Initiativentag Wintersemester 2018/2019

2. Oktober 2018 - von  10.00 Uhr bis 15.00 Uhr - Foyer, Bahnhofstr. 87

Informieren - Inspirieren - Engagieren

Informieren - Inspirieren - Engagieren

Auch die diesjährigen Erstsemestereinführungstage an der Fakultät Betriebswirtschaft stehen wieder ganz unter diesem Motto.

Die Fakultät möchte Ihren Studierenden durch die Initativentage die Möglichkeit geben, sich neben dem Studium in unterschiedlichen Projekten zu engagieren. Das bietet die Chance, das bereits erworbene Wissen erfolgreich in der Praxis anzuwenden.

 

 

 

Teilnehmende Organisationen und Vereine

AMNESTY INTERNATIONAL Nürnberg

AMNESTY INTERNATIONAL Nürnberg

"Amnesty International ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, in der sich weltweit über eine Million Menschen engagieren. Auch hier in Nürnberg gibt es Gruppen, in denen man mitmachen und sich für den Gedanken der Einhaltung der Menschenrechte stark machen kann. Wir sind immer auf der Suche nach interessierten und engagierten Menschen. Auf Dich wartet die Möglichkeit, Dich aktiv für die Menschenrechte einsetzen zu können und das in einer Gruppe von netten engagierten Menschen. Amnesty International bietet viele Formen der Beteiligung. Du hast sogar die Möglichkeit, eine neue Hochschulgruppe zu gründen! Komm einfach an unseren Informationsstand und informier Dich!"

AIESEC

AIESEC

"AIESEC ist die größte internationale Studentenorganisation weltweit und hat sich zum Ziel gesetzt interkulturellen Austausch zu fördern. Wir suchen engagierte Studierende, die neben ihrem Studium Verantwortung in Bereichen wie Sales oder Finance übernehmen wollen. Wir bieten die Möglichkeit sich durch viele verschiedene Aufgaben weiterzuentwickeln und Führungserfahrung zu sammeln."

Börsen- und Wertpapierverein Nürnberg e.V.

BWN e.V.

bonding-studenteninitiative e.V.

bonding-studenteninitiative e.V.

"Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Studierenden der MINT- und Wirtschaftsstudiengänge schon während des Studiums Einblicke ins spätere Berufsleben zu ermöglichen und in Kontakt mit möglichen Arbeitgebern zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, organisieren wir unterschiedliche Veranstaltungen – von Exkursionen, Fachvorträgen bis hin zu Firmenkontaktmessen.
bonding ist an 12 Hochschulstandorten in Deutschland vertreten. Als eingetragener, gemeinnütziger Verein arbeiten die Vereinsmitglieder ehrenamtlich und bieten alle unsere Veranstaltungen kostenlos an. Der Lohn für unseren Einsatz sind Erfahrung, Freundschaften und jede Menge Spaß!"

Bund Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

Bund Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

"Der bdvb verkörpert Deutschlands größtes Karrierenetzwerk für wirtschaftswissenschaftlich orientierte Akademiker. Unsere Mitglieder sind bestens in der Wirtschaft vernetzt und engagieren sich in Form von Praktika, Werkstudententätigkeiten, Events, Charity, etc. für die anstehende Karriere. Der bdvb lebt eine offene Kultur - den Grad seines Engagements entscheidet jeder selbst. Gerne bist auch du als junger & dynamischer Student dazu eingeladen, bei uns hineinschnuppern. Etwa bei unserer nächsten Infoveranstaltung."

Fachschaft BW

Fachschaft BW

"Die Fachschaft BW kümmert sich um verschiedenste Bedürfnisse und Belange rund um euer Studium. So gehören die Mitbestimmung in verschiedenen Gremien, die Vermittler und Helferrolle bei Problemen im Laufe eures Studiums, aber auch die Umsetzung und Durchführung verschiedener Events und Veranstaltungen (Unity Campus Party, Glühwein-come-together...), sowie die Entwicklung von eigenen Ideen und Wünschen zur Verbesserung des Studienalltags zu den Hauptaufgaben und Herausforderungen der Fachschaft BW."

