Bücher und andere Medien

Der größte Teil des Literaturbestandes ist in den Lesesälen der Zentral- und Teilbibliothek frei zugänglich. Die Aufstellung erfolgt systematisch nach der sog. Regensburger Verbundklassifikation:

  • RVK Online mit Schlagwort- und Notationenregister und BVB-Suche

Auf jedem Medium befindet sich ein Etikett mit der entsprechenden Systemstelle (=Notation) und dem Anfangsbuchstaben des Autors bzw. Titels.

Beispiel 1: ST 150 U
Beispiel 2: PN 564 B

Die vollständige Signatur erhalten Sie über den Online-Katalog. Sie setzt sich zusammen aus dem Standortkennzeichen, der Notation, dem verschlüsselten Autor/Titel und weiteren Angaben wie Band-, Auflagen- und Exemplarzählung.

Beispiel 1: 001/SK 110 P218-2(8)+1
Beispiel 2: 501/QP 830 E94(5)+2
Beispiel 3: 1601/AP 15040 P947+1

Hilfsmittel zum Auffinden des Standortes

Zeitschriften

Die losen Hefte des laufenden Zeitschriftenjahrgangs liegen in Zeitschriftenklappenschränken. Auf den Klappen befinden sich Zeitschriftensignaturen. Nach diesen Signaturen sind die gebundenen Jahrgänge in den Regalen im Untergeschoss der Zentralbibliothek (Standort 007) sortiert. Die historische Zeitschriftenjahrgänge bis 1960 sind im Magazin untergebracht.

Zentralbibliothek

  • Die Hefte sind in den Klappfächern nach Fächergruppen aufgeteilt.

Teilbibliothek

Die laufenden Jahrgänge finden Sie in der Teilbibliothek in den Klappenschränken in alphabetischer Reihenfolge. Auf den Klappen sind die Signaturen der Zeitschriften angegeben [Z + laufende Nummer].
Gebundene Jahrgänge stehen, sortiert nach den "Z-Nummern",

  • die letzten 3 gebundenen Jahrgänge in den Regalen unmittelbar bei den Klappenschränken
  • die älteren Jahrgänge davor im Untergeschoss der Zentralbibliothek.

Jahrgänge vor 1961 befinden sich im Magazin und können über den OPAC bestellt werden.