3D-Druck - Auswirkungen von 3D-Druck

EINE UNTERSUCHUNG DER AUSWIRKLUNGEN VON 3D-DRUCKTECHNOLOGIEN AUF GLOBALE LIEFERKETTEN: CHANCEN UND RISIKEN

Die Bundesregierung hat im Rahmen der High-Tech Strategie zum Ziel erklärt, immer kürzere Innovationszyklen zu fördern und somit die traditionelle Struktur der Produktion und Wirtschaft insgesamt zu verändern. Eine dieser Strategien ist die additive Fertigung. Das als 3D-Druck bekannte Fertigungsverfahren bietet für viele Branchen von der Automobilindustrie bis hin zur Luft- und Raumfahrttechnik vielfältige Möglichkeiten...  mehr

AddPro-KMU - Additive Manufacturing durch modulare Maschinenkonzepte

WIRTSCHAFTLICHES ADDITIVE MANUFACTURING DURCH MODULARE MASCHINENKONZEPTE FÜR KLEINSERIENPRODUKTION IN KMU

Der 3D-Druck ermöglicht es, aus digitalen dreidimensionalen Modellen reale Gegenstände herzustellen. In der Industrie wird die Anwendung dieser Technologie als Additive Fertigung bezeichnet und findet in Verfahren wie dem Rapid Prototyping Verwendung...  mehr

AL-Schmelze - Eisengehalt in verunreinigten Aluminiumschmelzen

ENTWICKLUNG EINES VERFAHRENS ZUR REDUKTION VON EISENGEHALTEN IN VERUNREINIGTEN ALUMINIUMSCHMELZEN

Der Energieverbrauch bei der Herstellung von Aluminium ist um ein vielfaches höher als der bei der Herstellung anderer Metalle. Der Energiebedarf ist so hoch, das Aluminiumhütten im Allgemeinen lediglich an Orten wirtschaftlich betrieben werden können, an denen elektrische Energie sehr günstig und in großen Mengen verfügbar ist. Deutschland, wie auch viele andere Länder Europas, sind daher vom Import des Rohstoffes abhängig...  mehr

Averdi - Alternative Verdichtungsverfahren

ALTERNATIVE VERDICHTUNGSVERFAHREN FÜR NANOPARTIKELHALTIGE TINTEN GEDRUCKT MIT DIGITALEN DRUCKVERFAHREN FÜR PLANARE MID

In der Elektronik werden seit Jahren neue Druckverfahren für die Produktion untersucht. Digitale Druckverfahren wie Inkjet- oder Aerosol-Jet-Druck bieten gegenüber bisher eingesetzten maskenbehafteten Verfahren viele Vorteile und haben sich vor allem in der Funktionalisierung von planaren Bauteilen, wie Chipkarten, bewährt. Die Tinten für den Druckprozess werden aufgrund der guten elektrischen Leitfähigkeit in der Regel aus Nanopartikeln, meist aus Silber oder Kupfer, hergestellt. Eine Herausforderung stellt dabei noch der Verdichtungsprozess (Sintern) dar...  mehr

BAUKERA - Produktgestaltung mit Sekundärrohstoffen

PRODUKTGESTALTUNG MIT SEKUNDÄRROHSTOFFEN IN DER BAUSTOFF- UND KERAMIKINDUSTRIE

Bauschutt und Sekundärbaurohstoffe stellen mit rund 85 Mio. Tonnen einen der größten Abfallströme in Bayern dar (Stand 2008). Von diesem Bauschutt, der hauptsächlich aus Ziegeln, Beton und Mörtel zusammengesetzt ist, werden weniger als zwei Drittel recycelt. Nur knapp 5 % dieser recycelten Stoffe gelangen anschließend als hochwertiges Produkt in den Hochbau zurück...  mehr

Betonverbundstoff - Latentwärmespeichervermögen

ENTWICKLUNG EINES NEUARTIGEN BETONVERBUNDBAUSTOFFS MIT LATENTWÄRMESPEICHERVERMÖGEN ZUR KLIMAREGULIERUNG IM BAUWESEN

Das Bauwesen ist der drittstärkste Endenergieverbraucher Deutschlands. Vor allem Altbauten verbrauchen mit ihrem hohen Heizwärmebedarf einen großen Anteil der Energie. Wiederum benötigen Neubauten mit Büronutzung oftmals viel Energie zur Kühlung im Sommer...  mehr

BiFIRE - Laserdurchstrahlschweißprozess mit zwei Wellenlängen

CHARAKTERISIERUNG UND OPTIMIERUNG DES LASERDURCHSTRAHLSCHWEISSPROZESSES MIT ZWEI WELLENLÄNGEN

Ob in der Automobilindustrie oder der Medizintechnik – ohne das Schweißen von Kunststoffen könnten viele Produkte nicht hergestellt werden. Dabei nimmt das Laserdurchstrahlschweißen eine immer wichtiger werdende Rolle ein. Durch kurze Prozesszeiten, eine geringe Belastung der Bauteile und die Möglichkeit Wärme eng begrenzt in die Fügezone einzubringen bietet es entscheidende Vorteile gegenüber alternativen Verfahren wie dem Ultraschall- oder Heizelementschweißen...  mehr

BioFlexRobot - Gelenkflexibler Roboterarm

ENTWICKLUNG EINES BIONISCHEN, LOWCOST, GELENKFLEXIBLEN ROBOTERARMS ALS HANDLUNGSEINHEIT FÜR DIE MENSCH-MASCHINEN-KOLLABORATION

