Die Hauptaufgabe des OHM-CMP lässt sich im wesentlichen folgendermaßen zusammenfassen:

Unterstützung der überwiegend regionalen Firmen bei ihren Fragestellungen und Forschungsideen

 Dabei kann das OHM-CMP die Wirtschaft auf verschiedene Weisen unterstützen:

  • Dienstleistungen im Bereich der Analytik, Werkstoffprüfung, Engineering und Additive Fertigung
  • Auftragsforschung in den Arbeitsbereichen der beteiligten Professoren
  • Beratung zu spezifischen Aufgabenstellungen
  • Durchführung von längerfristig angelegten Forschungsprojekten

Das Institut wird bei diesen Aufgaben im Wesentlichen aus direkter Auftragsforschung wie auch öffentlichen Forschungsaufträgen finanziert.