Wir begleiten Studierende dabei, gemäß ihrer Vielfalt ihr individuelles Entwicklungspotenzial zu entdecken und umzusetzen.

Begleitung verstehen wir dabei als einen gemeinsamen Dialog, in dem die individuellen Ausgangsbedinungen der Studierenden aufgegriffen und diversitätsgerecht vielfältige Lernwege zum Studienerfolg eröffnet werden.

Die TH Nürnberg hat sich zum Ziel gesetzt, einen breiten Zugang zum Studium zu ermöglichen und arbeitet daran, Rahmenbedingungen zu schaffen, die einen erfolgreichen Studienabschluss erleichtern. Diversitätsmerkmale sollen dabei keinen negativen Einfluss haben und das Individuum im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Die Vielfalt ihrer Studierenden begreift die TH Nürnberg ausdrücklich als Chance und setzt sich mit ihr in allen Bereichen der Organisation aktiv auseinander.
Ihre aktuelle Arbeit und künftige Planungen in diesem Themenfeld sind in der „Diversitystrategie“ gebündelt. Eine Hochschulkultur des Miteinanders und ein umfassendes Netz an Beratung und Services sind zwei dieser Ansatzpunkte.

Das "Leitbild Lehren und Lernen - im Dialog sein" transportiert die Diversitystrategie konkret in den Aufgabenbereich Studium und Lehre.

Foto: Oliver Kussinger

Der Dialog zwischen unseren Hochschulmitgliedern wird als fortwährendes organisationales (Selbst-) Gespräch über Fragen angeregt. Dabei ist es wichtig nicht Antworten zu geben, sondern die richtigen Fragen zu stellen, um die Reflexion über das Lernen lebendig zu halten.

Anregende Fragen zur Reflexion der Lehre und des Lernens:

  • Welchen Anteil haben Sie als Lehrende/r bzw. Studierende/r an dem Ergebnis von Prüfungen?

  • Was tun Sie in Ihrer Lehre, um die vielfältigen Studierenden zu erreichen?

  • Wie groß ist Ihr Repertoire, einen bestimmten Sachverhalt verschiedenartig zu erklären bzw. sich anzueignen?

„Wir freuen uns darauf, das Thema ‚Vielfalt‘ durch Ihre Mithilfe soweit zu konkretisieren und zu verdichten, dass wir Maßnahmen entwickeln und umsetzen können.“ (Prof. Dr. Niels Oberbeck, Präsident)

Im Workshop „Vielfalt an unserer Hochschule – ein Potenzial!“ (24. und 25. Oktober 2018) wurde an der lebendigen Gestaltung des „Leitbildes Lehren und Lernen – im Dialog sein“ gearbeitet.

Die Fragestellungen waren:

  • Was heißt "Vielfalt als Potenzial" konkret im Alltag der TH Nürnberg?
  • Wie begleitet die Hochschule Studierenden und wo gibt es noch Handlungsbedarf?

Besonders war, dass in dem Open Space Workshop "Vielfalt" über alle Rollen und Ebenen der Hochschule hinweg gemeinsam diskutiert wurde und das "Leitbild Lehren und Lernen - im Dialog sein" konstruktiv mit der Diversitätsstrategie zusammen gedacht wurde.

„Das Diversitäts-Audit war ein schöner Anlass und hat uns eine gute Struktur gegeben. Die in der Strategie angedachten Maßnahmen müssen nun mit Leben gefüllt werden und weiter in die Hochschule gebracht werden. Wir wollen auch in 3 Jahren Re-Auditiert werden - das bedeutet für uns auch, dass wir uns weiter intensiv mit Vielfalt an unserer Hochschule beschäftigen und wenn Sie nun dafür auch Verantwortung für Ihre Projekte und Ideen übernehmen und das leidenschaftlich verfolgen - dann wäre das sehr schön.“(Andrea Gerlach-Newman, Kanzlerin)

Dokumente zum Download

Zusammenfassung

Fotodokumentation des Vortrags und der Ergebnisse

Diversitätsstrategie Broschüre

Kontakt bei Fragen

Video: Wir haben nachgefragt! Gute Lehre an der TH Nürnberg.

Video abspielen

Ergänzende Informationen und Kontakte

"Von Studierenden für Studierende": Informationsplattform und Orientierunghilfe für Studierende, um Übergänge im Studium zu erleichtern.