Gelenkroboter werden in großer Variationsbreite in modernen Produktions- und Montagelinie eingesetzt. Sie übernehmen zunehmend Arbeiten, die für den Menschen entweder schwer zu leisten sind oder ein großes Sicherheitsrisiko bedeuten können. Dabei bewegen sie schwere Lasten oder arbeiten in widrigen Umständen. Tritt nun der Mensch in den Arbeitsbereich der Roboter, so kann dies schwere Verletzungen nach sich ziehen...  mehr

Bio-Polymere - Biologisch abbaubare Bio-Kunststoffe

BIOBASIERTE HERSTELLUNG DES BIOLOGISCH ABBAUBAREN BIO-KUNSTSTOFFES POLYBUTTERSÄURE

Kunststoffe sind nützlich und aus dem Alltag nur schwer wegzudenken. Insbesondere Verpackungen oder Plastiktüten werden häufig nach einmaliger Nutzung weggeworfen und belasten bei sorgloser, aber auch bei geregelter Entsorgung die Umwelt. Weltweit betrachtet sammelt sich achtlos weggeworfener Plastikmüll in den Weltmeeren zu enormen schwimmenden Inseln zusammen, und das beim Degradieren des Mülls entstehende Mikroplastik reichert sich in der Nahrungskette an...  mehr

→ Zum Ergebnis hier

BioSattel - Konzipierung und Entwicklung eines technischen Sattelgelenks

INSPIRIERUNG DURCH EULENHALSWIRBEL

Industrieroboter sind bereits seit Jahrzehnten eine Schlüsseltechnologie zur Automatisierung von Fertigungsprozessen. In der Industrie geht der Trend bereits in die Richtung, dass Roboter nicht hinter gesicherten Schutzeinrichtungen agieren, sondern eine Zusammenarbeit mit den Werksmitarbeiter*innen stattfindet. Während dieser Mensch-Roboter-Kollaboration soll die Maschine den Menschen nicht ersetzen, sondern hilfreich zur Hand gehen... mehr

CaLEnA - Hochfeste Verbundkunststoffe

HOCHFESTE VERBUNDKUNSTSTOFFE AUF DER BASIS VON CARBONFASERN, CARBON NANOTUBES UND NEUARTIGEN ADDITIVEN FÜR DIE LUFTFAHRT

In der Luftfahrt werden Hochleistungskunststoffe aufgrund ihrer Temperaturbeständigkeit und mechanischen Eigenschaften eingesetzt. Die zumeist aus Duromeren oder Hochleistungs-Thermoplasten bestehenden Materialien sind jedoch aufwendig in der Produktion und schwer zu verarbeiten. Vergleichsweise günstigere Standardkunststoffe können jedoch den Anforderungen der modernen Luftfahrt nicht gerecht werden...  mehr

CERES - Chemisches Recycling epoxidharzbasierter Stoffe

CHEMISCHES RECYCLING EPOXIDHARZBASIERTER STOFFE

m Leichtbau werden Materialien benötigt, die eine hohe Festigkeit und Steifigkeit aufweisen und zugleich wenig Eigenmasse haben, weswegen im Automobilbau, der Luftfahrt und bei der Herstellung von Windkraftanlagen Faserverbundkunststoffe (FVK) eingesetzt werden...  mehr

CMLB

NEUARTIGE CONDITION-MONITORING-SYSTEME FÜR DIE SCHADENSÜBERWACHUNG VON SCHWENKENDEN GROßWÄLZLAGERN

Zu Erreichung der anspruchsvollen Klimaziele ist die effiziente Nutzung regenerativer Energiequellen unerlässlich. Dafür sind weltweit bereits ca. 300.000 Windkraftanlagen (WKA) aufgebaut worden, wovon 100.000 auf Europa entfallen. Um kurzfristige ökologische und ökonomische Erfolge zu erzielen, müssen sie bestmöglich genutzt werden... mehr

CNT - Dispergier-Additiv für Carbon Nanotubes

DISPERGIER-ADDITIV FÜR CARBON NANOTUBES

Kunststoffe gehören zu den vielseitigsten Werkstoffen. Sie finden in vielen Branchen Anwendung. Kunststoffen werden oft Zusatzstoffe (Additive) zugesetzt, um beispielsweise die mechanischen Eigenschaften zu verbessern. So wurde auch versucht, Carbon Nanotubes (CNTs) als verstärkende Additive für Kunststoffe zu verwenden, was bislang aufgrund mangelnder Wechselwirkungen zwischen den CNTs und Kunststoffen nicht möglich war...  mehr

DATA·e·Pump - Datenbasierte Automatisierungs- und Antriebstechnik für Pumpsysteme

DATENBASIERTE AUTOMATISIERUNGS- UND ANTRIEBSTECHNIK FÜR EFFIZIENTE PUMPENSYSTEME

Pumpensysteme haben weltweit ein sehr breites Einsatzgebiet und benötigen daher einen entsprechend hohen Anteil der insgesamt bereitgestellten Energie. Die Automatisierungstechnik besitzt das Potential, einen signifikanten Anteil dieser Energie einzusparen, ohne den Aufbau der Anlagen zu verändern. Aus den vielfältigen Anwendungsbereichen von Pumpen entsteht auch eine sehr variantenreiche Anordnung der Pumpensystemkomponenten...  mehr

DigiQBay - Digitalisierung und virtuelle Inbetriebnahme zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit für die produzierende Industrie Bayerns

DIGITALISIERUNG UND VIRTUELLE INBETRIEBNAHME ZUR STÄRKUNG DER ZUKUNFTSFÄHIGKEIT FÜR DIE PRODUZIERENDE INDUSTRIE BAYERNS

Die physische Präsenz von Mitmenschen ist durch die epidemische Notlage aus gesundheitlichen Gründen drastisch eingeschränkt, was im Alltag zu zahlreichen Nachteilen führt. Beruflich entsteht dabei eine Vielzahl an Herausforderungen in Kommunikation, Kollaboration, Präsentation und Qualifikation. Aktuelle Reiseeinschränkungen speziell in den großen Industrienationen wie den USA, der Volksrepublik China und Japan stellen den exportorientierten bayrischen und deutschen Maschinen- und Anlagenbau vor immense Herausforderungen...  mehr

