Transferstellen Bayerischer Universitäten und Hochschulen

Die Transferstellen an den zehn bayerischen Universitäten und die Transferstellen der 17 bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaft (HaW) haben sich in der „Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen Bayerischer Universitäten“ (TBH) zusammengeschlossen mit dem Ziel, Unternehmen und Organisationen der Gesellschaft bereits beim ersten Kontakt den Zugriff auf das komplette Wissensspektrum aller bayerischen Universitäten und Hochschulen zu ermöglichen und damit Synergien zu nutzen.

Informationen über die TBH, die Transferbeauftragten bzw. die Transfereinrichtungen und die vielfältigen Transferdienstleistungen finden Sie hier.

Hochschulallianz für den Mittelstand (HAfM)

Die HAfM ist ein Zusammenschluss von derzeit bundesweit zwölf Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Die Hochschulen eint der Grundsatz, junge Menschen arbeitsmarktbezogen und anwendungsnah auszubilden und zugleich den Wissens-transfer in die regionale Wirtschaft zu stärken.

Die Hochschulallianz für den Mittelstand möchte die beiden Partner - anwendungs-orientierte Hochschulen und mittelständische Unternehmen - noch enger zusammen-bringen. Sie schafft daher Strukturen und organisiert Prozesse für den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.