Die Einführung eines Forschungs-Managementsystems an der TH Nürnberg

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie arbeitet die TH Nürnberg daran, auf einer zentralen Plattform die Forschungsaktivitäten ihrer Wissenschaftler*innen an einer Stelle zusammenzuführen und zugänglich zu machen.
Es sollen sowohl Forschungsprojekte verwaltet und deren standardisierte Workflows abgebildet als auch Publikationen, Ausgründungen, Patente, Promotionen, Forschungsinfrastruktur sowie Preise und Auszeichnungen erfasst und dokumentiert werden.
Ziel dieses Projekts ist die Erhöhung der externen Sichtbarkeit der Forschungsaktivitäten sowie die interne Unterstützung der Projektverwaltung im Alltag, indem die Forschenden und alle involvierten Bereiche ein gemeinsames Tool verwenden.
Mit den HISinOne-Modulen RES und DOC hat man sich für Produkte entschieden, die integriert in dem bestehenden Campus-Managementsystem StudyOhm auf einer gemeinsamen HISinOne-Plattform betrieben werden können. Durch die regelmäßige Installation neuer Programmversionen wird die TH Nürnberg auch zeitnah von den aktuellen Weiterentwicklungen durch die HIS eG profitieren.

Geplant ist eine iterative Einführung der einzelnen Produktbereiche, wobei jeweils nach einer ersten zentralen produktiven Nutzung durch ZWTT weitere Bereiche der Hochschule Zugriff erhalten sollen.

Produktbereichgeplante Umsetzung

Preise und Auszeichnungen
Promotionen

4Q21
Ausgründungen2Q22

Drittmittel
Publikationen
Forschungsinfrastruktur
Forschungsmonitoring
Patente

abhängig von Produkt -
Entwicklungsstand
bei HIS

Vorteile

Alle relevanten Informationen und Dokumente werden zentral erfasst und verwaltet. Wissenschaftler*innen und ZWTT können dadurch

  • von höherer Transparenz und Effizienz profitieren,
  • doppelte, evtl. manuelle Datenhaltung vermeiden,
  • Termine und Fristen effizient managen,
  • Auswertungen durchführen.

Ein großer Vorteil ist ein einheitlicher und zeitnaher Kenntnisstand und die Vernetzung der Wissenschaftler*innen.

Eine flexible, individuelle Steuerung der Sichtbarkeit auf der Website wird gegeben sein.

Name Kontakt
Sandra Knakrügge Sandra Knakrügge
Dipl.-Ing.
Matthias Wichmann Matthias Wichmann
Name Kontakt
Renate Heß Renate Heß
Dipl.-Kfr. (Univ.)
Kerstin Schmidt Kerstin Schmidt
M.Sc.