Feedback und nun? – Feedback als strategische Grundlage der Gestaltung von Qualifizierungsangeboten in der Lehre.

Workshop des Qualitätspakts Lehre für die Region Süd an der TH Nürnberg

Termin:   6./7. November 2017

Stopp: Keine Bewertung!

Feedback hat sich im Alltags- und Arbeitskontext fest etabliert. In seiner ursprünglichen Bedeutung ist Feedback eine Rückmeldung. Ungewiss ist jedoch oft, welche Wirkung Rückmeldungen  hervorrufen und mit welcher Intension sie gegeben werden. Der Begriff der „Bewertung“ schwebt hier oftmals über allem. Welche konkreten Instrumente von „Feedback“ gibt im Hochschulkontext und wie kann gar eine systematische Feedbackkultur entstehen? Und darüber hinaus: Wie können Feedbackergebnisse strategisch genutzt werden, um neue Qualifizierungsangebote für Lehrende zu gestalten? Hochschuldidaktiker/innen und Projektverantwortliche aus ganz Deutschland haben darüber intensiv auf dem Regionalworkshop Süd des „Qualitätspakt Lehre“ an der TH Nürnberg gearbeitet.

Die Gesamtdokumentation und die Ergebnisse der beiden Tage

finden Sie hier.

Impressionen

  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
  • Bild: TH Nürnberg, Younes Kraske
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt