Die TH Nürnberg ist eine der forschungsstärksten Hochschulen ihrer Art in Deutschland. Im Rahmen von zahlreichen Innovationsprojekten sind unsere Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler schon im frühen Stadium in Forschung und Kooperationen mit Unternehmen und anderen Forschungseinrichtungen eingebunden. So sind sie für ihren weiteren Berufsweg hervorragend qualifiziert - egal, ob sie in der Forschung bleiben oder eine Karriere in der freien Wirtschaft anstreben. In unserer Galerie stellen wir einige unserer Promovierenden und ihre spannenden Promotionsvorhaben vor.

 

Um unseren wissenschaftlichen Nachwuchs optimal zu fördern, haben wir an der TH Nürnberg ein vielfältiges Serviceangebot zusammengestellt:

Veranstaltungen an der TH Nürnberg im WiSe 2021/22

Promovieren an der TH? – mein Weg in die Wissenschaft (Erfahrungsbericht)

Inhalt: Sie spielen mit dem Gedanken, nach Ihrem Master zu promovieren? Sie haben Fragen zur Promotion an der TH, wissen aber nicht, wem Sie sie stellen sollen?

Jelena Hoghe hat Soziale Arbeit studiert und promoviert jetzt kooperativ an der Uni Bamberg und der TH Nürnberg. Sie berichtet Ihnen von ihrem Weg zur Promotion und beantwortet gemeinsam mit unserer Referentin aus der Verwaltung alle Fragen, die Ihnen zum Thema Promotion an der TH unter den Nägeln brennen.

 

Termin: 14. Oktober 2021, 16.30 Uhr - 18 Uhr

Zielgruppe: Master- und Bachelorstudierende im letzten Studienjahr sowie wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, die über eine Promotion nachdenken

Format: online (Zoom, der Link wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt)

 

Die Veranstaltung wird von der Promovierenden-Betreuung der TH Nürnberg in Kooperation mit dem Alumni-Marketing und dem Career Service organisiert und ist Teil der Reihe "THler in der Wissenschaft". Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Seminarprogramm des Career Service. Die Anmeldung erfolgt über VirtuOhm und ist ab dem 20.9.2021 möglich. Studierende melden sich mit Ihrer TH-Kennung an, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen können sich mit ihrer TH-Mailadresse als "Externe" registrieren (bei Problemen mit VirtuOhm wenden Sie sich bitte an virtuohmatth-nuernbergPunktde). Die Veranstaltung ist auf maximal 20 Teilnehmer beschränkt.

TH-Promovend in der Industrie? – meine berufliche Karriere als Doktor (Erfahrungsbericht)

Sie promovieren an der TH Nürnberg und fragen sich, wie es danach weitergehen soll?

Dr. Benjamin Fuchs hat an der TH Nürnberg kooperativ promoviert und ist nun Energy Manager bei Vitesco Technologies. Er lässt uns an seinen Erfahrungen auf seinem beruflichen Weg in der Industrie nach der Promotion teilhaben. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „THler in der Wissenschaft“ beantworten wir gemeinsam Fragen, die Ihnen zum Thema „Karriereweg in der Indutrie“ unter den Nägeln brennen.

 

Termin: 26. Oktober 2021, 16.30 Uhr - 18 Uhr

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der TH Nürnberg sowie Master- und Bachelorstudierende aller Studiengänge im letzten Studienjahr

Format: online (Zoom, der Link wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt)

 

Die Veranstaltung wird von der Promovierenden-Betreuung der TH Nürnberg in Kooperation mit dem Alumni-Marketing und dem Career Service organisiert und ist Teil der Reihe "THler in der Wissenschaft". Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Seminarprogramm des Career Service. Die Anmeldung erfolgt über VirtuOhm und ist ab dem 20.9.2021 möglich. Studierende melden sich mit Ihrer TH-Kennung an, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen können sich mit ihrer TH-Mailadresse als "Externe" registrieren (bei Problemen mit VirtuOhm wenden Sie sich bitte an virtuohmatth-nuernbergPunktde). Die Veranstaltung ist auf maximal 20 Teilnehmer beschränkt.

