Praxisorientierte Lehre ist ein zentraler Aspekt der Ausbildung an Technischen Hochschulen. Richtig gestaltet kann sie für die Lernenden und Lehrenden gleichermaßen profitabel sein. Die Studierenden bekommen Einblicke in reale Projekte und können zu diesen beitragen. Sie lernen dabei fakultäts-, einrichtungs- oder studiengangsübergreifende Kompetenzen und vertiefen ihr bisher erworbenes Wissen. Lehrende können durch die Studierenden eine Vielzahl an möglichen Lösungen ausprobieren lassen und erhalten somit mehr inhaltliche Flexibilität in ihren Projekten. Am UEC versuchen wir dies in drei unterschiedlichen Ansätzen zu erreichen.

Lehrveranstaltungsbegleitende Praktika

Zu all unseren Lehrveranstaltungen an der Fakultät efi gehören Praktika, in denen die Studierenden ihr theoretisch erarbeitetes Wissen anwenden und vertiefen sollen. Meist wird hier mit einfachen Beispielaufgaben gearbeitet, da die Erfahrung der Studierenden noch nicht so weitreichend ist. Aber gerade User Experience Design und Usability Engineering umfasst Methoden, die gut erlernbar sind und wenn möglich direkt an realen, durchaus komplexeren Beispielen erprobt werden sollten. Wir versuchen genau das für die Studierenden zu bieten. Dabei definieren wir zu Semesterbeginn ein Projekt, welches wir dann mit den Studierenden unter Einsatz der erlernten Methoden in Gruppen bearbeiten. Für diese Projekte haben wir natürlich viele eigene Ideen. Aber vielleicht haben Sie ja auch eine oder wollen einen Aspekt Ihres eigenen Projektes hinsichtlich User Experience oder Usability bewertet wissen. In diesem Fall sprechen Sie uns gern an. Wir schauen dann, ob wir ihr Thema von den Studierenden bearbeiten lassen können.

Interdisziplinäre Projekte

Etwas später im Studium wird an der TH Nürnberg sehr darauf geachtet, dass die Studierenden noch intensiver in größeren Gruppen an längerfristigen Themen arbeiten. Dazu zählen vor allem interdisziplinäre Projekte, in denen Teamarbeit einen immer größeren Stellenwert einnimmt, und vor allem Interdisziplinarität immer wichtiger wird. Auch solche Projekte bieten wir unseren Studierenden an und betreuen Sie inhaltlich und bei der Umsetzung. Auch hier gilt: wenn Sie eigene Projekte oder Ideen mit Bezug zu User Experience oder Usability haben, sprechen Sie uns gern an. Wir bieten diese dann gern den Studierenden zur gemeinsamen Bearbeitung an und stellen eine Mindestqualität in der Bearbeitung sicher.

Abschlussarbeiten

Der Höhepunkt des Studiums ist für alle Studierenden die Abschlussarbeit. Sie stellt ein erstes Aushängeschild für die weitere berufliche Entwicklung dar. Daher ist es für Studierende wichtig spannende Themen so gut wie möglich zu bearbeiten.

Bei uns können Studierende Themen aus unseren eigenen Forschungsgebieten (LINK) als Abschlussarbeit wählen. Wir haben immer wieder spannende Fragen, mal mit mehr Nähe zu Technik und Programmieren, mal mit weniger. Sprechen Sie uns dazu gern an.

Oder haben Sie schon eine Projektidee, vielleicht sogar mit einem externen Industriepartner. Auch hier sind wir gern bereit unser Fachwissen in die Arbeiten mit einzubringen. Am besten ist es natürlich, wenn wir alles miteinander verbinden können, also wenn ihr externes Thema mit unseren Forschungsinteressen übereinstimmt. Haben Sie eine Idee? Dann mailen Sie uns.