Serviceleistungen der Bibliothek

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Serviceleistungen, die wir während der Covid-19-Einschränkungen ermöglichen können.

Weitere Informationen zu den Schließungen von kulturellen und wissenschaftlichen Institutionen in Bayern finden Sie auf den Webseiten des Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Bitte beachten Sie, dass die Zentral- und Teilbibliothek vom 15. August bis Ende September geschlossen sind, da in diesen Zeitraum der Umzug in das neue Informationszentrum stattfindet.

Bitte beachten Sie auch, dass Buchbestellungen zur Abholung nur noch bis einschließlich 11. August 16:00 Uhr möglich sind. Spätere Bestellungen werden storniert.

Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Sie erreichen uns persönlich (nur Zentralbibliothek) und telefonisch oder per E-Mail zu folgenden Zeiten:

Zentralbibliothek

Montag - Freitag10.00 - 16.00 Uhr
Samstaggeschlossen

Benutzungsbedingungen (z. B. Reservierungen für Arbeitsplätze) auf den folgenden Seiten entnehmen.

Teilbibliothek (nur Ausleihe* /Rückgabe, Lesesäle geschlossen)

Montag - Freitag10.00 - 16.00 Uhr
Samstaggeschlossen

* nach vorheriger Bestellung im OPAC (Medien abholbar nach drei Öffnungstagen ab Bestellung)

 

Telefon: 0911 / 5880 - 4242

E-Mail: bibliothekatth-nuernbergPunktde

Ausleihe/Rückgabe

Es ist ab sofort möglich, den Bestand der Zentral- und Teilbibliothek über den OPAC zu bestellen. Abholbar sind die Medien am dritten Öffnungstag nach der Bestellung (Beispiel: Bestellung am Montag, Abholung am Donnerstag) in der jeweiligen Bibliothek. Sie finden die abholbaren Titel, so wie bisher auch die Vormerkungen, im Abholregal der Zentral- oder Teilbibliothek. Die Ausleihe läuft dann wie gewohnt über die Selbstverbuchungsstationen.
Ab dem 23.06.2020 können Sie auch die Bücher der Zentralbibliothek während unserer Öffnungszeiten wieder selbständig aus den Regalen nehmen und anschließend ausleihen.

Auch die Rückgabe ist wie üblich über die Selbstverbuchungsstationen möglich.

Die abholbaren Fernleihbestellungen finden Sie im Abholregal der Zentralbibliothek. Diese müssen auch über die Selbstverbuchungsstationen ausgeliehen werden. Die Rückgabe über die Stationen ist nur möglich, wenn der gelbe Begleitzettel in einer Plastikhülle steckt (RFID-Etikett-Tasche). Sollte das nicht der Fall sein, ist bei diesen Fernleihen momentan eine Rückgabe leider aus technischen Gründen nur per Post möglich.

Die Ausleihe/Rückgabe ist zu unseren momentanen Servicezeiten von Montag bis Freitag  10:00 - 16:00 Uhr möglich. Die Ausleihe ist auch mit einer nicht-validierten OHMCard möglich.

Diese Hinweise sind ab dem 23.06.2020 nur noch für die Teilbibliothek gültig:

Die Lesesäle und die Bibliotheksregale sind abgesperrt und können damit nicht genutzt werden. Auch der Validierer, die Auflade- und Abbuchungsstationen sind nicht erreichbar.
Ebenso ist die Servicetheke nicht besetzt.

Bitte beachten Sie folgende Regeln bei der Ausleihe oder Rückgabe von Medien:

  • Es dürfen sich nur drei Personen gleichzeitig im abgesperrten Bereich aufhalten
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Abstandsregeln (Mindestabstand von 1,5 Metern)
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen.

Gedruckte Zeitschriften

Sie benötigen Zeitschriftenartikel aus unserem gedruckten Bestand der Teilbibliothek? Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch an das Bibliotheksteam (Tel.: 0911/5880-4242, Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr, oder per E-Mail an bibliothekatth-nuernbergPunktde). Wir beraten Sie gerne und prüfen, ob und in welcher Form wir Ihnen die benötigte Literatur zur Verfügung stellen können.

Laptop-Ausleihe

Laptops können wieder ausgegeben werden. Bitte merken Sie sich über den OPAC vor.

Handapparate/Labore

Bestellte Handapparate und Medien für Labore werden auch weiterhin per Hauspost verschickt.

Die Lesesäle in der Zentralbibliothek sind geöffnet (Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr), somit sind auch die Bücherregale wieder zugänglich.

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Jeder Benutzer muss sich beim Betreten der Bibliothek einen Tragekorb nehmen und während des Aufenthalts bei sich tragen. Sollten gerade keine Körbe mehr vorhanden sein, muss vor der Bibliothek gewartet werden, bis wieder ein Korb frei wird.
    Ausgenommen von dieser Pflicht sind Studierende, die sich vorab einen Arbeitsplatz reserviert haben. Diese melden sich bitte mit Nachweis der Reservierung (elektronisch/ausgedruckt) sofort an der Servicetheke.
  • Arbeitsplätze (mit/ohne PC) müssen vorab per E-Mail an bibliothekatth-nuernbergPunktde reserviert werden (nur für Studierende der TH Nürnberg möglich). Last-Minute-Reservierungen am selben Tag sind nach Verfügbarkeit möglich (am besten vorab telefonisch erfragen).
    Reservierbar sind die Arbeitsplätze von 10:00 - 12:45 Uhr und von 13:00 - 16:00 Uhr.
    Plätze können maximal eine Woche im Voraus, sowie pro Person und Woche maximal vier Zeitfenster gebucht werden.
    Aufgrund der Hygienevorschriften sind die Arbeitsplätze stark reduziert worden.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist in den Räumen der Bibliothek zu tragen. Am reservierten Arbeitsplatz muss die Bedeckung nicht getragen werden.
  • Folgende Geräte und Kurzarbeitsplätze sind ohne Reservierung zugänglich:
    • Ohm-Service-Terminal (Auflade- und Abbuchungsterminals, Validierer)
    • Kopierer
    • OPAC-Rechercheplätze
    • Normen-PC
    • Bookeye-Buchscanner A2
    • Bookeye-Buchscanner A3
    • PC-Arbeitsplatz mit Flachbettscanner
    • Arbeitsplatz mit Microfichelesegerät

Die Lesesäle der Teilbibliothek sind nicht geöffnet, da aufgrund der räumlichen Gegebenheiten die nötigen Mindestabstände nicht eingehalten werden können. Auch die Präsenzbibliothek Informatik bleibt geschlossen.