How to Publish in Peer-reviewed Journals – Discussion, advice and exchange on draft papers (Workshop)

Content:

This will be an interactive, moderated discussion session tailored to the needs of the participants

  • Introduction of attendees: Short update on progress since SS2021 workshop (for those who attended)
  • Presentation of your research idea/conference paper/project report/journal article (15 min) with feedback by peers
  • Prof. Rogers and Prof. Hahn will provide first-hand experience, tips and feedback on your work which you can present in an interactive friendly environment with peers
  • Prepare a draft academic paper that you intend to submit to either a conference, as a project report or as a journal article. To assist with planning of the day, send your draft papers or presentations per email to both of us: helen.rogersatth-nuernbergPunktde; alexander.hahnatth-nuernbergPunktde

  • An informal social event is planned for directly after the workshop

 

Date: November 3, 2021 (4 p.m. to 6 p.m. + social event in the evening)

Place: We plan to have the event in presence: Learning Lab, TH Nürnberg

 

Target Group:

This workshop is aimed at doctoral students and research assistants in business, management and social studies. It seeks to strengthen skills in publishing your academic work and provide a forum for networking. It is open to the TH Nürnberg doctoral students and research assistants as well as for BayWiss members from other universities.

 

Instructors: Prof. Helen Rogers and Prof. Alexander Hahn

Language of Instruction: English

 

Please register via email to helen.rogersatth-nuernbergPunktde (first come-first serve). Registration is open until September 29, 2021. The workshop is open for up to 8 participants. The participants' email addresses will be forwarded to the instructors.

Veranstaltungen an der TH Nürnberg im SoSe 2021

Wissenschaftlich publizieren in den Natur- und Technikwissenschaften (Workshop)

Inhalte:

  • Welche Publikationsformen gibt es?
  • „Open access“ oder „toll access“?
  • Impact factor, citation index, h-index: Wie wird die Bedeutung einer Publikation gemessen?
  • Publikationen und Urheberrecht
  • Formale und inhaltliche Anforderungen an eine wissenschaftliche Publikation
  • Der Publikationsprozess: Vom Entwurf bis zur Veröffentlichung
  • Training des Publizierens anhand von Beispielen

Überlegen Sie sich vor der Veranstaltung eine Überschrift und einen Abstract zu einem wissenschaftlichen Thema Ihrer Wahl (idealerweise aus Ihrem Forschungs-/ Promotionsbereich), das sich für eine wissenschaftliche Publikation eignen könnte. Anhand dieses Beispiels werden Sie das Erstellen einer wissenschaftlichen Publikation im Kurs trainieren.

 

Termin: 1. Juli 2021, (9 Uhr - 13 Uhr)

Zielgruppe:

Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Natur- und Technikwissenschaften sowie Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, die in ihrer Forschung Schnittstellen zu diesen Bereichen haben und in entsprechenden Journals veröffentlichen (möchten)

 

Referent: Prof. Dr. Maik Eichelbaum

Unterrichtssprache: deutsch (bei Bedarf auch auf Englisch möglich)

Format: online (Zoom bzw. Moodle-Kurs)

 

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde (first come-first serve), Anmeldeschluss ist der 14.06.2021. Die Veranstaltung ist auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen werden an den Referenten zwecks Terminabsprache und Verteilung von Unterrichtsmaterial weitergegeben.

Von Anfang an ans Schreiben denken - Planungsstrategien für Promovierende in der Anfangsphase (Workshop)

Inhalt: Dieser Workshop zeigt Ihnen verlässliche Wege zur Entwicklung eines Forschungsprojektes auf. Starke Strategien und Wissen um stabilisierende Strukturen geben Ihnen Sicherheit bei Ihren ersten Schritten in einem noch unbekannten Forschungsfeld. Sie lernen Werkzeuge zur Projektplanung und zum effektiven Erstellen von Texten (Monografie / Artikel) für ein Promotionsprojekt kennen. Der Workshop bietet Ihnen die Gelegenheit, direkt an Ihren Projektideen zu arbeiten und ein erstes Feedback einzuholen.

Inhaltliche Schwerpunkte sind: Strategien zur Entwicklung des Forschungsziels, des theoretischen Rahmens und des Untersuchungsdesigns; Strukturierungsstrategien für einen soliden Projektplan, Veröffentlichungsplanung für Artikel und / oder Monografien (erste Textgliederung), Zeitplanung.

