THINK International

THINK International - Das neue Programm der TH Nürnberg zur Förderung Internationaler und Interkultureller Kompetenzen.

Ziel von THINK International ist es, die Internationalisierung der TH Nürnberg auf weiteren Ebenen zu fördern, die Mobilität des nicht-wissenschaftlichen Personals zu steigern und somit das Qualifizierungsangebot zu erweitern.

So wird die bisher durchgeführte Erasmus+ Personalmobilität um zwei weitere Komponenten ergänzt. Nach Absolvierung der insgesamt drei Komponenten erhält der/die Absolvent/in ein von der TH Nürnberg verliehenes „Internationales Zertifikat“ in zwei Sprachen (Deutsch und Englisch). Ein Duplikat des Zertifikats wird in der jeweiligen Personalakte aufbewahrt.

Die drei Komponenten zum Erhalt des Internationalen Zertifikats

Block A: Nachweis von Sprachkenntnissen   

Voraussetzungen:

  • Nachweis über die Teilnahme an einem Sprachkurs am Language Center in der jeweiligen Arbeitssprache der geplanten Erasmus Personalmobilität und mit der Mindestniveaustufe B2
  • der Sprachkurs umfasst mindestens 24 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Nachweise von Sprachkursen externer Einrichtungen (über 24 UE in der jeweiligen Arbeitsprache) können - nach erfolgreicher Einzelfallprüfung - anerkannt werden
  • falls die erforderlichen Sprachkenntnisse vorliegen, müssen diese durch die Teilnahme an einem Sprachtest am Language Center nachgewiesen werden (gilt nicht für Muttersprachler)

 
Block B: Teilnahme am Kurs "Interkulturelle Kompetenz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Lehre und Verwaltung" an der TH Nürnberg

Voraussetzungen:

  • die Teilnahme am Seminar "Interkulturelle Kompetenz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Lehre und Verwaltung" (mit 8 UE) ist NUR an der TH Nürnberg möglich 
  • Nachweise über Kurse externer Einrichtungen können nicht akzeptiert werden

 

Block C: Durchführung der Erasmus-Personalmobilität

Voraussetzungen:

  • Block A und Block B wurden erfolgreich durchgeführt und die entsprechenden Nachweise liegen vor
  • die Bewerbungsunterlagen wurden vom IO geprüft und bestätigt und eine Zusage der Gastinstitution liegt vor
  • die Durchführung der Erasmus+ Personalmobilität erfolgt in einem Unternehmen oder an einer am Erasmus+ Programm teilnehmenden Hochschule in Europa