Elektroden - Elektroden für Polymer-Elektrolyt-Brennstoffzellen

LANGZEITSTABILE ELEKTRODEN FÜR DIE POLYMERELEKTROLYTBRENNSTOFFZELLE

Elektromobilität nimmt eine immer wichtiger werdende Rolle in der Automobilindustrie ein. Als Antrieb kann entweder eine Batterie oder eine Brennstoffzelle eingesetzt werden. Letztere haben Reichweiten und Tankzeiten die mit konventionellen Antrieben vergleichbar sind. Obwohl die Polymer-Elektrolyt-Brennstoffzellen (PEM) mit möglichst reinem Wasserstoff betrieben werden müssen, sind sie jedoch platzsparender und kostengünstiger als Batterien...  mehr

Eulenhalsgelenk - Für effiziente Maschinen

EIN EULENHALSGELENK FÜR EFFIZIENTE MASCHINEN

Leistungsfähig, energieeffizient, umweltverträglich und dabei noch ressourcenschonend: Die Anforderungen an technische Systeme bei der Entwicklung von Maschinen steigen stetig an. Vor allem bei der technischen Umsetzung von Bewegungsabläufen stoßen die Entwickler an ihre Grenzen. Bei Gelenkrobotern oder Baumaschinen wie Bagger und Krane werden Drehund Schwenkbewegungen durch Elektromotoren oder pneumatische und hydraulische Zylinder umgesetzt...  mehr

FlexFilament - 3D-Druck mit variablen Filamentbahnen

VARIABLE FILAMENTBAHNEN FÜR EFFIZIENTEN UND SCHNELLEN 3D-DRUCK MIT FDM

Der 3D-Druck nimmt in der Industrie eine immer größer werdende Rolle ein. Die sogenannte „Schmelzschichtung“ ist beim additiven Aufbauen von Werkstücken die heute üblichste Methode. Bei diesem Verfahren, das auch als „Fused Deposition Modeling (FDM) oder „Fused Filament Fabrication (FFF) bezeichnet wird, wird das Werkstück schichtweise aus schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut...  mehr

Fluid-Cake - Charakterisierung des Cakingverhaltens von feinen Pulvern in fluidisierten Partikelsystemen

MINIMIERUNG VON ANHAFTUNG UND AGGLOMERATION IN LUFTGETRAGENEN PROZESSEN

Pulverförmige Produkte werden in einer Vielzahl von Industriezweigen verarbeitet: In der Pharma-, Lebensmittel oder Farben- und Lackbranche, aber ebenso im Bau- und Chemiebereich sind sie zu finden. Während ihrer Herstellung werden diese Produkte zerkleinert, getrennt, transportiert, gemischt oder agglomeriert. Seit Jahren geht der Trend zu immer feineren Pulvern, weil sie deutlich verbesserte Eigenschaften im Bereich Bioverfügbarkeit, Farbe und Geschmack aufweisen... mehr

FORPRO2 - Effiziente Produkt- und Prozessentwicklung durch wissensbasierte Simulation

TEILVORHABEN: ERZEUGUNG KORRIGIERTER, REALITÄTSNAHER GEOMETRIEN FÜR DIE SIMULATION MIT 3D-OBERFLÄCHENERFASSUNG

Bei der Entwicklung und Konstruktion von Industrieprodukten kommt den Simulationsverfahren eine wichtige Rolle zu. Denn die Simulation von Produkteigenschaften und Fertigungsprozessen bietet – korrekt eingesetzt – aufgrund des frühzeitigen Erkenntnisgewinns und wegen der Nutzung rein virtueller Prototypen ein erhebliches Potential für die Effizienz der Entwicklung...

→ Zum Ergebnis hier

Gagendta+ - Rückgewinnung ausgewählter Technologiemetalle

MODULARE PROZESSKETTE ZUR DEZENTRALEN RÜCKGEWINNUNG VON AUSGEWÄHLTEN TECHNOLOGIEMETALLEN

Technologiemetalle und Seltenerdelemente sind wichtige Rohstoffe für Hightech-Industrienationen. Insbesondere die in Elektrogeräten genutzten Elemente Gallium, Germanium, Neodym sowie Tantal, gelten durch die hohe Nachfrage und gleichzeitig begrenzte Verfügbarkeit als besonders wertvolle Materialien...  mehr

Graphit 2.0 - Sekundärgraphit aus rezyklierten Kohlenstofffasern

TECHNOLOGIEENTWICKLUNG ZUR GEWINNUNG VON SEKUNDÄRGRAPHIT AUS REZYKLIERTEN KOHLENSTOFFFASERN

Graphit als Rohstoff der High-Tech-Industrie ist ein seltenes und begehrtes Mineral, das bislang nahezu vollständig aus Drittländern nach Europa importiert werden muss. Ziel eines neuen Forschungsprojekts der Technischen Hoschschule Nürnberg ist die Entwicklung eines Verfahrens zur (Wieder-)Gewinnung von Sekundärgraphit aus rezyklierten Kohlenstofffasern...  mehr

→ Zum Ergebnis hier

GreenGlass 4.0 - Entwicklung von Produktionsverfahren zur Erzeugung nachhaltiger Gläser

