Serviceleistungen der Bibliothek

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Serviceleistungen, die wir während der Covid-19-Einschränkungen ermöglichen können.

Weitere Informationen zu den Schließungen von kulturellen und wissenschaftlichen Institutionen in Bayern finden Sie auf den Webseiten des Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

+++ Wichtig! Die Bibliothek darf nur mit Registrierung zur Kontaktdatenerfassung betreten werden. Registrieren Sie sich bitte über VirtuOhm (Raum: KL.000) bzw. als Nicht-Hochschulangehörige*r über ein Formular am Eingang der Bibliothek.+++

+++ Wichtig! Der Bibliotheksbestand ist frei zugänglich. Bücher aus unserem Bestand müssen nicht mehr bestellt werden. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit Medien, die Sie benötigen, direkt aus den Regalen zu holen und Bestellungen nur im Ausnahmefall aufzugeben. +++

+++ Wichtig! Gruppenarbeit ist in der gesamten Bibliothek nicht erlaubt. Bitte verändern Sie die Anzahl an Stühlen und Tischen sowie deren Anordnung nicht. +++

+++ Wichtig! Auch an den Arbeitsplätzen in der Bibliothek muss ab sofort eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. +++

+++ Da der 7-Tage-Inzidenzwert für Nürnberg über 50 gestiegen ist, müssen ab sofort alle Gruppenarbeitsräume geschlossen bleiben. +++

 

Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Sie erreichen uns persönlich im Informationszentrum und telefonisch oder per E-Mail zu folgenden Zeiten:

Montag - Freitag09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 11.15 Uhr kein Service*
Samstaggeschlossen

*) Auskunft durch Fachpersonal, Ausstellen/Verlängern von Bibliotheksausweisen, Gebührenvorgänge, Verbuchung von Sondermedien (Ohmbooks, Handapparat, Laborbestand)

Benutzungsbedingungen auf den folgenden Seiten entnehmen.

 

 

Telefon: 0911 / 5880 - 4000

E-Mail: bibliothekatth-nuernbergPunktde

Ausleihe/Rückgabe

Ab sofort ist der Bestand der Bibliothek wieder frei zugänglich. Medien, die Sie benötigen, müssen nicht mehr bestellt werden. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, ihre Bücher während unserer Öffnungszeiten direkt aus den Regalen zu holen und anschließend an den Selbstverbuchungsstationen auszuleihen.

Die Option Bücher über den OPAC zu bestellen bieten wir Ihnen vor erst weiterhin, bitte nutzen Sie dieses Angebot aber nur im Ausnahmefall. Abholbar sind die Medien am zweiten Öffnungstag nach der Bestellung (Beispiel: Bestellung am Montag, Abholung am Mittwoch). Sie finden die abholbaren Titel im Abholregal. Die Ausleihe läuft dann wie gewohnt über die Selbstverbuchungsstationen.

Auch die Rückgabe ist wie üblich über die Selbstverbuchungsstationen möglich.

Die abholbaren Fernleihbestellungen finden Sie ebenfalls im Abholregal. Diese müssen auch über die Selbstverbuchungsstationen ausgeliehen werden. Die Rückgabe über die Stationen ist nur möglich, wenn der gelbe Begleitzettel dem Medium beiliegt.

Die Ausleihe ist auch mit einer nicht-validierten OHMCard möglich.

Laptop-Ausleihe

Laptops können wieder ausgegeben werden. Bitte merken Sie sich über den OPAC vor.

Handapparate/Labore

Bestellte Handapparate und Medien für Labore werden auch weiterhin per Hauspost verschickt.

 

Bitte beachten Sie folgende Regeln bei der Ausleihe oder Rückgabe von Medien:
  • Bitte registrieren Sie sich zur Kontaktdatenerfassung über VirtuOhm bzw. für Nicht-Hochschulangehörige über ein Formular am Eingang. Ohne Registrierung ist kein Zutritt möglich!
  • Bitte beachten Sie die allgemeingültigen Abstandsregeln (Mindestabstand von 1,5 Metern)
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen.

Die Lesesäle in der Bibliothek sind geöffnet (Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr), somit sind auch die Bücherregale wieder zugänglich.

