbegriffen der Sozialen Arbeit (4. erweiterte Auflage). Berlin: Cornelsen, 109-112.

Pfeffer, S. & Pousset, R. (2014): Kommunikation. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch Frühpädagogik. Mit Schlüsselbegriffen der Sozialen Arbeit (4. erweiterte Auflage). Berlin: Cornelsen, 241-243.

Pfeffer, S. & Pousset, R. (2014): Körpersprache. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch Frühpädagogik. Mit Schlüsselbegriffen der Sozialen Arbeit (4. erweiterte Auflage). Berlin: Cornelsen, 257-259.

Pfeffer, S. (2011): Emotionale Kompetenz - Kinder lernen den Umgang mit Gefühlen von Anfang an. In: Wir. Kindergarten in Südtirol. Starke Jungen und starke Mädchen. 2011/12, 1, Bozen: Kindergarteninspektorat im Deutsches Schulamt,11-13.

Pfeffer, S. (2010): Krankheit und Biographie. Bewältigung von chronischer Krankheit und Lebensorientierung. Wiesbaden: VS.

Pfeffer, S. (2010): Emotionale und soziale Kompetenz. In: Cornelsen Verlag Scriptor (Hrsg.). Kinder erziehen, bilden und betreuen. Lehrbuch für Ausbildung und Studium. Berlin: Cornelsen Scriptor, 600-623.

Pfeffer, S. (2010): Soziologie. In: Cornelsen Verlag Scriptor (Hrsg.). Kinder erziehen, bilden und betreuen. Lehrbuch für Ausbildung und Studium. Berlin: Cornelsen Scriptor, 240-287.

Mößner, B., Pfeffer, S. & Pfister, H. (2008): Wunderfitz - Das große Förderbuch: Emotionale und soziale Kompetenz – Kreativität. Freiburg: Herder.

Pfeffer, S. (2007): Emotionales Lernen. Ein Praxisbuch für den Kindergarten (2. Aufl.). Berlin: Cornelsen Scriptor.

Pfeffer, S. (2007): Was erhält den Menschen gesund? Das Konzept der Salutogenese und seine Bedeutung für den Kindergarten. In: Kinderleicht !? Fachzeitschrift für engagierte Erzieherinnen und Erzieher 4/ 2007, Aachen: Bergmoser und Höller, 21-25.

Pfeffer, S. (2007): Emotionale Kompetenz. Mit Gefühl geht alles besser! In: Braun, U., Mienert, M., Müller, S. & Vorholz, H. (Hrsg.). Frühkindliche Bildung im Team gestalten und umsetzen. Konzepte, Praxisbeispiele, Materialien. Berlin: Raabe, D 2.1, 1-12.

Pfeffer, S. & Göppner-Pfeffer, M. (2007): Ich achte gern auf mich und dich. Persönlichkeit entwickeln, Gemeinschaft leben. Freiburg: Herder.

Pfeffer, S. (2006): Emotionale Kompetenz - Kinder lernen den Umgang mit Gefühlen von Anfang an. In: kinderleicht !?. Die Zeitschrift für engagierte Erzieherinnen und Erzieher. 03/06, Aachen: Bergmoser und Höller, 4-7.

Pfeffer, S. (2006): Einstellung. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Weinheim: Beltz, 101-103.

Pfeffer, S. (2006): Emotionen. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Weinheim: Beltz, 109-112.

Pfeffer, S. & Pousset, R. (2006): Kommunikation. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Weinheim: Beltz, 241-243.

Pfeffer, S. & Pousset, R. (2006): Körpersprache. In: Pousset, R. (Hrsg). Handwörterbuch für Erzieherinnen und Erzieher. Weinheim: Beltz, 257-259.

Pfeffer, S. & Göppner-Pfeffer, M. (2005): Lust auf Lernen. Lernfreude und Motivation spielerisch fördern. Freiburg: Herder.

Pfeffer, S. (2005): Meine Gefühle – deine Gefühle. Emotionale Kompetenz. In: klein & groß. Fachzeitschrift für Erzieherinnen und sozialpädagogische Fachkräfte, 10/2005, Weinheim: Beltz, 9-14.

Pfeffer, S. (2005): Emotionale Kompetenz bei Kindern. In: Unsere Kinder. Fachzeitschrift für Kindergarten- und Kleinkindpädagogik, 59.Jg., 1/2005, Linz, Wien: Caritas, 2-6.

Pfeffer, S. (2005): Emotionen und Lernen - Emotionales Lernen. In: Freericks, R., Theile, H. & Brinkmann, D. (Hrsg.). Nachhaltiges Lernen in Erlebniswelten? Modelle der Aktivierung und Qualifizierung. Tagungsdokumentation, Institut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit e.V., Hochschule Bremen, 258-266.

Pfeffer, S. (2004): Die Welt der Gefühle verstehen. Wunderfitz – Arbeitsheft zur Förderung der emotionalen Kompetenz. Freiburg: Herder. (Polnische Ausgabe 2005: Zrozumiec swiat uczuc. Cwiczenia rozwijajace kompetencie emocjonalna. Kielce: Jednosc.)

Pfeffer, S. (2004): Die Vielfalt der Gefühle. In: Bucher, A., Lauermann, K. & Walcher, E. (Hrsg.). Wie viel Gefühl braucht der Mensch? Emotionen im pädagogischen Alltag. Internationale pädagogische Werktagung Salzburg, Tagungsband der 53. Tagung. Wien: öbv & hpt, 99-109.

Pfeffer, S. (2004): Die Welt der Gefühle verstehen. Wie Kinder emotionale Kompetenz entwickeln können. Kindergarten heute. Zeitschrift für Erziehung, 6-7/2004, Freiburg: Herder, 22-28.

Pfeffer, S. (2002): Emotionales Lernen. Ein Praxisbuch für den Kindergarten. Weinheim: Beltz. (Tschechische Ausgabe 2003: Rozvijime emoce deti. Prakticka prirucka pro meterske skoly. Praha: Portal)

Kutschera, G., Carl, R. & Pfeffer, S. (1995): Resonanz in Partnerbeziehungen. Paderborn: Junfermann.

Projekte

ResIdent - Resilienz und Identität: Konzeption eines Angebots für Jugendliche und junge Erwachsene zur Unterstützung von Identitätsentwicklung und Ziel- und Wertebildung (gefördert von der STAEDTLER-Stiftung von 2017-2019)

ReSi – Resilienz und Sicherheit: Entwicklung und Evaluation eines Programms zur Primärprävention durch Förderung von personalen Ressourcen im Vorschulalter (gefördert vom BMBF von 2013-2017)

BEKO - Entwicklung eines Praxisinstruments zur Beobachtung und Dokumentation der Kompetenzentwicklung von Kindern in Kindertageseinrichtungen (gefördert von der STAEDTLER-Stiftung von 2013-2014)

Krankheit und Biografie - Empirische Untersuchung von Krankheitsbewältigung bezogen auf Lebensorientierung und Lebensführung / Biografieforschung (gefördert durch ein Stipendium aus dem Hochschul- und Wissenschaftsprogramm von 2003-2006)

Evaluation von berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildungen für Sozialpädagogische Familienhelfer/-innen im Land Brandenburg (beauftragt durch die Stiftung Weiterbildung der ÖTV Berlin von 1993-1994)