POF-AC auf der "Sensor+Test 2020" in Nürnberg!

Das Institut POF-AC wird vom 23.-25. Juni 2020 auf der weltweit führenden Messe für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, der „Sensor+Test“ in Nürnberg, als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand von Bayern innovativ vertreten sein. In diesem Rahmen werden neben aktuellen  Forschungsprojekten auch die Dienstleistungsangebote des POF-AC im Bereich optischer Messtechnik und Sensorik vorgestellt.

 

Passend zum Leitthema der Messe zeigt das Team des POF-AC auf dem Messestand verschiedene optische Sensoranwendungen.

Ein Demonstrator zeigt anschaulich, wie ein optisch gespeistes Sensornetzwerk (Power over Fiber) funktionieren kann. Hierbei wird sowohl die zur Versorgung benötigte Energie zu den jeweiligen elektronischen Sensoren als auch deren Datenübermittlung zurück zur Zentrale rein optisch über eine einzige Polymerfaser im Halb-Duplex-Verfahren realisiert. Dies erlaubt kostengünstige und im Feld einfach konfektionierbare und potenzialgetrennte Sensorlösungen z.B. im Bereich von Hochspannungsanlagen.

Ein weiterer Demonstrator zeigt einen faseroptischen Temperatursensor. Die Temperatur wird hierbei indirekt über die Messung der Rubin-Fluoreszenzlebensdauer ermittelt. Damit lassen sich kostengünstige Temperatursensoren für Anlagen realisieren, in denen elektrische Sensoren nicht verwendet werden können.

Informationen zu den Industrie-Kooperationsangeboten im Bereich optischer Messtechnik und der Entwicklung optoelektronischer Systeme runden das Messeangebot des POF-AC ab.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Halle 1, Stand Nr. 430

SENSOR+TEST 2020, 23. - 25. Juni 2020, Nürnberg

Sichern Sie sich jetzt online Ihr kostenloses e-Ticket:

https://www.sensor-test.com/service/sensorticket.php?Fid=50715