Kollegiale Beratung ist eine nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur ablaufende Gruppenarbeit zur Entwicklung von Lösungen zu beruflichen Fragen, Rollenkonflikten, herausfordernden Klient(inn)en oder problematisch erlebten Begegnungen.
In dem Seminar haben Sie die Möglichkeit, als schwierig erlebte Arbeitssituationen aus dem Arbeitsfeld der Sozialpsychiatrie einzubringen und von Außenstehenden Rückmeldung und Lösungsimpuls zu erhalten. Zudem bieten die Fragestellungen der anderen Teilnehmenden regelmäßig einen stellvertretenden Lerneffekt.
Die Methode der Kollegialen Beratung lässt sich darüber hinaus ohne großen Aufwand auch in der Einrichtung und dem Team, in dem Sie arbeiten, implementieren und umsetzen.

TerminDonnerstag, 12. März 2020, 9.00–17.00 Uhr
AnmeldeschlussDienstag, 11. Februar 2020

Technische Hochschule Nürnberg
Fakultät Sozialwissenschaften
Bahnhofstraße 87
90402 Nürnberg

Die Teilnahmegebühr beträgt 140,00 €

Vivienne Talarczyk
Telefon: 0911 5880-2551
E-Mail: sw-fortbildungatth-nuernbergPunktde