Jedes Jahr heißen wir an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm rund 150 Austauschstudierende willkommen, die im Rahmen unserer mehr als 160 Kooperationsvereinbarungen ein oder zwei Studiensemester bei uns an der TH Nürnberg verbringen.

Unsere Hochschule lädt internationale Austauschstudierende herzlich dazu ein, an unserem studentischen Leben in Nürnberg teilzuhaben. Sie werden nicht nur ganz neue akademische Erfahrungen machen, sondern auch die Gelegenheit haben, die deutsche Kultur kennenzulernen, andere internationale Studierende zu treffen und Ihren persönlichen Horizont zu erweitern.

Unser Ziel ist es, den Austauschstudierenden dabei zu helfen, sich im Studienalltag einzugewöhnen und ihre akademischen Ziele zu erreichen. Fachspezifische Unterstützung bieten die Projektkoordinatoren der verschiedenen Fakultäten. Das International Office hilft Ihnen während Ihres Aufenthaltes bei der Unterbringung im Studentenwohnheim, der Kontoeröffnung und bei Fragen zur Kranken- und Haftpflichtversicherung. Wir unterstützen Sie auch bei den ausländerrechtlichen Prozessen. Zudem bieten wir ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm an und stehen bei Beratungsbedarf zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie als Austauschstudierende bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen in akademischer wie persönlicher Hinsicht angenehmen, erfolgreichen und bereichernden Aufenthalt an der Technischen Hochschule Nürnberg.

Ihr International Office Team

Akademischer Kalender
Das akademische Jahr ist in zwei Semester unterteilt:
Wintersemester: 1. Oktober – 14. März
Prüfungszeitraum: Mitte Januar – Mitte Februar
vorlesungsfreie Zeit: ca. 24. Dezember – 6. Januar und ca. Mitte Februar bis Mitte März
Sommersemester: 15. März – 30. September
Prüfungszeitraum: Ende Juni – Ende Juli
vorlesungsfreie Zeit: August und September

Semesterbeiträge
Als Austauschstudierende/r von einer Partnerhochschule zahlen Sie keine Studiengebühren. Bei der Einschreibung müssen Sie jedoch 42 € Studentenwerksbeitrag und 72 € Solidarbeitrag für das VGN-Ticket pro Semester bezahlen. Das Studentenwerk verwaltet alle Wohnheime und die Cafeteria. Unterkunft und Mahlzeiten für Studenten werden vergünstigt angeboten. Der Solidarbeitrag für das VGN-Ticket gibt Ihnen die Möglichkeit, öffentliche Verkehrsmittel in Nürnberg am Wochenende und nachts (Mo-Fr) kostenlos zu nutzen. Mit der Zahlung dieser Beiträge während der Orientierungstage profitieren Sie von diesen Vergünstigungen.

Orientierungstage
Um Sie bei den Formalitäten vor Ort zu unterstützen, organisiert das International Office vor Beginn eines jeden Semesters Orientierungswochen. Diese beginnen mit einem zentralen Orientierungstag, der für alle Austauschstudierenden verpflichtend ist.

  • Orientierungstag im Wintersemester: in der Regel 2. September für die Teilnehmer des Deutsch-Intensiv-Kurses und 1. Oktober für Studierende, die erst zu Semesterbeginn anreisen
  • Orientierungstag im Sommersemester: in der Regel 2. März

Kurswahl
Der akademische Koordinator wird Ihre Kurswahl während der ersten Semesterwoche mit Ihnen durchsprechen. Während der Orientierungstage bekommen Sie von uns die Kontaktdaten der Koordinatoren in der Fakultät und ihre Sprechzeiten. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Kurswahl oder sprachliche Probleme in Ihren Kursen haben, wenden Sie sich bitte an den akademischen Koordinator Ihrer Fakultät.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen zusammen mit dem Bewerbungsformular ein:

  • Ausführlichen Lebenslauf
  • Aktuellen Notenspiegel
  • Nachweis über Sprachkenntnisse (deutsch oder englisch)

Bitte senden Sie alle Unterlagen über das International Office Ihrer Heimatuniversität und adressieren Sie die Bewerbung dabei an die entsprechende Austauschkoordinatorin der TH Nürnberg:

  • Frau Semsi Colak (europäische Länder, Erasmus+-Programm)  
  • Frau Renate Zehetbauer (Nord- und Südamerika, Kanada, Russland und die Ukraine) 
  • Frau Martina Almander (Asien, Ozeanien, Indien, Jordanien, Südafrika) 

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
International Office
Kesslerplatz 12
90489 Nürnberg
Deutschland

Bewerbungsfristen:
15. Mai (für das Wintersemester)
15. November (für das Sommersemester)

Nach Eingang aller Unterlagen läuft der Bewerbungsprozess an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Bei einer Entscheidung zu Ihren Gunsten schicken wir die Annahmeerklärung (letter of acceptance) an den Koordinator Ihrer Heimathochschule oder direkt an Sie.