Der Workshop wird individuell auf die Bedarfe der Teilnehmer*innen abgestimmt, indem von den Teilnehmer*innen im Voraus eine Bedarfsumfrage ausgefüllt wird (Link wird nach Anmeldeschluss verschickt).

 

Termine:

31.5.2021,1.6.2021, 7.6.2021 und 8.6.2021 (immer 10 Uhr - 13.15 Uhr)

 

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen in der Anfangsphase der Promotion

Format: online (BigBlueButton)

 

 

Unterrichtssprache: deutsch oder englisch (wird mit den Teilnehmer*innen im Voraus abgesprochen)

Referentin: Dr. Beate Richter – Wissenschaftliche Schreibwerkstatt Berlin

 

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silber@th-nuernberg.de (first come-first serve), Anmeldeschluss ist der 23.04.2021. Die Veranstaltung ist auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen werden an die Referentin zwecks Verteilung von Unterrichtsmaterial weitergegeben.

 

Science-Slam-Workshop: Wie berichte ich verständlich über Wissenschaft?

Inhalt: „Und, was machst du so?“ – Eine Frage, die viele in der Wissenschaft tätige Menschen ungern im Detail beantworten. Denn der Eindruck, Wissenschaft sei langweilig und schwer verständlich ist weit verbreitet. Nehmen Sie die Herausforderung an und überzeugen Sie Ihr Gegenüber vom Gegenteil! 

Dieser Workshop soll Ihnen Werkezeuge vermitteln, um Fachthemen frisch und verständlich darzustellen. Dazu bedienen wir uns des Science-Slam-Formats als Übung. Im Workshop erarbeiten wir Hintergrundwissen und erste Ideen für Ihren Slam. Mit diesem Starter-Set können Sie über ein paar Tage einen kurzen Vortrag erstellen, die Workshop-Leiterin gibt bei Bedarf Feedback. Dann treffen wir uns abends, um einen Probe-Vortrag im vertrauten Kreis der anderen Teilnehmenden zu halten (wenn möglich in Person, ansonsten online).

PS: Nach Ansicht der Workshop-Leiterin muss ein Slam nicht witzig sein, sondern anregend. Keine falsche Scheu also, falls Sie sich nicht in einer lustigen Rolle sehen.

Termine:

26.4.2021, 9 Uhr - 12 Uhr (online): Grundlagen des Science Slams

29.4.2021 oder 4.5.2021 abends (ca.1,5 h): Praktische Übung (Datum, Uhrzeit und ggf. Ort des Slam-Abends wird in Absprache mit den Teilnehmenden des Workshops festgelegt).

Zielgruppe: Promovierende, wiss. Mitarbeiter*innen, Lehrassistent*innen

Format: online (Zoom)

Referentin: Cathrin Cailliau, M.Sc.

Unterrichtssprache: deutsch

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde (first come-first serve), Anmeldeschluss ist der 19.04.2021. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Fachbereich und Ihr Forschungsgebiet mit an. Diese Information sowie die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen werden an die Referentin zwecks Terminabsprache und Unterrichtsvorbereitung weitergegeben.

Die Veranstaltung ist auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt.

 

How to Publish in Peer-reviewed Journals - Perspectives from Editors, Reviewers and Authors (Workshop)

Inhalte:

  • Overview of the peer-review process and central stakeholders: Editors, Reviewers, Authors, Audiences
  • How to position a paper targeted to relevancy-oriented journals + Presentation of Positioning Templates
  • Task explanation and definition: Peer-review a fellow Ph.D. student's project work via the Positioning Templates
  • Key Note by Prof. Pervez Ghauri
  • Interactive peer-review sessions
  • Wrap-up

Please prepare an Introduction for a paper of your current work portfolio. If you currently do not have a paper in progress, please prepare a more general research statement. We will use this piece of your work for the peer-review in between session 1 and 2 (individual work, allow 3-4 h).

 

Termine:

Session 1: 13. April 2021 (14 Uhr - 17 Uhr)

Session 2: 4. Mai 2021 (14 Uhr - 17 Uhr)

 

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Fachbereiche Betriebswirtschaft und Sozialwissenschaften sowie Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, die in ihrer Forschung Schnittstellen zu diesen Bereichen haben und in entsprechenden Journals veröffentlichen (möchten)

 

Referenten: Prof. Alexander Hahn, Prof. Helen Rogers, Prof. Pervez Ghauri (Gastredner)

Unterrichtssprache: Englisch

Format: online (Zoom)

 

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde (first come-first serve). Die Veranstaltung ist auf maximal 16 Teilnehmer beschränkt. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen werden an die Referenten zwecks Terminabsprache und Verteilung von Unterrichtsmaterial weitergegeben.