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Wir freuen uns auf deine Verstärkung in unseren Teams

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten!
Die Versorgung von Menschen in Not steht im Mittelpunkt unserer Einsätze. Sei dabei und verstärke das Team von Rettungsdienst, Sanitätsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Hausnotruf-Einsatzdienst oder Patientenfahrdienst.

Attraktiv neben Studium oder Beruf!
Dein Einsatz ist wichtig und wird honoriert. Für dein Engagement erhältst du eine Vergütung entsprechend der jeweiligen Tätigkeit.

Tragende Säule!
Als freiwilliger Helfer trägst du zur Erfüllung der Aufgaben und Dienste unserer Hilfsorganisation bei. Wir freuen uns auf dich – willkommen im Team der Johanniter!


Mach mit und bewirb dich jetzt:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Mittelfranken
Regionalstelle
Johanniterstrasse 3
90425 Nürnberg

Ansprechpartner für Nürnberg, Fürth und Erlangen:
Carsten Döring, Tel. 0911 27257-55
carsten.doeringatjohanniterPunktde
Ansprechpartnerin für Schwabach, Roth und Ansbach:
Nadine Brantl, Tel. 09122 9398-44
nadine.brantlatjohanniterPunktde

Junior Consulting Team e.V

 Junior Consulting Team e.V

"Werde Mitglied der besten studentischen Unternehmensberatung Deutschlands! Studenten aller Fachrichtungen erhalten als Mitglieder des Junior Consulting Team e.V. die Möglichkeit, in realen, spannenden und gut bezahlten Projekten für renommierte Unternehmen direkt als Berater zu agieren. Karrierechancen aufbessern? Kontakte knüpfen? Weiter kommen? Berater werden! "

Life from Water e.V.

Life from Water e.V.

"Life from Water ist ein gemeinnütziger Verein, der 2011 in Ägypten gegründet wurde. Der deutsche Ableger Life from Water e.V. wurde 2016 durch eine internationale Gruppe Studenten der TH Nürnberg gegründet und verfolgt ebenso das Ziel, benachteiligte Regionen in Afrika nachhaltig mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Besonders wichtig ist es uns, nicht nur vorgefertigte Lösungen zu implementieren, sondern die betroffenen Menschen zu befähigen selbst etwas zu verbesserten Lebensstandards beizutragen. Wir legen unseren Fokus auf Entwicklungshilfe und Nachhaltigkeit. Wenn auch Du langfristige und beständige Entwicklung in benachteiligten Regionen antreiben möchtest, dann bist Du bei uns genau richtig! Wir können Hilfe in verschiedenen Bereichen jederzeit gebrauchen, sei es IT, Marketing, Grafikdesign oder HR. Außerdem hast Du die Möglichkeit selbst nach Afrika zu reisen und auch vor Ort Deinen Beitrag zu leisten!"

Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe Nürnberg

Wir suchen engagierte Studenten und Studentinnen

zur Begleitung von Menschen mit Behinderung

 

 

Im Bereich des Familienentlastender Dienstes

Der FeD bietet Menschen mit Behinderung eine selbstbestimmte Freizeitgestaltung.

Sie übernehmen stundenweise die Begleitung und gegebenenfalls pflegerische Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Behinderung. Die Betreuungen finden werktags vorwiegend in den Abendstunden, am Wochenende und in den Ferienzeiten flexibel nach Absprache statt.

