Sie haben die Möglichkeit, das reguläre Studium Werkstofftechnik zu verknüpfen mit:

  • einem Ausbildungsberuf = Verbundstudium oder
  • vertieften Praxisphasen = Studium mit vertiefter Praxis

Verbundstudium Werkstofftechnik

Sie absolvieren hierbei das reguläre Bachelorstudium Werkstofftechnik und machen gleichzeitig eine Ausbildung als Werkstoffprüfer/in (IHK).

Sie können im Bewerbungsprozess zwischen zwei Varianten wählen. Die empfohlene Variante sieht vor, dass Sie schon im ersten Ausbildungsjahr an der Hochschule eingeschrieben sind, wobei Sie für diese Zeit Urlaubssemester beantragen müssen. Bei der zweiten Variante haben Sie während der Ausbildung offiziell noch keinen Studierendenstatus. Details hierzu unter „Bewerbungsprozess Verbundstudium“ weiter unten auf dieser Seite.

Ablaufplan der Variante mit zwei Urlaubssemestern im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Ablaufplan der Variante ohne Studierendenstatus im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Aufteilung der Ausbildungsphasen

Betriebliche Ausbildung: 24,5 Monate zzgl. Praxissemester
Betrieblicher Einsatz insgesamt: 28 Monate zzgl. Bachelorarbeit

Studium an der Hochschule: 6 Theoriesemester

Dauer insgesamt: 54 Monate (4,5 Jahre)

Hinweis zum Praxissemester

Das Praxissemester umfasst 20 Wochen. Es wird in drei Teile geteilt, um den Vorbereitungsunterricht auf die Abschlussprüfung am BSZ Selb zu ermöglichen. Die Teilung kann innerhalb des vorgegebenen Zeitraums (1.8.–15.3.) flexibel erfolgen.

Sie absolvieren hierbei das reguläre Bachelorstudium Werkstofftechnik und machen gleichzeitig eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in (IHK).

Sie können im Bewerbungsprozess zwischen zwei Varianten wählen. Die empfohlene Variante sieht vor, dass Sie schon im ersten Ausbildungsjahr an der Hochschule eingeschrieben sind, wobei Sie für diese Zeit Urlaubssemester beantragen müssen. Bei der zweiten Variante haben Sie während der Ausbildung offiziell noch keinen Studierendenstatus. Details hierzu unter „Bewerbungsprozess Verbundstudium“ weiter unten auf dieser Seite.

Ablaufplan der Variante mit zwei Urlaubssemestern im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Ablaufplan der Variante ohne Studierendenstatus im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Aufteilung der Ausbildungsphasen

Betriebliche Ausbildung: 24,5 Monate zzgl. Praxissemester
Betrieblicher Einsatz insgesamt: 28 Monate zzgl. Bachelorarbeit

Studium an der Hochschule: 6 Theoriesemester

Dauer insgesamt: 54 Monate (4,5 Jahre)

Sie absolvieren hierbei das reguläre Bachelorstudium Werkstofftechnik und machen gleichzeitig eine Ausbildung als Industriekeramiker/in (IHK).

Sie können im Bewerbungsprozess zwischen zwei Varianten wählen. Die empfohlene Variante sieht vor, dass Sie schon im ersten Ausbildungsjahr an der Hochschule eingeschrieben sind, wobei Sie für diese Zeit Urlaubssemester beantragen müssen. Bei der zweiten Variante haben Sie während der Ausbildung offiziell noch keinen Studierendenstatus. Details hierzu unter „Bewerbungsprozess Verbundstudium“ weiter unten auf dieser Seite.

Ablaufplan der Variante mit zwei Urlaubssemestern im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Ablaufplan der Variante ohne Studierendenstatus im ersten Ausbildungsjahr

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Aufteilung der Ausbildungsphasen

Betriebliche Ausbildung: 24,5 Monate zzgl. Praxissemester
Betrieblicher Einsatz insgesamt: 28 Monate zzgl. Bachelorarbeit

Studium an der Hochschule: 6 Theoriesemester

Dauer insgesamt: 54 Monate (4,5 Jahre)

→ verwandte Berufe sind in Absprache mit Kammer und Hochschule möglich.

Studium mit vertiefter Praxis Werkstofftechnik

Sie kombinieren das reguläre Bachelorstudium Werkstofftechnik mit von Anfang an vertieften Praxisphasen.

Variante A: Ablaufplan

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Variante A: Aufteilung der Praxisphasen

Betriebliche Praxis: 15,5 Monate inkl. Praxissemester zzgl. Bachelorarbeit

Studium an der Hochschule: 6 Theoriesemester

Dauer insgesamt: 3,5 Jahre

Variante B: Ablaufplan

Ablaufplan des dualen Studienangebotes

Variante B: Aufteilung der Praxisphasen

Betriebliche Praxis: 27,5 Monate inkl. Praxissemester zzgl. Bachelorarbeit

Studium an der Hochschule: 6 Theoriesemester

Dauer insgesamt: 4,5 Jahre

Partnerunternehmen

In unserer Unternehmensdatenbank finden Sie zu den Studiengängen passende Unternehmen, mit denen die TH Nürnberg bereits zusammenarbeitet.