Technologietransfer innovativer Produkte und Systeme in den Bereichen effizienter Versorgungstechnik mit Wärme und Kälte und Stromerzeugung aus Abwärme - InnoProSys

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Projektzeitraum:

01.01.2017 - 31.12.2020

Das Vorhaben hat den Transfer von neuen Technologien aus den Laboren des NCT in neue innovative Produkte und Systeme von kleinen und mittleren Unternehmen aus der Region zum Ziel. Der Wandel der Energietechnik hin zu einer nachhaltigeren Versorgung von Gebäuden und Prozessen mit Strom, Wärme und Kälte schafft Marktchancen für Unternehmen die den Bedarf mit neuen, intelligenten Produkten adressieren wollen.

Durch die ständig steigende Komplexität der Energieversorgung nehmen aber die Anforderungen an versorgungstechnische Produkte wie Speicher, Wärmepumpen, Stromwandler und Erzeuger immer weiter zu. Damit steigt das Risiko bei der Entwicklung insbesondere bei den Firmen, die keine oder nur geringe eigene Versuchskapazitäten haben und heute noch keine hochspezialisierten Simulationsmethoden einsetzen.

Hier setzt dieses Vorhaben an: Firmen mit Produktideen wird der Zugang zu Laboreinrichtungen erleichtert und die Möglichkeit zum Wissenstransfer in theoretischen und praktisch orientierten Seminaren geboten.

Maßnahmen, um den Technologietransfer im Forschungsprojekt InnoProSys umzusetzen

1. Technologietransfer durch Matching: Aufbau einer Experten-Datenbank

2. Technologietransfer durch Learning by Doing und Hands on-Seminare: Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Unternehmen arbeiten in Workshops in den Laboren der TH Nürnberg gemeinsam an aktuellen Fragestellungen aus der Praxis.

3. Technologietransfer durch Technikdemonstration: Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Unternehmen stellen aktuelle Forschungsergebnisse und Anwendungsbeispiele in den Laboren der TH in Nürnberg und Rednitzhembach vor.

4. Technologietransfer durch Pilotprojekte: Ausgehend von den Laborversuchen realisieren Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Unternehmen Leuchtturmprojekte mit KMU´s, die eine Signalwirkung in die Metropolregion ausstrahlen.

Unsere Arbeitsgebiete:

Hier können Sie unseren Flyer und das Forschungsdatenblatt herunterladen

News