#12 Nacht des Schreibens, 21. November 2019: Schreibzeit, Snacks und Feedback

In der Nacht des Schreibens treffen wir uns in der Hochschulbibliothek und arbeiten gemeinsam und doch jede und jeder für sich an aktuellen Schreibprojekten – in lockerer Atmosphäre. Studierende aller Fakultäten sind eingeladen und werden bei ihren jeweiligen Schreibprojekten unterstützt.

Was bringt's? U.a.:

  •     Austausch: Probleme und Lösungen
  •     Kontakt zu anderen Schreibenden
  •     Individuelles Feedback
  •     Hilfe im Schreibprozess

Das Schreibzentrum lädt außerdem ins Schreibcafé ein.
Mit Getränken und Snacks – for free.

Aktuelle Infos und Bilder zur NdS über Facebook, Twitter und Instagram #nds2019! Follow us! +++ Schon vormerken: 13. Nacht des Schreibens am 07. Mai 2020 +++ 14. Nacht des Schreibens am 3. Dezember 2020

 

 

Angebote während der Nacht des Schreibens, 21. November 2019:

Das erwartet Sie im Workshop:

  • Hilfe und Tipps rund um die Bewerbungsmappe
  • Unterstützung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen (Schwerpunkt: tabellarischer Lebenslauf und individuelles Anschreiben)
  • Tipps für die verschiedenen Bewerbungswege (Papier- und Onlinebewerbung)
  • Q&A rund um den Bewerbungsprozess und die berufliche Orientierung

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie sich realistische und messbare Ziele für die Nacht des Schreibens und in Ihrem Studienalltag setzen können.

Während der Nacht erhalten Sie individuelle Schreibberatung: Wir geben Text-Feedback und arbeiten gemeinsam mit Ihnen an Ihrem Text – unabhängig davon, ob es sich um die Bachelorarbeit oder die erste Hausarbeit handelt.

Eine Anmeldung ist dazu nicht erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei und nehmen Sie den nächsten freien Beratungstermin wahr. Beraten werden Sie von den Schreibtutorinnen und Schreibtutoren sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Schreibzentrums.

Zu viele Schreibpausen? Hier erfährst du, wie du dich mit den richtigen Mitteln immer wieder selbst motivieren kannst, um im Schreibfluss zu bleiben.

18.00 - 22.00 Uhr: Citavi- und Rechercheberatung, KV.003

Egal, ob Sie keine, zu viel oder nicht die richtige Literatur zu Ihrem Thema finden – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek unterstützen Sie individuell bei Ihren Fragen rund um die Literaturrecherche und zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi.

Diese Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi behandelt die grundsätzliche Bedienung von Citavi, den Import von Suchergebnissen aus Datenbanken, das automatische Erstellen von Literaturlisten und Arbeitstechniken zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Wissenschaftlich schreiben heißt klar, geordnet, nachvollziehbar und präzise zu schreiben. Was das heißt und wie das geht, üben wir an authentischen Textbeispielen.


Welche Varianten gibt es? Was sind deren Vor- und Nachteile? Diskutieren Sie mit uns über Sinn und Unsinn des gendergerechten Schreibens.

Diese Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm Citavi behandelt die grundsätzliche Bedienung von Citavi, den Import von Suchergebnissen aus Datenbanken, das automatische Erstellen von Literaturlisten und Arbeitstechniken zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Machen Sie aus einem Zickzackkurs einen roten Faden! Leserinnen und Leser freuen sich über selbsterklärende Gliederungen.

Was sind überhaupt meine eigenen Leistungen in der Bachelorarbeit? Wie kann ich diese Leistungen deutlich machen? Sie können bspw. Ihre Argumentationsstrategie nachvollziehbar strukturieren, indem Sie Ihre Schlussfolgerungen belegen und die Belege verständlich darstellen. Wie das gelingen kann, erfahren Sie im Workshop.

9. Mai 2019: Nacht des Schreibens #11 in Bildern

Weitere Informationen finden Sie hier: www.th-nuernberg.de/schreibzentrum