 

 

 

Zweimal im Jahr bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Language Center der Technischen Hochschule Nürnberg einen Intensivkurs Deutsch (German Intensive Course GIC) für Austauschstudierende an, die Deutsch lernen oder ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen, bevor das Semester beginnt.

  • Wintersemester: Kursbeginn Anfang September, Dauer 4 Wochen, Anmeldung bis 15.12., 5 ECTS

  • Sommersemester: Kursbeginn Anfang März, Dauer 2 Wochen, Anmeldung bis 15.6., 3 ECTS

Der GIC konzentriert sich auf Kommunikation im Alltag und in typischen akademischen Situationen, auf Lese- und Hörverstehen, Grammatik, Vokabular und Sprachpraxis.

Wenn Sie sich für den GIC angemeldet haben, ist die Teilnahme verpflichtend.
Am Ende des Kurses wird es eine Prüfung geben. Die ECTS für den Kurs werden bei bestandener Prüfung in Ihrem Notenspiegel erscheinen.

Teilnahmebedingungen
Alle Austauschstudierenden von Partnerhochschulen der TH Nürnberg dürfen am GIC teilnehmen und werden von den Kursgebühren befreit. Die Kosten für Unterkunft und Lebensunterhalt tragen die Studierenden jedoch selbst.

Kursniveaustufen
Auf der Basis des Allgemeinen Europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen bieten wir vier Kursniveaus an: Anfänger I (A1), Anfänger II (A2) Mittelstufe I  (B1), Mittelstufe II  (B2)

Weitere Informationen (z.B. genauer Ort und Zeitpunkt) erhalten Sie rechtzeitig per Email, nachdem Sie sich für den Kurs angemeldet haben.

Anmeldung
1) Füllen Sie das Anmeldeformular aus.
2) Lassen Sie es vom Austauschprogrammkoordinator Ihrer Heimatuniversität bestätigen und unterschreiben.
3) Schicken Sie es bitte per Fax oder Email (siehe Anmeldeformular).

Bitte beachten Sie, dass Anmeldeformulare ohne Bestätigung nicht bearbeitet werden können.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: international.office<at>th-nuernberg.de

Visumsantrag
Studierende aus EU-Ländern benötigen kein Visum.

Studierende aus Ländern außerhalb der EU fragen bitte bei der Deutschen Botschaft/dem deutschen Konsulat ihres Heimatlandes nach, ob sie ein Visum benötigen.
Studierende aus einigen Ländern können ohne Visum in Deutschland einreisen, müssen dann jedoch innerhalb von 90 Tagen bei der Ausländerbehörde in Nürnberg einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis stellen. Studierende aus allen anderen Ländern außerhalb der EU müssen ein Studierendenvisum bei der Deutschen Botschaft oder dem Konsulat in ihrem Heimatland beantragen.

Üblicherweise müssen Sie bei Ihrem Visumsantrag folgende Unterlagen vorlegen:

    • Einen gültigen Reisepass

    • Den ausgefüllten Visumsantrag, den Sie bei der Botschaft erhalten

    • Die Annahmeerklärung der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

    • Einen Finanzierungsnachweis

    • Manche Botschaften verlangen den Nachweis einer Krankenversicherung (Bitte beachten Sie, dass Sie in Deutschland in jedem Fall eine Studierendenversicherung bei einer deutschen Krankenkasse abschließen müssen)   

Finanzierungsnachweis
Um die Voraussetzungen für ein Studierendenvisum zu erfüllen, müssen internationale Studierende den Nachweis über eine ausreichende Finanzierung ihres Aufenthaltes erbringen.
Derzeit verlangen die deutschen Behörden 735 €  pro Monat als Nachweis (Stand 11/2016). Wenn Sie zum Beispiel 5 Monate als Austauschstudierende/r an der Technischen Hochschule Nürnberg studieren möchten, müssen Sie ein Konto mit mindestens 3.675 € für die Gesamtdauer des Aufenthalts in Nürnberg vorweisen. Diesen Finanzierungsnachweis können Sie auf verschiedene Arten erbringen. Bitte fragen Sie hierfür bei der Deutschen Botschaft/dem Deutschen Konsulat nach und entscheiden Sie selbst, welche Methode für Sie die beste ist.
Wenn Sie alle notwendigen Unterlagen eingereicht haben, wird es einige Wochen dauern, bis der Antrag bearbeitet ist. Danach stellt man Ihnen ein Einreisevisum für Deutschland aus (nationales Visum), das mindestens drei Monate lang gültig sein sollte.
Nach Ihrer Ankunft müssen Sie innerhalb dieser drei Monate eine Aufenthaltserlaubnis für den Rest Ihres Aufenthaltes beantragen. Dies geschieht bei der Ausländerbehörde in Nürnberg (ABH). Wir werden Sie bei der Erledigung dieser wichtigen Angelegenheit unterstützen.