Da die Bibliothek wieder geöffnet hat, müssen wir Medien, deren Leihfrist abgelaufen ist, kostenpflichtig zurückfordern.

Bitte geben Sie deshalb unbedingt alle fälligen Entleihungen zurück!

Wenn auf Ihrem Bibliothekskonto Gebühren aufgelaufen sind, können Sie diese bar mit der OhmCard an einem Ohm-Service-Terminal bezahlen. Beachten Sie hierbei die Zugänglichkeit der Terminals (erkennbar in der letzten Spalte unter "aktuelle Verfügbarkeit"; Intranet-Seite des Rechenzentrums, von zu Hause aus VPN nötig) in der Hochschule.

Während der Schließzeit der beiden Standorte ab dem 15.08.2020 ist eine Überweisung der Gebühren möglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an bibliothekatth-nuernbergPunktde, um Überweisungsdaten zu erhalten.

 



Fernleihbestellungen sind möglich.

Die abholbaren Fernleihbestellungen finden Sie im Abholregal. Diese müssen über die Selbstverbuchungsstationen ausgeliehen werden. Die Rückgabe über die Stationen ist nur möglich, wenn der gelbe Begleitzettel in einer Plastikhülle steckt (RFID-Etikett-Tasche). Sollte das nicht der Fall sein, geben Sie diese bitte an der Servicetheke ab.

Hinweis zu der Anzeige im Benutzerkonto im OPAC: Die Fernleihbestellungen sind nach Bestellung nicht ab dem 3. Öffnungstag abholbar. Diese Anzeige gilt nur für Bestellungen aus dem Bestand der Zentral- und Teilbibliothek.

Beachten Sie bitte, dass Fernleihbestellungen über unsere Bibliothek vom 26.06.2020 bis voraussichtlich 18.09.2020 nicht möglich sind, wegen des Umzugs der Bibliothek ins neue Informationszentrum diesen Sommer.

Wenn Sie während der Unterbrechungszeit Medien aus der Fernleihe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Zweigbibliothek der FAU. Um die FAU-Bibliotheken zu nutzen, benötigen Sie einen gültigen Benutzerausweis. Dafür können Sie sich mit Ihrer OhmCard mit Bezahlfunktion und Vorlage eines gültigen Personalausweises registrieren lassen.

Wenn Sie bereits ein Bibliothekskonto bei der Universitätsbibliothek haben, können Sie über deren OPAC recherchieren und Ihre Bestellung absetzen.

Vorübergehend können Sie auch die teuere Alternative zur Fernleihe den Dokumentenlieferdienst "subito" nutzen:
https://www.subito-doc.de/

 

 

Die Bibliothek hat mittlerweile mit über 410.000 E-Books, 133.000 E-Journals und zahlreichen Datenbanken einen größeren elektronischen Medienbestand als gedruckte Medien. So können wir Sie auch in dieser Zeit mit Literatur versorgen.

Alle elektronischen Angebote können im OPAC oder über unsere Webseite gefunden werden.

Beachten Sie auch die Zusatzangebote verschiedener Verlage/Anbieter im folgenden Reiter.

Auf den Seiten "Literaturrecherche nach Fakultäten" finden Sie unter anderem für jede Fakultät eine Zusammenstellung der relevanten elektronischen Ressourcen, die wir anbieten, um die Recherche zu erleichtern.

Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zu VPN für die Nutzung von zu Hause aus.
Das elektronische Angebot können nur Hochschulangehörige nutzen.

 

 

Einige Anbieter und Verlage stellen ihre elektronischen Angebote während der Schließzeiten der Bibliotheken zu günstigen Konditionen oder auch zum Teil kostenfrei zur Verfügung.
Da es nicht möglich ist alle Angebote recht kurzfristig bzw. nur für einen kurzen Zeitraum in den OPAC zu bringen, finden Sie hier eine Zusammenstellung.

 

 

Durch die aktuellen Beschränkungen und Vorgaben zur Lehre in diesem Sommersemester können die geplanten Schulungstermine leider nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden.

In Rücksprache mit den Kursbetreuern werden unsere jeweiligen Veranstaltungen daher in digitaler Form via Moodle angeboten.

Bitte beachten Sie, dass Abschlussarbeitsberatungen und freie Termine in die Citavi-Einführung bis auf Weiteres nicht möglich sind. In der Zwischenzeit können Sie die Schulungsunterlagen zu früheren Veranstaltungen der Bibliothek nutzen.

Schon seit längerem besteht das Angebot der Bibliothek für Lehrende gedruckte Publikationen für den elektronischen Semesterapparat im Rahmen des Urheberrechts einzuscannen und zur Verfügung zu stellen. Sie können diesen Service auch weiterhin während der Schließung in Anspruch nehmen.

Es ist auch weiterhin möglich Kaufvorschläge über die üblichen Formulare zu machen. Wir prüfen, ob wir den Titel auch als E-Book bereitstellen können.