AG Nachhaltigkeit/Partizipation

Nachhaltigkeit und Partizipation sind ein weiteres profilbildendes Thema der Sozialen Arbeit der Fakultät Sozialwissenschaften und ein Kernthema in der strategischen Ausrichtung der Hochschule. Die Kolleg*innen, die hier zusammenarbeiten, haben folgende Ziele im Blick:

  • Weiterentwicklung der Lehre: Zum einen sollen in allen Studiengängen der Fakultät fachliche Grundlagen zur Gestaltung sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit sowie zu partizipativen Methoden in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit vermittelt werden. Dabei sollen auch konkrete Handlungskonzepte entwickelt und erprobt werden. Beispiele hierfür ist die studentische AG Urban Gardening, die u.a. auf den Flächen der Hochschule tätig ist.

Zum anderen wird reflektiert, wie Lehre an unserer Fakultät noch nachhaltiger und partizipativ gestaltet werden kann.

  • Angewandte Forschung und Entwicklung: Ziel ist es über studentische Lehrforschungsprojekte (z.B. „Nachhaltig studieren – Möglichkeitsraum zur Entfaltung der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele“ 2020-2022) und Drittmittelforschung konkrete Konzepte für eine nachhaltige und partizipative Soziale Arbeit zu entwickeln und zu erproben. Von besonderem Interesse ist dabei die Gestaltung städtischer Räume.

Ansprechpartner: Prof. Dr. phil. Markus Kosuch