Krankenversicherung
Alle eingeschriebenen Studierenden in Deutschland müssen krankenversichert sein.

  • Europäische Austauschstudierende:
    Bitte bringen Sie Ihre „Europäische Krankenversicherungskarte EHIC“ mit. Diese finden Sie normalerweise auf der Rückseite Ihrer regulären Krankenversicherungskarte.
  • Austauschstudierende aus Nicht-EU-Ländern:
    Um sich an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm einschreiben zu können, müssen Sie eine gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherung in Deutschland abschließen. Dies werden wir direkt während der Orientierungstage gemeinsam erledigen. Die Kosten für eine studentische Krankenversicherung belaufen sich auf ca. 91 € im Monat (Stand 11/2016).

Bitte beachten Sie aber, dass die deutsche Krankenversicherung für Studierende erst mit Beginn des Semesters gültig wird (d.h. ab 15. März für das Sommersemester und ab 1. Oktober für das Wintersemester). Wenn Sie schon vorher in Deutschland eintreffen, sorgen Sie bitte selbst dafür,  eine Krankenversicherung für Ihre Reise und die Zeit vor dem offiziellen Semesterbeginn abzuschließen. Bitte beachten Sie auch, dass einige Deutsche Botschaften oder Konsulate die Vorlage einer Krankenversicherung für die Zeit bis zu Semesterbeginn verlangen.

Haftpflichtversicherung
Wir raten Ihnen dringend, für die Zeit Ihres Deutschlandaufenthaltes eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, die Sie gegen Schäden absichert, die Sie einer dritten Person oder deren Eigentum zufügen. Die Haftpflichtversicherung ist nicht verpflichtend, wir raten Ihnen jedoch dringend dazu, um im Schadensfall hohe Kosten für Sie zu vermeiden. Wenn Sie sich entscheiden, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, werden Sie weitere Informationen während der Orientierungsveranstaltung von uns bekommen.

Austauschstudierende der Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm dürfen in einem vom International Office vermittelten Zimmer im Studentenwohnheim wohnen.

Die Vermietung dieser Zimmer ist in den Mietbedingungen des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg für Sonderkontingent (SOK) geregelt. Die Mietdauer beträgt maximal zwei Semester. Die SOK-Bedingungen finden Sie unter Info SOK.

Weitere Informationen über die verschiedenen Studentenwohnheime finden Sie auf der Homepage des Studentenwerks.

Die SOK-Bedingungen und Tipps zur Bewerbung erhalten Sie bei Frau Ueberberg.

Wir weisen darauf hin, dass nur das Studentenwerk entscheidet, welches Studentenwohnheim dem Studierenden zugeteilt wird.

Bei allen Fragen zu Wohnheimunterkünften wenden Sie sich bitte an Frau Stefanie Ueberberg.

Orientierungstag
Das International Office organisiert für alle Austauschstudierenden vor Semesterbeginn einen Orientierungstag, an dem Sie wichtige Informationen bekommen und alle wichtigen Formalitäten erledigt werden (Einschreibung, Anmeldung beim Einwohneramt, Krankenversicherung, etc.). Den Termin des Orientierungstages erfahren Sie zusammen mit Ihrer Annahmeerklärung vom jeweiligen Austauschkoordinator.
Die Teilnahme am Orientierungstag ist für alle Austauschstudierenden Pflicht. Bitte buchen Sie Ihren Flug/Zug erst, nachdem Sie den Termin des Orientierungstages erfahren haben. Weitere Termine, um Formalitäten zu erledigen, werden in den ersten Tagen parallel zum Sprachkurs GIC stattfinden.

Ankunft
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen Ihr Zimmer im Studentenwohnheim jeweils ab dem ersten Werktag des Monats zur Verfügung steht. Bitte planen Sie Ihre Ankunft dementsprechend. Wenn Sie einen oder mehrere Tage vorher kommen wollen, können Sie preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten über Online-Buchungsplattformen finden.

Bitte informieren Sie uns über Ihre Ankunftszeit, sobald Sie Ihren Flug gebucht haben, damit wir einen Termin für die Abholung Ihres Zimmerschlüssels organisieren können.

Buddys
Studentische Buddys werden Ihnen vor allem während der ersten Wochen nach der Ankunft behilflich sein. Ihr Buddy wird ca. zwei Wochen vor Ihrer Ankunft per Email mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Details zu Ihrer Ankunft mit Ihnen besprechen.

Einzug in das Studentenwohnheim
In jedem Studentenwohnheim gibt es Hausmeister, die für die Hausregeln, die Schlüsselübergabe, Reparaturen, usw. zuständig sind. Die Schlüsselabholung ist in der Regel Montag- bis Freitagvormittag möglich. Wenn Sie also nachmittags in Nürnberg ankommen, werden Sie vermutlich für die erste Nacht ein Hotelzimmer buchen müssen.