ENTWICKLUNG VON PRODUKTIONSVERFAHREN ZUR ERZEUGUNG NACHHALTIGER GLÄSER

Produkte aus silikatischen Gläsern begleiten uns täglich, ohne dass es uns bewusst ist: Fenstergläser, Trinkgläser, Konservengläser, Getränkeflaschen, Dämmwolle, Glasfasern als Lichtwellenleiter oder Verbundwerkstoff. Glasprodukte sind aus technischer Sicht systemrelevant und bestehen zu über 90% aus den nachhaltigsten Materialien unseres Planeten. Um bis 2050 auch die Glasproduktion in Einklang mit den Klimaschutzzielen bringen zu können, besteht für die Glasindustrie dringender Handlungsbedarf... mehr

Heliotrope Polymere

HELIOTROPE POLYMERE ALS MATERIALIEN FÜR LICHTAUSGELÖSTE BEWEGUNG

Der Begriff „Heliotropie“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet in etwa, der Sonne zugewandt, und bezeichnet in der Pflanzenphysiologie Pflanzen, wie beispielsweise Sonnenblumen, die ihre Blüten der Sonnenbewegung folgen lassen. Diese Bewegung wird durch Druckveränderungen in den Pflanzenzellen bewirkt. Mit diesem Hintergrund werden Polymere, die in der Lage sind, auf Grund von Lichteinstrahlung Gestaltänderungen zu vollziehen, heliotrop genannt...

→ Zum Ergebnis hier

HydraSpec - Hybride Kollisionsvermeidungs-Sensorik für mobile Roboter

HYBRIDE KOLLISIONSVERMEIDUNGS-SENSORIK FÜR MOBILE ROBOTER

Für den Transport von Material, Waren und Werkzeugen zwischen den Produktionsstellen werden von Menschen gesteuerte Fahrzeuge in den Werkshallen eingesetzt. Der Einsatz von autonomen mobilen Robotern bietet hier eine sinnvolle Alternative an, um die Herstellkosten zu reduzieren und die Abläufe innerhalb der Prozesskette effizienter zu gestalten.Autonomes Fahren wird deswegen zukünftige Intralogistik-Szenarien prägen. Dabei steht neben der eigentlichen Logistikaufgabe die Sicherheit des Menschen im Fokus...  mehr

HyLaMP - Hybrides Laserstrahl-Fügen

HYBRIDES LASERSTRAHL-FÜGEN VON METALLEN MIT POLYMEREN

Innovative, leistungsfähige und ressourcenschonende Produkte erfordern den zielgerichteten Einsatz des richtigen Materials an der richtigen Stelle und eine optimale Ausnutzung der werkstoffspezifischen Formgebungsmöglichkeiten. Besonders attraktiv sind dabei Kombinationen aus Kunststoffen und Metallen, die sich unter anderem in den mechanischen, thermischen und elektrischen Eigenschaften sowie der Korrosionsbeständigkeit stark unterscheiden und ideal ergänzen können. Die großen Unterschiede bei den Materialeigenschaften bringen allerdings eine Reihe von Herausforderungen mit sich, insbesondere in Bezug auf die Fügetechnik... mehr

iKON - Intelligente Betriebsführung

INTELLIGENTE BETRIEBSFÜHRUNG DURCH KOMMUNIKATION VON PRODUKTION UND GEBÄUDETECHNIK MIT EINEM KÜNSTLICHEN NEURONALEN NETZ

Fast die Hälfte der deutschen Energie wird durch die Sektoren Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen verbraucht. Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen werden die Energieeinspar- und Energieeffizienzpotentiale kaum ausgenutzt. Gerade durch die Abstimmung von Produktionsvorgängen und Gebäudetechnik im Produktionsbetrieb erschließen sich hohe Potentiale, denen bisher nur wenig Beachtung geschenkt wird...  mehr

IMPROVES M - Einfluss des Fertigungsprozesses auf weichmagnetische Materialien

EINFLUSS DES FERTIGUNGSPROZESSES AUF UNTERSCHIEDLICHE WEICHMAGNETISCHE MATERIALIEN

Elektromobilität wird oft als Schlüssel der Energiewende im Bereich Verkehr betrachtet. Denn Elektromotoren verfügen über weit höhere Wirkungsgrade als konventionelle Benzin- oder Dieselmotoren und gelten daher als besonders energieeffizient. Um die Effizienz rotierender elektrischer Maschinen, wie Elektromotoren, noch weiter zu steigern, ist die Betrachtung, Bestimmung und Minimierung der Verlustarten erforderlich. So ist bei der Minimierung besonders wichtig, die Gesamtverluste der Maschine in die einzelnen Anteile aufzutrennen...

→ Zum Ergebnis hier

InnoReSt - Innovative Regelungs- und Steuerungsstrategien für Druckerhöhungsanlagen

ENTWICKLUNG NEUARTIGER METHODEN ZUR MODELLBILDUNG UND LERNENDEN REGELUNG VON FLUIDFÖRDERSYSTEMEN

Druckerhöhungsanlagen sind wichtige, automatisiert arbeitende Fluidförderanlagen, unter anderem zur Gewährleistung einer sicheren Trinkwasser- oder Löschwasserversorgung in höheren Gebäuden. Diese unterliegen starken Verbrauchsschwankungen, wodurch es zu merklichen Druckschwankungen und -einbrüchen kommen kann...  mehr

IvExAP - Düsenkonzept für die additive Produktion

INNOVATIVES EXTRUDERKONZEPT FÜR SCHNELLE UND EFFIZIENTE ADDITIVE PRODUKTION

Die Bedeutung der additiven Fertigung für die industrielle Produktion nimmt stetig zu. Üblicherweise werden die Werkstücke beim 3D-Druck mit dem Verfahren der Schmelzschichtung gefertigt. Bei dieser Vorgehensweise, die auch als „Fused Deposition Modeling (FDM)“ oder „Fused Filament Fabrication (FFF)“ bezeichnet wird, wird das Werkstück schichtweise aus schmelzfähigem Kunststoff aufgebaut...  mehr

