Grundsätzliche Empfehlungen

  • Maskenempfehlung, wenn empfohlener Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann.
  • Niemals krank zur Arbeit
  • Mindestabstand und allgemeine Hygieneregeln einhalten
  • Regelmäßige Belüftung der Räume

Mobile Arbeit

Alle Mitarbeitenden haben nach wie vor die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Die Beschränkung der Mobilen Arbeit auf 29 Tage ist bis zum 30. September 2022 ausgesetzt.

Aufgrund der Rückkehr zur Präsenzlehre kann es für Beschäftigte notwendig werden, vor Ort zu sein. Details zur Anwesenheit werden in den einzelnen Organisationseinheiten geregelt. Die Führungskräfte sind verantwortlich für einen sinnvollen Ausgleich zwischen den Bedürfnissen der Beschäftigten und der Sicherstellung eines geregelten Arbeitsablaufs. 

Mobile Arbeit - Details (u.a. Eintragen der Stunden)

Abweichend von der in der Dienstvereinbarung getroffenen Regelung tritt in Absprache mit dem Personalrat bis auf Weiteres für die Genehmigung und Abrechnung der Mobilen Arbeit folgende Regelung in Kraft:

  • Eine Antragstellung der Mobilen Arbeit über Atoss ist nicht mehr erforderlich. Stattdessen erfolgt ein formloser Antrag zur Mobilen Arbeit per Mail an die Führungskraft. Anschließend beantragt die bzw. der Mitarbeiter*in die tatsächlich erbrachte Arbeitszeit über eine Stempelsatzgenehmigung in Atoss. Hierbei ist auch in geringem Umfang eine Unterschreitung oder Überschreitung der Sollarbeitszeit möglich.
  • Eine Unter- bzw. Überschreitung in größerem Umfang oder über einen längeren Zeitraum ist nur in enger Absprache mit der Führungskraft möglich.

Ausführliche Informationen zur Mobilen Arbeit und zur Freistellung entnehmen Sie bitte dem Schreiben der Hochschulleitung vom 4. November 2020.

Verhalten am Arbeitsplatz (Masken, Abstand etc.)

Ab 24. Mai entfällt für alle Hochschulangehörigen die Maskenpflicht.

 

Es besteht eine generelle Empfehlung zum Tragen einer mind. medizinischen Maske in den Gebäuden der TH Nürnberg, falls kein ausreichender Abstand, d.h. > 1,5 m, nicht eingehalten werden kann. 

Regelungen für bestimmte Personengruppen

Risikogruppen

  • Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, sollten die Möglichkeit des mobilen Arbeitens wahrnehmen, falls ihre Arbeitsaufgaben dies zulassen. Die Abstimmung erfolgt mit der/dem Vorgesetzten.
  • Die TH Nürnberg bietet den Beschäftigten, die zu einer Risikogruppe gehören, eine arbeitsmedizinische Vorsorge (Corona-Wunschvorsorge) im Klinikum Nürnberg (Nordklinikum) an. Sie können sich von der Betriebsärztin/dem Betriebsarzt individuell beraten lassen. Nähere Informationen dazu befinden sich im QM-Portal.
  • Die Umsetzung der für sie empfohlenen individuellen Schutzmaßnahmen von der Betriebsärztin/dem Betriebsarzt obliegt der/dem Vorgesetzten.

Mutterschutz für schwangere und stillende Frauen

Schwangere Frauen unterliegen einem besonderen Schutz. Derzeit besteht ein Betretungsverbot. Es ist im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung regelmäßig vom Vorgesetzen zu überprüfen. ob ggf. ein betriebliches Beschäftigungsverbot auszusprechen ist bzw. mobil zu arbeiten soweit möglich ist.

Dienst- und Fortbildungsreisen, Nutzung von Fahrzeugen

  • Dienst- und Fortbildungsreisen (In- und Ausland) sind aktuell möglich.
  • Dienstfahrzeuge sind vom Nutzer nach der Benutzung zu reinigen (Lenkrad, Schalthebel, Mittelkonsole); Reinigungstücher werden vom TFM zur Verfügung gestellt.

Psychische Belastung / Psychologische Beratung

  • Die TH Nürnberg bietet eine psychologische Beratung durch Herr Dr. Özbe-Schönfeld an. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage.
  • Bitte beachten Sie, dass Beratungsgespräche aufgrund der aktuellen Lage auch in Form von Telefon- oder Videoberatung durchgeführt werden können.

25. April 2022: Fortführung der Corona-Regelungen

05. April 2022: Aktualisiertes Rahmenkonzept 2022 

01. April 2022: Neue Regeln zum 3. April 

08. März 2022: Informationen zum Sommersemester

18. Februar 2022: 2G-Regelung an Hochschulen aufgehoben 

 

Archiv: 

15. Dezember 2021: 3 G plus-Regelung für Beschäftigte mit Studierendenkontakt aufgehoben 

08. Dezember 2021: Anpassung bei Überprüfung der Testnachweise von Beschäftigten

07. Dezember 2021: Rahmenprüfungskonzept - Informationen für Lehrende 

02. Dezember 2021: Aktualisierung der Regelungen zur Testpflicht für Beschäftigte 

25. November 2021: Zugangsvoraussetzungen für Beschäftigte der TH Nürnberg

12. November 2021: Informationen der Kanzlerin zu Homeoffice und 3G

11. November 2021: Dienstreisen bei bayrischer roter KH-Ampel

05. November 2021: Information zur Rückkehr zur FFP2-Pflicht

18. Oktober 2021: Informationen zu 3G für Beschäftigte

24. September 2021: Informationen für Beschäftigte zum WS 21/22

24. September 2021: Rahmenlehrkonzept

17. September 2021: Wichtige Informationen zum Wintersemester 2021/2022

13. Juli 2021: Aktuelle Regelungen für Beschäftigte während der Corona-Pandemie

08. Juni 2021: Rahmenkonzept Präsenzlehre (english)

08. Juni 2021: Rahmenkonzept Präsenzlehre (deutsch)

14. Januar 2021: Prüfungen im Januar und Februar (englisch)

14. Januar 2021: Prüfungen im Januar und Februar (deutsch)

15. Dezember 2020: Vermeidung persönlicher Kontakte

14. Dezember 2020: Vermeidung persönlicher Kontakte

1. Dezember 2020: Änderung am Präsenzunterricht durch 9. Infektionsschutzverordnung

23. November 2020: Rahmenprüfungskonzept für das Wintersemester 2020/21

4. November 2020: Informationsschreiben der Hochschulleitung zu Mobiler Arbeit, Homeoffice, Freistellung

16. Oktober 2020: Informationsschreiben der Hochschulleitung zu aktuellen Maßnahmen

25. September 2020: Informationen zur Kontaktdatenerfassung für Lehrende

Weitere wichtige Informationen finden Sie hier:

FAQ