Neues Mutterschutzgesetz 2018

Alle Studentinnen, die schwanger sind oder stillen, fallen ab dem 01.01.2018 unter den Schutz des Mutterschutzgesetzes. Mutterschutz wird nun  grundsätzlich gewährt, ohne dass Sie einen Antrag stellen müssen.

Damit Sie vom Mutterschutz profitieren heißt das,  dass Sie Ihre Schwangerschaft so bald wie möglich der Hochschule melden sollten.

Ansprechpartner für die Meldung und alle Belange rund um den Mutterschutz ist der Hochschulservice für Familien.

Bitte lesen Sie sich folgendes Merkblatt zum neuen Mutterschutzgesetz sorgfältig durch, für Sie ergeben sich neue Rechte und Verfahrensabläufe. Das Mutterschutzgesetz im Original finden Sie hier.

Laut §15 MuSchG sollen Studentinnen ihre Schwangerschaft so bald wie möglich melden. Setzen Sie sich daher, wenn Sie schwanger sind oder stillen, bitte umgehend mit dem Hochschulservice für Familien in Verbindung. Nur wenn Sie sich melden, können Sie Ihre Rechte nach dem Mutterschutzgesetz in Anspruch nehmen. Wir beraten Sie gerne auch zu weiteren Fragen rund um Ihre Schwangerschaft und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Bitte beachten Sie auch unsere Formblätter, mit denen Sie vom Schutz zurücktreten können:

Zur Abgabe der Formulare kontaktieren Sie bitte den Hochschulservice für Familien.

Bitte beachten Sie: Wir sind umgezogen! Sie finden uns nun im Prinzregentenufer 45.