Fremderregte Synchronmaschine mit kontaktloser Übertragung der Erregerleistung in den Rotor

In diesem Themenbereich steht die Entwicklung innovativer und effzienter Antriebsmaschinen im Mittelpunkt. Fast alle derzeit in der Elektromobilität verfolgten Antriebskonzepte nutzen so genannte permanenterregte Synchronmaschinen (PSM) oder Asynchronmaschinen (ASM).

Die Verwendung von Dauermagneten im Rotor bringen jedoch neben Montageproblemen insbesondere Probleme hinsichtlich der Rohstoffverfügbarkeit mit sich, da die Magnete hochpreisige Seltene Erden enthalten.

Das Ziel ist es daher, alternative Lösungen aufzuzeigen und den Weg zu einer neuartigen elektrischen Antriebsmaschine in der Elektromobilität zu ebnen.

Vollständige Fassung: Fremderregte Synchronmaschine mit kontaktloser Übertragung der Erregerleistung in den Rotor

Ansprechpartner
Name Kontakt
Armin Dietz Armin Dietz
Prof. Dr.-Ing.