Nacht des Schreibens, 1. Dezember 2022: Präsenz- und Online-Angebote

Am 1. Dezember 2022 (17.00 – 0 Uhr) findet die nächste Nacht des Schreibens im Infozentrum und KA-Gebäude am Keßlerplatz und online über Zoom-Meetings statt. Es wird Präsenz- und Online-Angebote geben. Studierende aller Fakultäten sind wieder eingeladen und werden bei ihren jeweiligen Schreibprojekten durch Workshops und individuelle Beratungen unterstützt. Mitveranstalter sind die Kolleginnen und Kollegen der Bibliothek der TH Nürnberg. Wenn Sie Fragen haben: Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Marcus Fiebig (Referent im Schreibzentrum). Abhängig von der Pandemielage ist es möglich, dass alle Angebote online stattfinden müssen.

#ndschreibens2022: Updates lesen, Fragen stellen und kommentieren über unsere Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter).

Angebote während der Nacht des Schreibens

Anmeldung Studierende: Melden Sie sich einfach über VirtuOhm für die einzelnen Workshops, Vorträge und Diskussionen an (Lehrveranstaltungen > Lehr- und Kompetenzentwicklung > Nacht des Schreibens). Die Zugangsdaten für die Zoom-Meetings sind dort hinterlegt. Auch, wenn die Nacht des Schreibens in Präsenz stattfindet, kann es Online-Workshops im Programm geben. Melden Sie sich zu den Einzelveranstaltungen an, um aktuelle Informationen, Materialien und Zugangsdaten zu erhalten. Anmeldung Lehrende: Wir schicken Ihnen die Zugangsdaten gebündelt über die üblichen E-Mail-Verteiler.

Falls es Probleme mit der Anmeldung gibt oder Sie sich (als Lehrender oder Studierender) nicht anmelden können: Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Marcus Fiebig (Mitarbeiter im Schreibzentrum) und wir senden Ihnen die Zugangsdaten zu.

Beratungsangebote, sonstige Angebote:

  • individuelle Schreibberatungen von Schreibtutor:innen (17.30 – 22.00 Uhr im Infozentrum und online, Zugangsdaten: VirtuOhm)
  • Pomodoro-Schreibzeit (17.30 – 19.30 Uhr im Learning Lab, KA-Gebäude)
  • Padletsprechstunde für kurze Anfragen auf der digitalen Pinnwand (17.30 – 20.00 Uhr online, Zugangsdaten: VirtuOhm)
  • Fachtutoren beraten SW-Studierende (17.30 – 20.00 Uhr im Infozentrum und online, Zugangsdaten: VirtuOhm)
  • individuelle Schreibberatungen Fremd-/Zweitsprache Deutsch (18.00 – 20.00 Uhr im Infozentrum)
  • kollaboratives Schreiben für die Studierenden der Lehrveranstaltungen von Sonja Abend (online, Zugangsdaten: VirtuOhm)

Workshops (45 – 90 Minuten) u.a.:

  • Eröffnung (17.00 – 17.15 Uhr im Foyer des Infozentrums)
  • Die eigenen Leistungen bei der Abschlussarbeit (17.15 – 18.00 Uhr in Raum KA.204)
  • Thesis writing (18.00 – 18.45 Uhr in Raum KA.302)
  • LaTeX für Einsteiger (19.30 – 21.00 Uhr in Raum KI.009)
  • One-Note. Ein Organisationstool für die Bachelorarbeit (19.45 – 20.30 Uhr online)
  • Lesen und Schreiben (20.30 – 21.15 Uhr in Raum KA.204)
  • Die Gliederung in der Bachelorarbeit (21.00 – 21.45 Uhr online)
  • Microsoft Word: Mit wenigen Klicken zum perfekten Inhaltsverzeichnis (21.00 – 21.45 Uhr online)
  • Grundlagen der qualitativen Sozialforschung (21.30 – 22.15 Uhr online)
  • Umgang mit Stress im Schreibprozess (22.00 – 22.45 Uhr online; fällt leider aus)
  • Microsoft Word: Mit wenigen Klicken zum perfekten Inhaltsverzeichnis (22.30 – 23.15 Uhr online)

Details, Aktualisierungen, die Zugangsdaten zu den Online-Angeboten und das vollständige Programm können in VirtuOhm eingesehen werden: VirtuOhm (Lehrveranstaltungen > Lehr- und Kompetenzentwicklung > Nacht des Schreibens). Melden Sie sich zu den Einzelveranstaltungen an, um aktuelle Informationen, Materialien und Zugangsdaten zu erhalten.

  • Bücherflohmarkt im Lichthof der Bibliothek (zu den Öffnungszeiten)
  • Citavi-Einführungsveranstaltung (17.30 – 18.30 Uhr in Raum KL.001)
  • Kurz&Bündig: Google (18.30 – 19.00 Uhr in Raum KL.001)
  • Kurz&Bündig: Google Scholar (19.00 – 19.30 Uhr in Raum KL.001)
  • Kurz&Bündig: Presseartikel recherchieren (19.30 – 20.00 Uhr in Raum KL.001)
  • Zotero-Einführungsveranstaltung (20.00 – 21.00 Uhr in Raum KL.001)
  • Citavi-Einführungsveranstaltung (21.00 – 22.00 Uhr in Raum KL.001)

Details und Aktualisierungen können über VirtuOhm (Lehrveranstaltungen > Lehr- und Kompetenzentwicklung > Nacht des Schreibens) eingesehen werden. Melden Sie sich zu den Einzelveranstaltungen an, um aktuelle Informationen, Materialien und Zugangsdaten zu erhalten.

  • Kurzvortrag: Forschungs- und Drittmittelanträge schreiben – Wie geht das eigentlich? (18.00 – 18.45 Uhr in Raum KA.202)
  • Workshop (online): Schreibtechniken für die Dissertation (19.00 – 19.45 Uhr über Zoom)
  • Kurzvortrag: Wichtiger denn je: Wissenschaftliche Erkenntnisse verständlich kommunizieren (20.00 – 20.45 Uhr in Raum KA.202)

Details zur Anmeldung und zu den Angeboten können über die Seiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs eingesehen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.th-nuernberg.de/schreibzentrum

Die Nacht des Schreibens in Bildern

  • Unsere Schreibtutorin Gracia. Wir konnten die erste Nacht des Schreibens in Präsenz am 12. Mai 2022 für ein Foto-Shooting nutzen. Fotos: Sarah Barth
  • Endlich: Wir beraten (auch) wieder in Präsenz.
  • Unsere Schreibtutorin Anna.
  • Unsere Schreibtutorin Barbara.
  • Unsere Schreibtutorin Laura.
  • Ungewohnt, aber möglich: Beratung mit FFP2-Maske.
  • Unser Schreibtutor Nico.