Wissenschaftliche Präsentation von Forschungsergebnissen für Neu-Promovierende (Workshop)

Inhalt: Das Veröffentlichen von wissenschaftlichen (Teil-)Ergebnissen ist für angehende Doktorandinnen und Doktoranden essentiell. Oft wird es von den Gutachtern ausdrücklich gefordert. Es ist eine effektive Vorbereitung auf die spätere Promotion. Vor allem aber gibt es den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit ihre eigenen Arbeiten Anderen vorzustellen und in einem Meinungsaustausch zu treten. In vielen späteren Tätigkeiten gehören wissenschaftliche Publikationen zum Berufsbild. Die beiden wichtigsten Plattformen sind dabei wissenschaftliche Zeitschriften und Konferenzen.

Gerade Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen (THs, HAWs usw.) fehlt aber diese Erfahrung oft. Das dreiteilige Seminar soll diese Lücke schließen. In zwei theoretischen Blöcken werden allgemeine Richtlinien zum Gestalten von Folienvorträgen und schriftlichen Zeitschriftenbeiträgen behandelt. Praktische Beispiele werden besprochen. Im dritten Block erstellen die Teilnehmer*innen einen eigenen Beitrag, der dann „reviewed“ wird.

 

Termine: 2 x 180 min theoretische Einführung; Termine im April oder Mai werden in Absprache mit der Gruppe festgelegt

Zielgruppe: Für Teilnehmer*innen mit wenig Erfahrung im wissenschaftlichen Präsentieren (z.B. MAPR-Studierende, die WiPr absolviert haben, brauchen das nicht mehr)

Referent: Prof. Dr.-Ing. Olaf Ziemann, Fak. EFI

Format: wann immer es geht in Präsenz (WE.008 des POF-AC), sonst MS-Teams

Unterrichtssprache: deutsch

 

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde (first come-first serve), Anmeldeschluss ist der 01.04.2021. Die Veranstaltung ist auf maximal 12 Teilnehmer beschränkt. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer*innen werden an den Referenten zwecks Terminabsprache und Verteilung von Unterrichtsmaterial weitergegeben.

Promovieren an der TH? – Mein Weg in die Wissenschaft (Erfahrungsbericht)

Inhalt: Sie spielen mit dem Gedanken, nach Ihrem Master zu promovieren? Sie haben Fragen zur Promotion an der TH, wissen aber nicht, wem Sie sie stellen sollen?

Daniel Rücker steht am Ende seiner Promotion an der TH Nürnberg und berichtet von seinen Erfahrungen und seinem Weg zur Promotion. Gemeinsam mit unserer Referentin für wissenschaftlichen Nachwuchs beantwortet er alle Fragen, die Ihnen zum Thema Promotion an der TH unter den Nägeln brennen.

Termin: 29. April 2021, 16 Uhr - 17.30 Uhr

Zielgruppe: Master- und Bachelorstudierende im letzten Studienjahr sowie wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, die über eine Promotion nachdenken

Format: online (Zoom, der Link wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt)

Die Veranstaltung wird von der Promovierenden-Betreuung der TH Nürnberg in Kooperation mit dem Alumni-Marketing und dem Career Service organisiert und ist Teil der Reihe "THler in der Wissenschaft". Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Seminarprogramm des Career Service. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde, die Veranstaltung ist auf maximal 20 Teilnehmer beschränkt.

Professor als THler? – Mein Weg vom Doktor zum Professor (Erfahrungsbericht)

Sie promovieren an der TH Nürnberg oder haben dies vor und fragen sich, wie man eigentlich Professor wird?

Christian Pfitzner hat kooperativ promoviert (TH Nürnberg/ Universität Würzburg) und ist nun Professor an der Technischen Hochschule Ingolstadt. Er lässt uns an seinen Erfahrungen auf dem Weg zum Professor teilhaben. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „THler in der Wissenschaft“ beantworten wir gemeinsam Fragen, die Ihnen zum Thema „Karriereweg Professor“ unter den Nägeln brennen.