KAVA UNDROMEDA - Underground robotic system (ENG)

UNDERGROUND ROBOTIC SYSTEM FOR MONITORING, EVALUATION AND DETECTION APPLICATIONS

The number of underground mines is increasing worldwide. The hazardous environments in mines result in high risk for injuries and fatalities. The approximately 657 underground mines in the USA, alone, have an average of 20 fatalities and 1972 serious injuries per year, which are mostly caused by ceilings or walls collapsing. Therefore, the demand to explore unknown areas for operation and safety purposes in underground mines, but also in sewage tunnels and other underground areas, is very high today and will increase in the future...  more

KOBOLD - Kolbenbolzen Lichtbau - Design

KOLBENBOLZEN LICHTBAU- DESIGN

Nach wie vor stellt die Umsetzung von akademischen Forschungsergebnissen in industrielle Produkte und Prozesse eine große Herausforderung dar. In Deutschland hat dieses Problem vor allem Auswirkungen auf den Metallbereich. Einen Schlüsselfaktor stellt dabei der Leichtbau dar. Die Industriezweige Automobil, Maschinenbau und Luftfahrt sind ein großes Standbein der deutschen Wirtschaft und würden sehr von einer besseren Übertragung des umfangreichen Forschungswissens in industrielle Entwicklungsprozesse von Komponenten profitieren...  mehr

Lichtmischung - Adaptive Beleuchtungssysteme

LICHTMISCHUNG IN ADAPTIVEN BELEUCHTUNGSSYSTEMEN MIT VERÄNDERBARER ABSTRAHLCHARAKTERISTIK

Leuchtdioden (LEDs) haben in den vergangenen 15 Jahren eine steile Entwicklungskurve durchlaufen, sodass heute kein Bereich der Beleuchtungstechnik ohne LED denkbar ist. Die Vorteile der LEDs gegenüber traditionellen Leuchtmitteln wie Glüh-, Halogen-, und Fluoreszenzlampe liegen in der hohen Lebensdauer und einem hohen Lichtwirkungsgrad. Durch den verstärkten Einsatz der LEDs ergeben sich jedoch auch neue Herausforderungen für die Beleuchtungstechnik, beispielsweise bei der Erzeugung von weißem Licht durch additive Farbmischung...  mehr

→ Zum Ergebnis hier

LIGHTCOCE - Light Concrete and Light Ceramic

AUFBAU EINER EU-WEIT NUTZBAREN PILOT-LINIE FÜR DIE ZIEGEL FORSCHUNG

Bereits seit vielen Jahren zeichnet sich vor allem in der Bauindustrie, aber auch in der Luftfahrt- und Automobilindustrie, ein Trend zum verstärkten Einsatz von immer leichteren Bau- und Werkstoffen, wie beispielsweise von Beton, Putzen, Mauersteinen, Baukeramik, Ziegel und Fliesen, Porzellan und Technischer Keramik, etc. ab. Wegen ihrer Widerstandsfähigkeit und Vielseitigkeit rücken die Leichtbau-Werkstoffe insbesondere für Konstruktions- und Infrastruktur-Aufgaben immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses... mehr

MaInno - Neue Ansätze in der Messbandfertigung

MASSBAND INNOVATIV – DEHNUNG, HALTBARKEIT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT DURCH NEUE ANSÄTZE IN DER FERTIGUNG UND WERKSTOFFTECHNIK

Messen ist ein elementarer Teil jeder Entwicklung. Während bei sehr großen oder sehr kleinen Größen komplexe Messmethoden nötig sind, werden für den Messbereich der mit dem bloßen Auge erkennbar ist hauptsächlich Bandmaße verwendet...  mehr

MAnGo

MASSGESCHNEIDERTE VERDAMPFBARE AKZEPTOR-FARBSTOFFE FÜR DIE NÄCHSTE GENERATION ORGANISCHER SOLARZELLEN

Der Klimawandel und der Energiemangel sind die größten Herausforderungen für die heutigen und kommende Generationen. Um diese Probleme anzugehen, haben die Vereinten Nationen im Rahmen der Agenda 2023 zahlreiche Ziele für eine nachhaltige Entwicklung formuliert, unter anderem die Sicherung des Zugangs zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie dar. Hierfür ist Photovoltaik als regenerative Energiequelle ein zentrales Element auf dem Weg zur Klimaneutralität... mehr

Mikroalgen - Nachhaltige Aquakultur

MIKROALGEN FÜR DIE NACHHALTIGE AQUAKULTUR

In der Bioökonomie werden biologische Ressourcen für die Produktion von Chemikalien, Wertstoffen, Nahrungsmitteln, Futtermitteln und Energie genutzt. Dabei werden nachwachsende Rohstoffe eingesetzt, ohne nicht-nutzbare Nebenprodukte zu schaffen. So können auch Mikroalgen vielfältige Produkte herstellen: pharmazeutische Wirkstoffe, Kosmetikprodukte, Feinchemikalien, Farbstoffe, Nahrungsergänzungsmittel wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Nahrungsmittel für Menschen, Tiere und die Aquakultur, aber auch Massenchemikalien und Bioenergie...  mehr

MecDruForm - Kombination von Drucktechnologien und Hochdruckformen

HERSTELLUNG MECHATRONISCHER MODULE AUF BASIS VON KUNSTSTOFFFOLIEN DURCH KOMBINATION VON DRUCKTECHNOLOGIEN UND HOCHDRUCKFORMEN
(Teilproject 1 - Drucktechnologien)

