Der Raum KT 105 besitzt im Mikrobiologielabor durch seine universelle Funktion als Spül- und Nährbodenküche eine ganz zentrale Bedeutung für die Infrastruktur: Hier werden die Kulturmedien zubereitet, Kulturgefäße und sonstiges Zubehör gelagert, gereinigt, sterilisiert bzw. mit Medien beschickt, Versuchsansätze bebrütet, bebrütete Versuchsansätze bis zur Auswertung kühl zwischengelagert, nicht mehr benötigte Versuchsansätze fachgerecht entsorgt (d.h. steril-autoklaviert bzw. desinfiziert).

Der Raum KT 105 ist ausgestattet mit:

  • Laborarbeitstischen (z.T. als Nasszeile mit Wasser-, VE-Wasser- und Abwasseranschluß) für mikrobiologische Vor- und Nachbereitungsarbeiten, inkl. Medien-Kochstationen
  • Wägeplatz
  • Schüttelwasserbad
  • Laborspülmaschine
  • Sterillisierautoklav
  • 2 Brutschränke
  • Heißluftsterilisator,
  • 2 Laborkühlschränke
  • Lagermöglichkeiten in diversen Schränken