Die Lehrkräfte des Instituts für Sprachen und Interkulturelle Kompetenz sind zum überwiegenden Teil Muttersprachler. Das Lehrprofil entspricht den akademischen Anforderungen der Technischen Hochschule Nürnberg. Alle Lehrenden verfügen über einen Hochschulabschluss und über mehrjährige Berufserfahrung als Lehrkraft und in der freien Wirtschaft.

Im Fachbereich Interkulturelle Kompetenz zeichnen sich alle Dozentinnen und Dozenten durch langjährige Erfahrung als Business-Trainer mit entsprechenden Qualifikationen aus. Für länderspezifische Seminare stehen Dozentinnen und Dozenten aus den jeweiligen Nationen zur Verfügung.

Ein Großteil der Lehrkräfte verfügt darüber hinaus über Zusatzqualifikationen, die es uns ermöglichen, auch fachsprachliche Kurse z.B. für Techniker, Wirtschaftswissenschaftler, Sozialpädagogen, Architekten oder gar Musiker anzubieten.