Die Funktionsintegration in mechatronischen Modulen also Baugruppen mit kombinierter elektronischer und mechanischer Funktionalität ist für eine Vielzahl von Branchen von besonderem Interesse. Diese Tatsache wird beispielsweise durch die zunehmende Verwendung räumlicher elektronischer Baugruppen (MID) unterstrichen...  mehr

MoCAp4Robots

INTUITIVE OFFLINE-PROGRAMMIERUNG VON INDUSTRIEROBOTERN IN KMU MIT MOTION TRACKING

Die Programmierung der in Fertigungsanlagen befindlichen Industrieroboter kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Grundsätzlich lässt sich die Programmierung in „Vormachen“ (Teach-In) und „echte“ Programmierung, z.B. durch eine Programmiersprache bewerkstelligen...  mehr

→ Zum Ergebnis hier

moNItoR - Hautkrebsfrüherkennung

HAUTKREBSFRÜHERKENNUNG MITTELS MOBILER NAHINFRAROT-FTIR-SPEKTROSKOPIE

Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Menschen. Für eine Therapie ist ein frühzeitiges Erkennen und die sichere Identifizierung von Tumoren entscheidend. Durch die vielen Arten und Untertypen vom schwarzen wie auch hellen Hautkrebs ist eine Unterscheidung und eine sichere Diagnose besonders schwierig... mehr

MRK & MoCap4Robots - Neue Wege in der Roboterprogrammierung

NEUE WEGE IN DER ROBOTERPROGRAMMIERUNG MIT MENSCH-ROBOTER-KOLLABORATION (MRK) UND MOTION-CAPTURE

Moderne Industrieroboter sind heute in der Lage, ihre Arbeitsschritte in direkter Zusammenarbeit mit dem Menschen zu verrichten. Dadurch lassen sich Roboter sehr flexibel in der Fertigung – sogar in gemischten Anlagen mit Mensch und Maschine – einsetzen. Demgegenüber steht jedoch ein sehr hoher Aufwand für die Programmierung, der Zeit und Expertenwissen voraussetzt...  mehr

NanoImp - Bestimmung der elektrischen Impedanz von Nanopulvern

ENTWICKLUNG EINES TESTSTANDES ZUR BESTIMMUNG DER ELEKTRISCHEN IMPEDANZ VON NANOPULVERN FÜR DEN EINSATZ IN WASSERSTOFF-BRENNZELLEN

Elektrische Antriebe auf Basis von Brennstoffzellen sind eines der zukunftsfähigsten Antriebskonzepte der heutigen Zeit. Meist werden Brennstoffzellen mit Polymer-Elektrolyt-Membranen verwendet. Während diese zwar mit möglichst reinem Wasserstoff betrieben werden müssen, sind sie aber kleiner und kostengünstiger als andere Zelltypen...  mehr

NanoFIM - Höchstwärmedämmende Nanofaser-Isolationsmaterialien

HÖCHSTWÄRMEDÄMMENDE NANOFASER-ISOLATIONSMATERIALIEN FÜR ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE

Zur Verbesserung der Isolierwirkung von Bau- und Dämmstoffen für Neubauten und für die Altbausanierung wird im Rahmen des Forschungsvorhabens NanoFIM eine neue Klasse von Nanofaser-Isolationsmaterialien entwickelt. Bei Anwendung der neuen Faserstoffe zur Wärmedämmung von Gebäuden resultiert eine massive Einsparung von Primärenergie für die Beheizung, gleichzeitig werden unnötige CO2- Emissionen verhindert...  mehr

Netfit - Luftfilter in Trinkwasseranlagen

NEUARTIGER FILTER FÜR LUFT IN TRINKWASSERANLAGEN

Bei der Aufbereitung und Lagerung von Trinkwasser sind die Vorschriften bezüglich der Verunreinigung und Hygiene besonders streng. Deshalb muss auch die Luft die dabei in Kontakt mit dem Trinkwasser kommt von Staub, Keimen und Partikeln befreit werden...  mehr

Oberflächentechnik - Verbesserung der Kontaktrohre bei der Kupferdrahtherstellung

ENTWICKLUNG EINER NEUEN MATERIALKOMBINATION FÜR ROHRE UND BÄNDER ZUR VERARBEITUNG VON KUPFER

Technische Geräte sind aus unserem Alltag nur schwer wegzudenken. Mit dem steigenden Bedarf an Elektronik, nimmt auch die Menge der verbauten Kabel und Leitungen zu. Dabei wird wegen seiner guten Leitfähigkeit vor allem Kupferdraht verwendet. Dieser ist aufgrund der hohen Rohstoffpreise und des aufwendigen Herstellungsverfahrens jedoch sehr teuer...  mehr

Pegnitz - Lasergenerierte mehrphasige Werkstoffe

NEUE LASERGENERIERTE MEHRPHASIGE WERKSTOFFE FÜR KUNDENINDIVIDUELLE BAUTEILE FÜR PUMPEN

Die Anforderungen an Werkstoffe die für Pumpen und Armaturen verwendet werden sind häufig hoch. So müssen sie beispielsweise hohen Zug- und Druckbelastungen standhalten und sollen korrosions- und verschleißbeständig sein. Deshalb werden in der Regel hochlegierte mehrphasige Materialien, wie Duplexwerkstoffe, verwendet. Gegenwärtig werden Duplexstähle durch konventionelle Guss- und Schmiedeverfahren hergestellt...  mehr

POF-Control - Messen, Steuern und Schalten

POLYMERFASER-BASIERTES MESSEN, STEUERN UND SCHALTEN

Das Polymer Optical Fiber Application Center (POF-AC) der Technischen Hochschule Nürnberg steht seit seiner Gründung im Jahr 2001 für anwendungsbezogene Forschung auf dem Gebiet der Optischen Polymerfaser (POF) in den Bereichen Datenübertragung, Sensorik und Beleuchtungstechnik...  mehr

