Im IWWN, gegründet am 15.12.2016, sind die Kompetenzen der Fachgebiete Wasserbau und Wasserwirtschaft an der Technischen Hochschule Nürnberg zusammengefasst. Die Labore für Wasserbau hydroOHM und Siedlungswasserwirtschaft siwaOHM stellen die Basis für Lehrversuche und unterschiedlichste Forschungsarbeiten auf diesen Fachgebieten dar.
Das Aufgabenfeld des IWWN in der Lehre und der Forschung ist vielschichtig und abwechslungsreich. Kernpunkte der Arbeiten stellen Dienstleistungen, die angewandte sowie die Grundlagenforschung auf den Gebieten konstruktiver Wasserbau, Strömungsmechanik, Hydrodynamik/CFD, Seebau und Küstenschutz, Wasserversorgung sowie Abwasser- und Umwelttechnik dar. Wir, das Team des IWWN, führen auch hydrometrische oder bathymetrische Messungen in der Natur, Laboruntersuchungen und theoretische Studien durch. Basierend auf dem am IWWN vorhandenen Know-how und den bei der Erstellung und dem Betrieb von physikalischen und numerischen Modellen gesammelten Erfahrungen, sind wir in fachlichen Angelegenheiten ein gefragter Partner für Behörden, kommunale Einrichtungen,  Unternehmen und/oder Ingenieurbüros.
Herzlich Willkommen!