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Jeder Benutzer muss sich vor dem Betreten der Bibliothek zur Kontaktdatenerfassung über VirtuOhm registrieren (Raum: KL.000) bzw. Nicht-Hochschulangehörige über ein Formular am Eingang. Ohne Registrierung ist das Betreten der Bibliothek nicht möglich!
  • Arbeitsplätze müssen nicht mehr reserviert werden. Gruppenarbeitsräume dürfen momentan nur als Einzelarbeitsplätze genutzt werden. Arbeiten in Gruppen ist in der ganzen Bibliothek nicht erlaubt.
    Aufgrund der Hygienevorschriften sind die Arbeitsplätze stark reduziert worden. Ab einem Inzidenzwert von 50 werden alle Gruppenarbeitsräume gesperrt.
  • Eine Mund-Nase-Bedeckung ist in der gesamten Bibliothek zu tragen, auch an den Arbeitsplätzen.

Da die Bibliothek wieder geöffnet hat, müssen wir Medien, deren Leihfrist abgelaufen ist, kostenpflichtig zurückfordern.

Bitte geben Sie deshalb unbedingt alle fälligen Entleihungen zurück!

Wenn auf Ihrem Bibliothekskonto Gebühren aufgelaufen sind, können diese an einem der OHM-Service-Terminals von der OHMcard/Bibliothekskarte abgebucht werden. Die dabei erstellte Quittung muss in der Bibliothek als Zahlungsnachweis vorgelegt werden. Beachten Sie hierbei die Zugänglichkeit der Terminals (erkennbar in der letzten Spalte unter "aktuelle Verfügbarkeit"; Intranet-Seite des Rechenzentrums, von zu Hause aus VPN nötig) in der Hochschule.

 



Fernleihbestellungen sind möglich.

Die abholbaren Fernleihbestellungen finden Sie im Abholregal. Diese müssen über die Selbstverbuchungsstationen ausgeliehen werden. Die Rückgabe über die Stationen ist nur möglich, wenn der gelbe Begleitzettel dem Medium beiliegt.

Hinweis zu der Anzeige im Benutzerkonto im OPAC: Die Fernleihbestellungen sind nach Bestellung nicht ab dem 2. Öffnungstag abholbar. Diese Anzeige gilt nur für Bestellungen aus dem Bestand der Bibliothek. Sie bekommen eine gesonderte E-Mail, wenn Ihre Fernleihbestellung zur Abholung bereitsteht. 

 

 

Die Bibliothek hat mittlerweile mit über 410.000 E-Books, 133.000 E-Journals und zahlreichen Datenbanken einen größeren elektronischen Medienbestand als gedruckte Medien. So können wir Sie auch in dieser Zeit mit Literatur versorgen.

Alle elektronischen Angebote können im OPAC oder über unsere Webseite gefunden werden.

Auf den Seiten "Literaturrecherche nach Fakultäten" finden Sie unter anderem für jede Fakultät eine Zusammenstellung der relevanten elektronischen Ressourcen, die wir anbieten, um die Recherche zu erleichtern.

Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zu VPN für die Nutzung von zu Hause aus.
Das elektronische Angebot können nur Hochschulangehörige nutzen.

 

 

Durch die aktuellen Beschränkungen und Vorgaben zur Lehre können Schulungen leider nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden.

In Rücksprache mit den Kursbetreuern werden unsere jeweiligen Veranstaltungen daher in digitaler Form via Moodle angeboten.

Weitere Informationen zu Abschlussarbeitsberatungen und Citavi-Einführungen folgen in Kürze.

In der Zwischenzeit können Sie die Schulungsunterlagen zu früheren Veranstaltungen der Bibliothek nutzen.

Schon seit längerem besteht das Angebot der Bibliothek für Lehrende gedruckte Publikationen für den elektronischen Semesterapparat im Rahmen des Urheberrechts einzuscannen und zur Verfügung zu stellen. Sie können diesen Service auch weiterhin in Anspruch nehmen.

Es ist auch weiterhin möglich Kaufvorschläge über die üblichen Formulare zu machen. Wir prüfen, ob wir den Titel auch als E-Book bereitstellen können.