Führungsinstrumente in sozialen Diensten und Einrichtungen

Die Vereinbarung von Zielen, das Führen von Mitarbeitergesprächen, Delegation von Aufgaben und Entscheidungskompetenzen, Kontrolle und Kritik von Arbeitsergebnissen, der Einsatz von Projektgruppen und Teams und die Personalentwicklung gelten auch im sozialen Bereich als unverzichtbare Führungsinstrumente. Erfolg stellt sich damit jedoch – aufgrund der Besonderheiten des Arbeitsfeldes – nur bei entsprechender kommunikativer Ausrichtung ein. In dieser Fortbildungsveranstaltung wird in die verschiedenen Instrumente der Mitarbeiterführung eingeführt. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, wie der Erfolg im Gebrauch dieser Instrumente von der Organisationskultur und von der Persönlichkeit von Führungskräften abhängig ist, – insbesondere von ihrem Kommunikationsverhalten, ihren persönlichen Präferenzen, ihren fachlichen und organisationspolitischen Haltungen und ihren Wertorientierungen. Alle wesentlichen Fragestellungen des Seminars werden an Praxisbeispielen erarbeitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Gelegenheit eigene Erfahrungen und zur Diskussion zu stellen.

TerminMontag, 6. Mai 2019, 9.00–17.00 Uhr
AnmeldeschlussMontag, 8. April 2019

Technische Hochschule Nürnberg
Fakultät Sozialwissenschaften
Bahnhofstraße 87
90402 Nürnberg

  • Einführung in Führungsinstrumente (ein Überblick)
  • Besonderheiten der Sozialen Arbeit und ihrer Einrichtungen
  • Der Gebrauch von Führungsinstrumente in einem kooperativen Führungsstil
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Koproduzenten erfolgreicher Führung
  • Die Führungspersönlichkeit und ihr Führungsstil
  • Analyse von Fallbeispielen und Materialien

Die Teilnahmegebühr beträgt 140,00 € (bei Einzelbuchung)

Die Seminare zur Mitarbeiterführung I–V können einzeln oder en bloc gebucht werden. Die Teilnahmegebühr für die Seminarreihe beträgt 790 €.

Vivienne Talarczyk
Telefon: 0911 5880-2551
E-Mail: sw-fortbildungatth-nuernbergPunktde