 

Im Bereich Freizeit, Bildung, Begegnung, Urlaub und Freizeitnetzwerk Sport

 

Sie begleiten Menschen mit Behinderung (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) zu Sportangeboten und zu verschiedensten Gruppenaktivitäten. Beispielsweise sind das Konzertbesuche, Tagesausflüge, Tanzkurse und Urlaubsreisen. Das aktuelle Programmheft finden Sie über die Lebenshilfe-Homepage unter folgendem Link:

https://www.lhnbg.de/download_OBA/Programmheft/Sammelmappe-2-2018.pdf?m=1529055396&

 

 

Wir bieten:

  • eine ehrenamtliche Tätigkeit mit Aufwandsentschädigung von 9 €/Stunde
  • eine Fahrtkostenpauschale von 5 € pro Einsatz
  • flexible und abwechslungsreiche Einsätze
  • die Möglichkeit viele, neue Erfahrungen zu sammeln
  • ein kostenloses Fortbildungsprogramm

 

Hinweis zur Vergütung:

 

Ihr Engagement können wir über die Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26 EStG bis zu 2.400,-- € pro Kalenderjahr vergüten. Dieser Betrag ist steuerfrei und wird auch bei Ausbildungsförderung (z.B. Bafög) nicht angerechnet.

 

Interesse an der Offenen Behindertenarbeit?

 

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt beim Initiativentag auf! Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Mail an:

 

Email: obaatLhnbgPunktde, Telefon: 0911/587 93-761

 

Weitere Informationen können Sie sich auch über die Internetseite der Lebenshilfe Nürnberg einholen: www.Lhnbg.de

PRIDE@OHM

Der AK PRIDE@OHM ist ein Arbeitskreis lesbischer, schwuler, bisexueller, transgender, intersexueller Studierender, sowie queer Denker*innen der Technischen Hochschule Nürnberg – Georg Simon Ohm. Unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung, stehen wir für Gleichberechtigung, Akzeptanz, Offenheit, Solidarität und Meinungsfreiheit. Wir suchen engagierte und offene Mitmenschen, die mit uns den Arbeitskreis gestalten, Veranstaltungen planen und eigene Ideen zur Verbesserung der Akzeptanz von LGBTIQ*-Studierenden einbringen. Glitzer, Kontakte in die Szene und Spaß bieten wir im Gegenzug an.

RYL! e.V.

RYL! ist ein Verein der Mentoring-Beziehungen zwischen Schülern und Studierenden vermittelt. Das Ziel dabei ist Schülern in Mittelschulen auf ihrem Weg zum Schulabschluss und in die weiterführende Schule oder den Beruf zu unterstützen und gemeinsam an den Stärken und Zielen des Schülers zu arbeiten. Die Mentoringpaare werden dabei von RYL! in Form von Trainings, Supervisionen und anderen Vereinsangeboten unterstützt und durch verschiedene Kooperationen schafft RYL! zusätzlich eine Verbindung zu Unternehmen.

sneep e.V. – ethics & economics

sneep e.V. – ethics & economics

"Unsere Hochschulgruppe besteht aus Studierenden verschiedener Studiengänge, die sich für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Corporate Responsibility und Nachhaltigkeit interessieren und dafür aktiv einsetzen. Wir organisieren unterschiedliche Veranstaltungen, wie Workshops, Vorträge oder Filmvorführungen und beraten regionale Unternehmen hinsichtlich nachhaltigerem Wirtschaften. Mit weiteren Angeboten, wie zum Beispiel einer regionale Bio-Gemüse-Kiste und anderen Aktionen wollen wir Aufmerksamkeit für diese Themen wecken und den Diskurs hierzu anregen."

START Erlangen-Nürnberg e.V.

START Erlangen-Nürnberg e.V.

"START Erlangen-Nürnberg e.V. ist eine Studenteninitiative der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zur Förderung von unternehmerischem und innovativem Denken und Handeln im universitären Umfeld. Durch Projekte und Veranstaltungen wie dem START Incubator und verschiedenen Workshops fördern und informieren wir gründungsinteressierte Studenten aller Fakultäten und versuchen so, den Studierenden die Themen Unternehmensgründung und Selbstständigkeit als attraktive Zukunftsperspektive zu präsentieren."

youngcaritas

"youngcaritas ist eine Plattform für junge Leute aus Nürnberg, die sich sozial engagieren möchten. Bei uns kannst du dich in bereits bestehende Projekte einklinken, deine Ideen einbringen oder eigene Aktionen starten."