Foto: Matej Kastelic/Fotolia

Aktuelles

09.06.2022

Radio-Interview zum Thema Sozialer Zusammenhalt

Am 9. Juni war Sabine Fromm zu Gast in der Sendung „regionalZeit Franken“ des Bayerischen Rundfunks und beantwortete Fragen zur Entwicklung des sozialen Zusammenhalts in der Gesellschaft.

02.06.2022

"Bildung für alle" - KoSIMA beteiligt sich an der Straßenkreuzer Uni

Mit einem Vortrag zum Thema „Sozialer Zusammenhalt in unserer Stadt – Stärker als man denkt!“ nahm Sabine Fromm am 2. Juni an der Straßenkreuzer Uni teil, einem Angebot für alle Bildungsinteressierten, insbesondere auch für Menschen, die sonst mit Hochschulen wenig Berührung haben (https://www.strassenkreuzer.info/bildung-fuer-alle). In den Räumen der Heilsarmee Nürnberg entwickelten sich interessante Gespräche.

21.05.2022

Lange Nacht der Wissenschaften

Hans-Dieter Gerner und Robert Jäckle beteiligen sich an der langen Nacht der Wissenschaften und gestalteten einen Mitmach-Beitrag zum Thema „Wie funktionieren Wahlprognosen?“

Zeit: 21.05.2022

Ort: TH Nürnberg

Weitere Infos: https://www.nacht-der-wissenschaften.de/

17.02.2022 

KoSIMA unterstützt Ortsentwicklungen im ländlichen Raum

Ländliche Räume sind in ganz unterschiedlicher Weise von demografischen, ökonomischen und sozialen Veränderungen betroffen. Für eine zukunftsorientierte Ortsentwicklung, werden Informationen über die Problemwahrnehmungen und Interessen der Bürger vor Ort benötigt. Damit können gemeindliche Diskussionen und Entwicklungsprozesse angestoßen werden. KoSIMA unterstützt die Konzeption und Durchführung derartiger Befragungen. Nach einem Projekt mit der Gemeinde Langenmosen (https://www.langenmosen.de/Buerger-Befragung-gibt-Antworten.o8223.html ), wurden nun die Ergebnisse einer weiteren Bürgerbefragung in der Gemeinde Gerolsbach veröffentlicht. Prof. Dr. Sabine Fromm und Master-Studentin Francis Finkler B.A. entwickelten diese gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe aus dem Gemeinderat.

15.02.2022

KoSIMA erforscht die Erwerbsverläufe von TH-Studierenden

Die KoSIMA-Forscher Hans-Dieter Gerner und Robert Jäckle haben mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung eine Vereinbarung getroffen, die es erlaubt, zukünftig die Erwerbsverläufe von Studierenden der TH Nürnberg zu erforschen.

29.11.2021

Methodenkompetenzen für die Praxis: MA-Studierende führen Leserbefragung für das Sozialmagazin „Straßenkreuzer“ durch

Unterstützt von Prof. Dr. Sabine Fromm führen Studierende aus dem Master-Studiengang Soziale Arbeit aktuell eine Leserbefragung für das Nürnberger Sozialmagazin „Straßenkreuzer“ durch. In Abstimmung mit der Redaktion des Straßenkreuzer hat das Projektteam die Umfrage konzipiert und methodisch umgesetzt. Der „Straßenkreuzer“ wird über die Ergebnisse berichten.

https://www.strassenkreuzer.info/aktuell/die-grosse-leserumfrage-des-strassenkreuzers-bitte-bis-17-12-mitmachen

01.10.2021

Sabine Fromm und Robert Jäckle erhalten „Forschungsprofessuren“

Sabine Fromm und Robert Jäckle erhalten ab Oktober 2021 Deputatentlastungen zugunsten von angewandter Forschung in den Bereichen Soziologie sowie Behavioral Economics und kausale Wirkungsanalysen.

Veranstaltungsreihen

Ohm Seminar für Angewandte Ökonomik

Das Ohm Seminar für Angewandte Ökonomik (ehemals VWL-Seminar) ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Fächergruppe VWL / Quantitative Methoden, der Fakultät BW und des Kompetenzzentrums KoSIMA. Es tragen verschiedene Referenten/innen zu aktuellen Themen aus dem Bereich der angewandten Volkswirtschaftslehre und ihrer Nachbarwissenschaften BWL, Soziologie, Psychologie usw. vor. Das Seminar richtet sich an Wissenschaftler/innen, interessierte Studierende und die breite Öffentlichkeit. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Robert Jäckle, robert.jaeckleatth-nuernbergPunktde 

Die aktuellen und bisherigen Termine finden Sie hier.

Frühere Veranstaltungen

Kredit- und Geldschöpfung in modernen Finanzsystemen als Voraussetzung für Vermögensmarktblasen

Karl-Heinz Ruckriegel stellt im Schwerpunkt Angewandte VWL der Fächergruppe Volkswirtschaftslehre seine Erkenntnisse zu der Frage vor, wie und ob die Kredit- und Geldschöpfung in modernen Finanzsystemen die Bildung von Vermögensblasen befördert.

Zeit: 18.06.2020, 15:45-17:15 Uhr

Ort: Zoom Meeting

Weitere Infos

 

 

KinderUni

Bereits drei Mal beteiligten sich Hans-Dieter Gerner und Robert Jäckle an der KinderUni der Stadt Nürnberg. Alle neugierigen Kinder zwischen acht und 12 Jahren sind regelmäßig herzlichen eingeladen spielerisch mit der Hilfe von Gummibärchenstichproben zu erfahren, wie Wahlprognosen funktionieren (Aufessen der Stichproben am Ende der Stunde inklusive!).

Forschungsperspektiven zum Student Life Cycle an der TH Nürnberg

Vorstellung von Forschungsansätzen und Ergebnissen zum Student Life Cycle aus den Fakultäten Informatik, Betriebswirtschaft und Sozialwissenschaften an der TH Nürnberg

 

Zeit: 20.11.2019, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr 

Ort: TH Nürnberg, Bahnhofstraße 87, Raum BL 101

Weitere Informationen: „Forschungsperspektiven zum Student Life Cycle an der TH Nürnberg“

Lange Nacht der Wissenschaft

Hans-Dieter Gerner und Robert Jäckle beteiligten sich an der langen Nacht der Wissenschaft und gestalteten zwei Mitmach-Beiträge zum Thema „Wie funktionieren Wahlprognosen?

Zeit: 19.10.2019, 19:00-19:45 und 20:00-20:45 Uhr

Ort: TH Nürnberg, Keßlerplatz 12, KA.140

Weitere Infos: https://www.nacht-der-wissenschaften.de/2019/home/

Am 25. September 2018 fand an der TH Nürnberg der im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunkts „Studienerfolg und Studienabbruch" finanzierte interdisziplinäre Workshop „Angewandte Hochschulforschung“ statt.

https://www.th-nuernberg.de/news/workshop-angewandte-hochschul/