→ Zum Ergebnis hier

POF-MEM - POF-Foulingsensor für Membranprozesse

POF-FOULINGSENSOR FÜR MEMBRANPROZESSE

Das Trinkwasser in Deutschland stammt zu einem großen Teil aus Grundwasser. Aber auch Oberflächenwässer, wie Brunnenwässer, tragen zur Versorgung bei. Bevor dieses trinkbar oder für die industrielle Produktion geeignet ist muss es häufig aufbereitet werden. Für die Wasserenthärtung und -entsalzung ist die Umkehrosmose (reverse osmosis, RO) das derzeit wichtigste Verfahren...  mehr

PreBoneStructure - Strukturanalyse von Knochen

VORARBEITEN ZUR STRUKTURANALYSE VON KNOCHEN IM HINBLICK AUF BIONISCHE STRUKTURKONSTRUKTIONEN

In der Bionik werden Funktionsmechanismen der Natur künstlich nachgebildet, um technische Problemstellungen zu lösen. Der durch die Knochenstruktur inspirierte Leichtbau, hat sich im Bauwesen bereits etabliert. Aber auch für andere Branchen ist der Leichtbau von großer Bedeutung. Sowohl im Anlagenbau als auch in der Automobilbranche geht der Trend hin zu Bauteilen, die bei hoher Festigkeit und Steifigkeit ein möglichst geringes Gewicht haben...  mehr

ProMet - Produktbezogene Metallkunde

PRODUKTBEZOGENE METALLKUNDE

Die Technische Hochschule Nürnberg orientiert ihre Forschungsschwerpunkte an Zukunftsthemen, Schwerpunkten der Metropolregion Nürnberg und gesellschaftlichen Herausforderungen. Hierfür wurden in den letzten Jahren mehrere Kompetenzzentren, wie das Kompetenzzentrum für Analytik, Nano- und Materialtechnik (KAM), an der TH Nürnberg gegründet...  mehr

SCAN4KMU

BAUTEILBEURTEILUNG MITTELS 3D-OBERFLÄCHENERFASSUNG UND RÖNTGENMETHODEN FÜR KMU

3D-Oberflächenerfassung und Röntgenmethoden sind sehr komplexe physikalische Verfahren, die in den letzten Jahren in technischen Anwendungen eine starke Weiterentwicklung erfahren haben. Insbesondere geometrisch komplexe Bauteile ziehen im Bereich der Qualitätssicherung aufwendige und langwierige Prozesse nach sich. Die 3D-Digitalisierung bietet hier die Möglichkeit, Bauteile selbst mit komplizierten Freiformflächen schnell... mehr

Silicone - Biologisch abbaubare Silicone

BIOLOGISCH ABBAUBARE SILICONE

In den vergangenen 50 Jahren haben Silicone zahlreiche Einsatzgebiete sowohl in der Industrie als auch im Alltag gefunden. Sie werden aufgrund ihrer Eigenschaften, die sie von organischen Kunststoffen unterscheiden, als Antischaummittel in Waschmitteln, der Lebensmittelindustrie sowie in Kosmetik- und Hygieneanwendungen, wie Shampoos, eingesetzt...  mehr

SLM UNIKAL - Darstellung unikaler Werkstoff- und Bauteileigenschaften

ENERGIE- UND RESSOURCENEFFIZIENTE DARSTELLUNG UNIKALER WERKSTOFF- UND BAUTEILEIGENSCHAFTEN MIT HILFE DES ADDITIVEN LASERGENERIERENS

Das selektive Laserschmelzen (Selective Laser Melting - SLM) stellt eine effiziente Methode zur Herstellung komplexer Bauteile aus Metallpulvern mit Hilfe eines Lasers dar. Typische Anwendungen des Verfahrens sind die Fertigung von Prototypen, die Herstellung von Werkzeugen sowie auch die direkte Fertigung von Endprodukten. Durch die sehr schnelle Abkühlung der aufgeschmolzenen Bereiche entsteht im erzeugten Material ein einzigartiger Gefügezustand, der sich erheblich von Guss- oder Schmiedematerialien gleicher Zusammensetzung unterscheidet...  mehr

SmartOSE - Optische Sensoren

OPTISCHE SENSOREN ZUR ÜBERWACHUNG VON ERDSTRUKTUREN

Um Gefahrenzonen vor den Folgen von Erdeinbrüchen oder anderen Georisiken zu schützen, werden Sicherungen verwendet in denen Geokunststoffe eingebaut sind. Diese überwiegend textiltechnisch hergestellten Bauprodukte sind sehr gut dehnbar und können dauerhaft und kostengünstig zur Bewehrung der Böden genutzt werden...  mehr

ST-POF - Schalten mit optischen Polymerfasern

SCHALTEN VON THYRISTOREN MIT OPTISCHEN POLYMERFASERN

Das optische Schalten von Thyristoren wird durch die geplante Energiewende und dem damit verbundenen Ausbau der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungen (HGÜ) in Zukunft eine bedeutende Stellung in der bundesweiten Stromversorgung einnehmen. Der besondere Vorteil dieser schaltbaren Halbleiterbauelemente liegt darin, dass die Zündung ohne galvanische Verbindung zum Lastkreis erfolgt...  mehr

STAHE - Thermische Analyse mit hochauflösender Emissionsanalyse

SIMULTANE THERMISCHE ANALYSE MIT HOCHAUFLÖSENDER EMISSIONSANALYSE

Forschung und Entwicklung ist nicht nur der Grundstein für neue Technologien, sondern ermöglicht auch bewährte Verfahren effizienter und ressourcenschonender zu gestalten. Die Technische Hochschule Nürnberg leistet mit ihrer Forschungskompetenz einen Beitrag zur Neu- und Weiterentwicklung und stärkt mit industriellen Kooperationsprojekten den Wirtschaftsstandort Nürnberg. In verschiedenen Forschungsschwerpunkten werden dabei die Erfahrungen und Kompetenzen unterschiedlicher Lehrgebiete gebündelt...  mehr