Termin: 17. Mai 2021, 16 Uhr - 17.30 Uhr

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen der TH Nürnberg sowie Master- und Bachelorstudierende aller Studiengänge im letzten Studienjahr

Format: online (Zoom, der Link wird Ihnen nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt)

Die Veranstaltung wird von der Promovierenden-Betreuung der TH Nürnberg in Kooperation mit dem Alumni-Marketing und dem Career Service organisiert und ist Teil der Reihe "THler in der Wissenschaft". Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Seminarprogramm des Career Service. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde, die Veranstaltung ist auf maximal 20 Teilnehmer beschränkt.

Was Geldgeber wollen - Ausschreibungen verstehen und Förderungen bekommen (Kurzvortrag)

Ausschreibungstexte lesen sich eher mühsam und scheinen wenig informativ - aber genau hier versteckt sich das, was die Auswahlkommission in Ihrem Antrag sehen möchte! Am Beispiel von FH-Kooperativ zeigen wir Ihnen, wie Sie die wichtigen Informationen in einem Ausschreibungstext finden und welche Stolpersteine es bei der Antragstellung zu vermeiden gilt.

Ein Kurzvortrag für alle, die sich mit Ausschreibungen und Antragstellung beschäftigen (müssen).

 

Referentin: Dipl.-Ing. Sandra Knakrügge (Leiterin ZWTT)

Termin: 6. Mai 2021, 17.30 Uhr - 18.30 Uhr

Ort: via Zoom, die Zugangsdaten erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung (s. unten)

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über VirtuOhm (Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen Schreiben). Falls Sie sich nicht über VirtuOhm anmelden können, schreiben Sie einfach eine E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde.

 

Der Kurzvortrag findet im Rahmen der Virtuellen Nacht des Schreibens statt, die das Schreibzentrum am 6. Mai organisiert. Darüber hinaus können Sie auch am Rahmenprogramm des Schreibzentrums und der Hochschulbibliothek teilnehmen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Schreibzentrums.

Forschung professionell kommunizieren (Kurzvortrag)

In der Corona-Pandemie ist deutlich geworden, wie wichtig verständliche Kommunikation über wissenschaftliche Erkenntnisse ist. Dazu aufgefordert sind nicht nur renommierte und prominente Forscher wie Christian Drosten, sondern auch jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollten interessierten Laien ihre Projekte und Erkenntnisse erklären können.

Dieser Workshop bietet Zeit und Raum, Fragen zu klären wie: Warum soll ich als Nachwuchswissenschaftler*in Forschung erklären? Ist mein Thema überhaupt relevant? Wie, wo und für wen sollte ich erzählen oder schreiben?

 

Referentin: Prof. Dr. Beatrice Dernbach (Fakultät AMP)

Termin: 6. Mai 2021, 19 Uhr - 20 Uhr

Ort: via Zoom, die Zugangsdaten erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung (s. unten)

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über VirtuOhm (Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen Schreiben). Falls Sie sich nicht über VirtuOhm anmelden können, schreiben Sie einfach eine E-Mail an julia.silberatth-nuernbergPunktde.

 

Der Kurzvortrag findet im Rahmen der Virtuellen Nacht des Schreibens statt, die das Schreibzentrum am 6. Mai organisiert. Darüber hinaus können Sie auch am Rahmenprogramm des Schreibzentrums und der Hochschulbibliothek teilnehmen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Schreibzentrums.

Veranstaltungen an der TH Nürnberg im WiSe 2020/21

Tipps & Tricks bei der Antragstellung (Kurzvortrag)

Was macht einen erfolgreichen Antrag aus? Was sind die wichtigsten Dos and Don'ts?

Im Rahmen der Nacht des Schreibens, die das Schreibzentrum am 3.12.2020 organisiert, bieten wir einen Kurzvortrag zum Thema Antragstellung für wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Promovierende der TH Nürnberg an, bei dem wir diesen Fragen auf den Grund gehen.

 

Termin: 3. Dezember 2020, 17.30 Uhr - 18.30 Uhr

Ort: per Zoom, die Zugangsdaten werden im Moodle-Kurs Nacht des Schreibens zur Verfügung gestellt (Passwort: schreibzentrum).

