Impressionen

  • Foto: Lucas Brisco
  • Foto: Lucas Brisco
  • Foto: Lucas Brisco
  • Foto: Lucas Brisco
  • Foto: Lucas Brisco

Austausch und Feedback zur Lehre

Der fünfte Tag des Lehrens und Lernens am 6. Juni 2018 stand unter den Fokus „Austausch und Feedback zur Lehre“.

Kollegialer Austausch und Feedback zur Lehre – ob nun von Studierendenseite oder im kollegialen Kreis unter Lehrenden – sind wichtige Bausteine der Qualitätssicherung von Studium und Lehre an der TH Nürnberg. Mehr als 50 Lehrende und Studierende kamen an diesem Tag zusammen, um sich zu diesem Thema auszutauschen und Anregungen für die eigene Lehre zu holen.


Zu Beginn der Veranstaltung gab Prof. Dr. Kim-Oliver Tietze (Europäische Fernhochschule Hamburg) eine thematische Einführung in das Thema „Kollegiale Beratung im Hochschulkontext“, in welcher er zum einen die Methode der kollegialen Beratung vorstellte. Zudem anderen stellte er Nutzen, Anwendungsfelder sowie Umsetzungsmöglichkeiten der Kollegialen Beratung an Hochschulen vor.

Im Anschluss daran diskutierten die Teilnehmenden in fünf parallelen Fachforen Erfahrungen und Herausforderungen verschiedener kollegialer Austausch- und Feedbackformate im Rahmen der Lehre an der TH Nürnberg. Zu folgenden Themen fanden Fachforen statt:

1.    Kollegiale Beratung – im Dialog sein

2.    Kollegiale Hospitation – voneinander lernen

3.    Peer-Hospitationen im Rahmen der Tutorenqualifizierung

4.    Community Tools – digitale Austauschformate in der Lehre

5.    Teaching Analysis Poll – qualitatives studentisches Feedback

 

In jedem der Fachforen gaben Lehrende und Studierende, die bereits diese Formen kollegialen Austauschs und Feedbacks nutzen einführende Impulse. Die Teilnehmenden tauschten sich intensiv zu den Erfahrungswerten aus und diskutierten vor dem Hintergrund des Themas ihres Fachforums folgende Fragen:

  • Welchen Mehrwert hat das Format für Lehrende?
  • Welchen Mehrwert hat das Format für Studierende?

Die Diskussionspunkte und Ergebnisse der einzelnen Fachforen wurden anschließend im Plenum vorgestellt. Auch in den kommenden Semestern werden die Formate kollegialen Austauschs und Feedbacks angeboten und durch das Team der Hochschuldidaktik begleitet.

Am Ende der Veranstaltung wurde das “Leitbild Lehren und Lernen – im Dialog sein“ der TH Nürnberg präsentiert. Dabei wurden unter anderem der Entstehungsprozess sowie die Homepage vorgestellt.

Wir danken allen Teilnehmenden für den regen Austausch und den interessanten Input zu Formaten kollegialen Austauschs und Feedback an der TH Nürnberg!
Wir hoffen, Sie im Sommersemester 2019 auf dem 6. Tag des Lehrens und Lernens wiederzusehen – dieser läuft mit dem Fokus „Schlüsselkompetenzen“.

Impressionen TdLL