SUCCE3D - Entwicklung und Vermarktung eines neuartigen Dispenser-Systems

ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG EINES NEUARTIGEN DISPENSER-SYSTEMS, WELCHES AUF EINEM ELEKTROMAGNETISCHEN AKTUATOR BASIERT UND DENNOCH DIE HOHE DYNAMIK UND PRÄZISION EINES PIEZOBASIERTEN SYSTEMS ERREICHT

Im Rahmen des Gründungsstipendiums soll ein neuartiges Dispenser-System entwickelt und patentiert werden. Dieses System basiert auf einem elektromagnetischen Aktuator und soll die hohe Dynamik und Präzision eines piezobasierten Systems erreichen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Systemen ermöglicht eine mechanische Trennung zwischen Dispenser-Düse und Aktuator eine hohe Beschleunigung und Dynamik... mehr

TAILWELD - Schweißen von Kunststoffen mit IR-Strahlung

SCHWEISSEN VON KUNSTSTOFFEN MITTELS MASSGESCHNEIDERTER IR-STRAHLUNG

Das Laserdurchstrahlschweißen von Kunststoffen gewinnt seit Jahren zunehmend an Bedeutung. Mit diesem Verfahren lassen sich ästhetische, hermetische Verbindungen zwischen Kunststoffbauteilen erzeugen. Gegenüber anderen Kunststoff-Fügeverfahren zeichnet es sich durch geringe thermische und mechanische Belastungen der Bauteile und kurze Prozesszeiten aus...  mehr

TOGRA - Ressourcen- und energieeffizienter Ziegel

ERFORSCHUNG RESSOURCEN- UND ENERGIEEFFIZIENTER ZIEGEL

Der Ziegel ist der älteste Werkstoff der Welt. Sogar an den Wänden der Pharaonengräber in Ägypten kann die Ziegelherstellung in Bilderschrift nachgelesen werden. Und auch heute zählen Hochlochziegel zu den beliebtesten Werkstoffen für den Häuser- und Wohnungsbau. Der Ziegel vereint als Zehnkämpfer eine Vielzahl herausragender Werkstoffeigenschaften, wie beispielsweise sehr gute Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften bis hin zu hohen Druckfestigkeiten, einem angenehmen Raumklima und besonders langer Lebensdauer...

→ Zum Ergebnis hier

UFUS-POF - Farbumschlagsensor mit Polymerfasern

UNIVERSELLER FARBUMSCHLAGSENSOR MIT POLYMERFASERN

Die Optische Polymerfaser (POF) wurde in den letzten Jahren vor allem für Kurzstrecken-Datenkommunikation betrachtet. Immer interessanter wird aber auch der Einsatz im Bereich der Sensorik. Im Projekt „Universeller Farbumschlagsensor mit Polymerfasern“ (gefördert durch die Staedtler-Stiftung) am Institut POF-AC der Technischen Hochschule Nürnberg wird nun untersucht, wie Farbumschlagsreaktionen mit Hilfe von POF-basierten Sensoren zur Detektion verschiedener Stoffe genutzt werden können...  mehr

UWR-PSU - Ultraweitbereichs-Netzteil für sicherheitsrelevante Anwendung

MODULARES ZUKUNFTSWEISENDES ULTRAWEITBEREICHS-NETZTEIL FÜR SICHERHEITSRELEVANTE ANWENDUNGEN

Der Bedarf an elektronischen Baugruppen in der industriellen Anwendung zeigt in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum ohne absehbares Ende. Diese Baugruppen werden für zunehmend komplexere Steuerungs-, Regelungs-, Informations- oder Sicherheitsaufgaben eingesetzt um das Zielumfeld effizienter oder anwenderfreundlicher zu gestalten. Alle Baugruppen eint die Anforderung unabhängig von deren Funktion nach einem zuverlässigen Betrieb an der jeweilige Bordnetz-, Betriebs- oder zur Verfügung stehenden Versorgungspassung...  mehr

Wirbelschicht Sinterofen

ENTWICKLUNG EINES GASBEFEUERTEN WIRBELSCHICHT-SINTEROFENS FÜR KERAMISCHE ELEKTRONIKBAUTEILE KLEINSTER ABMESSUNGEN

Elektrokeramische Komponenten werden aufgrund ihrer sehr guten dielektrischen und mechanischen Eigenschaften vielfach als temperaturbeständige Bauteile in der Elektrotechnik oder bei thermischen Prozessen eingesetzt. Typische keramische Produkte sind Sockelkörper für Leistungselektronik, Grundplatten, Reglergehäuse, Spulenträger oder Kondensatoren für Leiterplatten...

→ Zum Ergebnis hier

ZIM-Sorptio - Feuchteableitung bei Ziegelrohlingen

ENTWICKLUNG EINES NEUEN ENERGIE-EFFIZIENTEN VERFAHRENS ZUR FEUCHTE-ABLEITUNG PRESSFEUCHTER ZIEGELROHLINGE

Ziegel sind zwar der älteste Werkstoff der Welt; aber auch an Ihnen geht die Entwicklung ständig weiter. Mauerziegel zählen wie Dachziegel, Porzellan, technische Keramik oder Fliesen zur Gruppe der keramischen Produkte. Ihre Herstellungsverfahren sind ähnlich und erfordern die Prozessstufen Rohstoffgewinnung, Aufbereitung, Formgebung sowie das Trocknen und Brennen zu fertigen Produkten...  mehr