Referentin: Dipl.-Ing. Sandra Knakrügge (Leiterin ZWTT)

 

Daneben können Sie natürlich auch am Rahmenprogramm des Schreibzentrums und der Hochschulbibliothek (z.B. zur Literaturrecherche) teilnehmen.

Allgemein verständliche Artikel über wissenschaftliche Themen schreiben (Kurzvortrag)

Wie erkläre ich meine Forschung Außenstehenden? Wie baue ich einen Artikel auf? Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Veröffentlichung?

Im Rahmen der Nacht des Schreibens, die das Schreibzentrum am 3.12.2020 organisiert, bieten wir einen Kurzvortrag zum Thema Wissenschaftskommunikation für wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Promovierende der TH Nürnberg an, bei dem wir diesen Fragen auf den Grund gehen.

 

Termin: 3. Dezember 2020, 19 Uhr - 20 Uhr

Ort: per Zoom, die Zugangsdaten werden im Moodle-Kurs Nacht des Schreibens zur Verfügung gestellt (Passwort: schreibzentrum).

Referentin: Jasmin Bauer (Referentin Hochschulkommunikation und Forschungsmarketing)

 

Daneben können Sie natürlich auch am Rahmenprogramm des Schreibzentrums und der Hochschulbibliothek (z.B. zur Literaturrecherche) teilnehmen.

Weitere Veranstaltungen und Ausschreibungen

Fördermöglichkeiten für den studentischen und wissenschaftlichen Austausch mit dem östlichen Europa 2021

 

Das BAYHOST (Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa) und die BTHA (Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur) bieten verschiedene Fördermöglichkeiten für studentischen und wissenschaftlichen Austausch mit dem östlichen Europa an:

 

1. Outgoing-Stipendien der Partnerländer des Freistaates Bayern ins östliche Europa für Studierende und Promovierende, die in Bayern an einer staatlichen Hochschule bzw. an einer Hoch­schule in kirchlicher Trägerschaft eingeschrieben sind (z.T. nur dt. Staatsbürgerschaft):

  • Sprachkursstipendien für Sommerkurse in Bulgarien, Kroatien, Polen, Serbien, Slowakei, Slowenien und Ungarn: Die Ausschreibungen für 2021 erfolgen ab Anfang des Jahres. Die Stipendien umfassen Kursgebühr, Unterkunft und teilweise Verpflegung sowie Kulturprogramm. Die Stipendien für Sprachkurse in Ungarn sind bereits ausgeschrieben (Bewerbungsschluss: 11.3.2021). 
  • Studien- und Forschungsstipendien nach Kroatien, Polen und Ungarn: Die Ausschreibungen für das Studienjahr 2021/22 erfolgen in Kürze. Eine Kombination mit der Förderung über Erasmus+ ist grundsätzlich nicht möglich. Die Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte in Ungarn sind bereits ausgeschrieben (Bewerbungsschluss: 25.2.2021).

 

2. Outgoing / Incoming: Mobilitätsbeihilfen für Forschungsaufenthalte von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern im östlichen Europa bzw. in Bayern: Die Förderhöhe beträgt max. 1.000€. (Bewerbungsschluss: 19. April 2021).

 

3. Mobilitätsbeihilfen für Studien-, Vortrags- und Forschungsaufenthalte von Studierenden, Lehrenden und Forschenden aus/nach Tschechien: Die Antragstellung ist laufend möglich. Mehr Informationen finden Sie auf der Website der BTHA.

Mobilitätsbeihilfen Tschechien 2021

Studierende, Lehrende und Forschende aus Bayern und Tschechien können in Kooperation mit ihren wissenschaftlichen Betreuerinnen und Betreuern bzw. mit Lehrkräften bayerischer Hochschulen Mobilitätsbeihilfen für Forschungsaufenthalte in Tschechien bzw. in Bayern beantragen.

Antragsteller ist der/die Forschende bzw. Lehrkraft an einer bayerischen Hochschule. Im Falle einer Zusage wird die Förderung einer Kostenstelle der antragstellenden bayerischen Hochschule zugewiesen.

Antragstellung: laufend möglich
(vorbehaltlich der Fördermittelausschöpfung)

Maximale Fördersumme: 1.000 €

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der BTHA.

Sie möchten gerne per E-Mail über aktuelle Veranstaltungen und Ausschreibungen für wissenschaftlichen Nachwuchs informiert werden? Schreiben Sie uns, wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf!